Multan Diät

Schlank mit Eiweiß-Drinks: Die Multan-Diät

Unter Abnehmwilligen erfreuen sich Formula-Programme wie die Multan Diät großer Beliebtheit. Im Gegensatz zu Schlankheitskuren, die eine aufwendige Zubereitung spezieller Mahlzeiten verlangen, sind Formuladiäten auch mit einem stressigen Alltag vereinbar. Schließlich werden eine oder mehrere Mahlzeiten am Tag mit einem fertigen Diätprodukt ersetzt. Die Basis besteht hierbei aus einem Diätgetränk, das die Anwender selbst anrühren können. Bei alleiniger Verwendung der Shakes liegt die tägliche Kalorienzufuhr weit unter dem Bedarf eines durchschnittlichen Erwachsenen.

So funktionieren Shakediäten

Diäten im Vergleich

Hersteller von Formula-Produkten empfehlen für eine rasche Gewichtsabnahme, alle Mahlzeiten durch den Diätdrink zu ersetzen. Dabei ist der Mahlzeitenersatz so konzipiert, dass der Anwender bei korrekter Durchführung der Diät mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird. Die Zusammenstellung solcher Diätprodukte ist gesetzlich genau festgelegt. Wer die Startphase über einen Zeitraum von mehreren Wochen ausdehnen will, sollte sich jedoch mit einem Arzt beraten. Schließlich ist der individuelle Nährstoffbedarf von weiteren Faktoren wie etwaigen Vorerkrankungen abhängig.

Multan-Diät
1/1

Für Abwechslung zu den Diätgetränken sorgen Ergänzungsprodukte.

Für Abwechslung zu den Diätgetränken sorgen Ergänzungsprodukte. Im Rahmen der Multan Diät können Anwender beispielsweise zwischen zwei verschiedenen Diätpulvern, Fertigsuppen und Riegeln mit Fruchtgeschmack wechseln. Wer sanfter abnehmen möchte, ersetzt zwei Mahlzeiten des Tages durch den Shake. Zur dauerhaften Gewichtskontrolle sollten Anwender hin und wieder einzelne Mahlzeiten mit einem Diätprodukt ihrer Wahl austauschen.

Darauf sollten Anwender achten

Bei den meisten Herstellern sind die Shakes in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, allerdings sind manche Pulver für Personen mit Laktoseintoleranz nicht geeignet. Je nach Produkt ähnelt der fertige Drink in seiner Konsistenz einem Milchshake, ist also relativ dickflüssig. Ein Faktor, der dem Sättigungsgefühl zugutekommt, von manchen Anwendern allerdings negativ bewertet wird. Wer 10 Kilo oder mehr abnehmen möchte, sollte auch seinen Kalorienbedarf beachten.

Formuladiäten wie die Multan Diät funktionieren, weil die Kalorienzufuhr während der Schlankheitskur enorm heruntergefahren wird. Bei korrekter Anwendung nehmen Abnehmwillige während der Kur kaum mehr als 1000 Kalorien zu sich. Damit ist ein schnelles Abnehmen natürlich garantiert. Jedoch fällt es vielen Abnehmwilligen schwer, die doch recht eintönige Ernährungsweise durchzuhalten. Ebenfalls problematisch ist, dass die Diät nicht auf einem dauerhaft durchzuführenden Ernährungskonzept basiert. Wer sich nach Abschluss der Kur wieder so ernährt wie davor, wird unweigerlich wieder zunehmen, da er ja auch zuvor mehr Kalorien zugeführt hat, als der Körper verbraucht, wodurch die Gewichtszunahme herbeigeführt wurde. Nach einer erfolgreichen Abnahme mit einer Formuladiät muss also konsequent darauf geachtet werden, nur so viele Kalorien aufzunehmen, wie auch verbrannt werden. Vor dem sogenannten Hungerstoffwechsel, der eintreten soll, wenn die Kalorienzufuhr zu lange bzw. zu stark reduziert wurde, muss man sich bei der Multan-Diät jedoch nicht fürchten - dies ist ein Mythos, der im Zusammenhang mit normalen Diäten keineswegs auftritt.

Mehr zum Thema