Motor für Laufband

Und was muss der Motor tun?

Geringer Stromverbrauch trotz leistungsstarkem Motor? Als Dauerleistung bezeichnet man die Leistung, die ein Motor über einen längeren Zeitraum liefern kann. Die Leistung, die letztlich bestimmt, wie lange der Läufer mit einer bestimmten Geschwindigkeit auf dem Laufband laufen kann. Unterschiede zwischen AC- und DC-Motoren. Wechselstrommotoren sind die bessere Wahl für Laufbänder, aber sie sind auch etwas teurer.

Und was muss der Motor tun?

Welchen Motor sollte ein gutes Laufband haben oder wie stabil sollte mein Laufband sein? Dies sind wahrscheinlich die häufigsten Fragestellungen, die sich die meisten Menschen bei der Suche nach ihrem ersten Laufband stellten. In der Tat ist diese Fragestellung bzw. die Beantwortung auch sehr bedeutsam, da der Elektromotor wohl eine der elementaren Komponenten eines Laufbands ist.

Und was muss der Motor tun? Mit jedem Laufschritt, den der Laufbursche auf dem Laufband macht, wird der Gurt und damit auch der Motor aufgeladen. Der Motor wird im Augenblick des Auftreffens durch die Schlagenergie abgebremst und muss zur Überwindung dieser Bremswirkung zusätzlich Kraft aufwenden. Mit zunehmender Laufgeschwindigkeit wird der Motor stärker belasten.

Wenn das Laufband zu schwach ist, werden Sie dies beim Rennen bemerken. Die kleinen Augenblicke sind weder für die Verbindungen noch für den Antrieb gut. Für diese zwei Gründe, sollte die Performance Ihres Laufbands 2HP oder mehr. Dem Kunden sollte lediglich empfohlen werden, ein Laufband zu erwerben, indem er ein Gerät mit hervorragenden Leistungsdaten vorlegt.

Dies ist höher als die kontinuierliche Leistung und erweckt den Eindruck, dass in den meisten Anwendungsfällen keine hohe Leistung zur VerfÃ?gung steht. Ausschlaggebend ist die kontinuierliche Leistung, die vom Motor ständig abgestrahlt werden kann und nicht nur für kurze Zeit zur Verfügung steht. Wenn die Top-Leistung bereits beworben wird, ist das nicht wirklich für die Laufbandqualität sprechend und Sie sollten sich das zurechtlegen.

Im Grunde genommen kann man feststellen, dass namhafte und renommierte Automobilhersteller dazu neigen, konsistente Angaben zur Leistung des Motors zu machen. Hingegen, sehr erschwingliche Laufbänder gehen gern auf die Kunden mit der Top-Leistung, die in der Regel größer ist als die kontinuierliche Leistung. Heben Sie nun mit aller Macht einen Fuss auf das Klebeband.

Wenn das Laufband stehen bleibt, ist dies ein Hinweis darauf, dass dieses Laufband nicht genügend Kraft hat.

Mehr zum Thema