Mondkalender Abnehmen

Zuerst die gute Nachricht: Ganz gleich, welche Ernährung Sie starten wollen, der Vollmond (und der Mondkalender) können Ihnen beim Abnehmen oder schnell oder schnell nützen.
Selbst wenn Sie nicht die Monddiät, sondern die Atkins-Diät, Ayurveda-Diät, Saft-Fasten, Strunz-Diät, Reis-Diät oder jede andere Ernährung auswählen (FDH ist auch dafür bekannt, zu arbeiten, um schlanke ) - der Moon ist eine weitere Erleichterung.
Starten Sie Ihre Ernährungsumstellung mit dem schwindenden Neumond, z.B. unmittelbar nach dem Neumond.
oder in den Ernährungstipps für den entsprechenden Tag). Das bringt Sie beinahe zur Mond-Diät, wo Sie stets den Ratschlägen von "Chef Mond" folgen.
Alpha und Oma Type nach Paungger/Poppe oder z.B. allgemein im Internet bei Freenet. Ich kann es nur aus eigener Anschauung weiterempfehlen, auch wenn man nicht notwendigerweise abnehmen will: "Wie neugeboren durch Fixieren " von Heilmut P.

Zuerst die gute Nachricht: Egal welche Diät Sie beginnen wollen, der Mond (und der Mondkalender) kann Ihnen helfen, wenn Sie abnehmen oder schnell oder schnell heilen wollen. Im Mondkalender sind die besten Tage für eine Diät und Fasten bekannt. Wie das Abnehmen mit dem Mond am besten funktioniert, erklären wir Ihnen. START DIET: die nächsten billigen und ungünstigen Tage nach dem Mondkalender. Ob Sie nun fasten, abnehmen oder zur Heilung fasten, der Mond hilft Ihnen, Ihre Ernährung aufrechtzuerhalten und Ihre Kilos werden schneller verblassen.

Verlieren Sie Gewicht mit dem Vollmond.

Zuerst die gute Nachricht: Ganz gleich, welche Ernährung Sie starten wollen, der Vollmond (und der Mondkalender) können Ihnen beim Abnehmen oder schnell oder schnell nützen. Das muss nicht sein, aber es kann die "Monddiät" sein. Diejenigen, die dem Mondrhythmus folgen, können einfacher abnehmen und den Organismus unterstützen, so dass es einfacher wird, sich festzuhalten und gesund abzulegen.

Selbst wenn Sie nicht die Monddiät, sondern die Atkins-Diät, Ayurveda-Diät, Saft-Fasten, Strunz-Diät, Reis-Diät oder jede andere Ernährung auswählen (FDH ist auch dafür bekannt, zu arbeiten, um schlanke ) - der Moon ist eine weitere Erleichterung. Wholefood und Sport werden natürlich immer als Stütze empfohlen (der Mondkalender und der Astro-Mond-Kalender können auch den einen oder anderen Tip beitragen, siehe unten für weitere Tipps).

Starten Sie Ihre Ernährungsumstellung mit dem schwindenden Neumond, z.B. unmittelbar nach dem Neumond. Beim Wachsen des Mondes sollte man besonders darauf achten, nicht zu viele Verdickungsmittel (Süßigkeiten, Fett, etc.) und nicht zu lange zu verzehren. Dies trifft besonders nach der Ernährungsumstellung zu, wenn Sie nicht wieder an Gewicht zulegen wollen! Wer noch mehr für seine Nahrung tun will, sollte die Ernährungshinweise im Mondkalender in seine tägliche Mahlzeit "einbauen".

oder in den Ernährungstipps für den entsprechenden Tag). Das bringt Sie beinahe zur Mond-Diät, wo Sie stets den Ratschlägen von "Chef Mond" folgen. Auf diese Weise stellen Sie nahezu vollautomatisch eine ausgewogene und vielseitige Kost sicher - wie selbst "mondskeptische" Anbieter belegen.

Alpha und Oma Type nach Paungger/Poppe oder z.B. allgemein im Internet bei Freenet. Ich kann es nur aus eigener Anschauung weiterempfehlen, auch wenn man nicht notwendigerweise abnehmen will: "Wie neugeboren durch Fixieren " von Heilmut P. M. und das klassische Buch über das ganzheitliche Nüchternmachen.

von Michaela Herzog