Muskelaufbaupräparate

Vorbereitungen für den Muskelaufbau - Was macht Sinn und was sollte man tun?

Bei Kraftsportlern sind Muskelaufbaupräparate sehr beliebt. Es gibt heute spezielle Muskelaufbaupräparate, die hochkonzentrierte Baustoffe liefern, die den Körper in einen anabolen, muskelaufbauenden Stoffwechselzustand versetzen. Die Muskelaufbaupräparate unterstützen Kraftsportler beim Muskelaufbau. Die muskelaufbauenden Präparate sorgen dafür, dass der Körper mit den notwendigen Nährstoffen versorgt wird. Home - A-Z Index;

Muskelaufbauprodukte weitere Themen des BFR.

Muskelaufbauvorbereitungen - Was macht sinnvoll und was sollten Sie tun?

Muskulatur aufzubauen ist eines der Hauptziele eines jeden (Kraft-)Athleten. Zusätzlich zum korrekten Trainieren kommt der Nahrung eine wichtige Bedeutung zu. Wenn Sie auch noch schneller Resultate erreichen wollen, werden Sie rasch auf verschiedene Muskelaufbaupräparate stoßen. Sie sollen den Muskeltonus noch weiter anheben. Sie werden auch verwendet, um bestimmte Fehler an anderer Stelle auszugleichen ("Training" und/oder "Ernährung").

In der Tat, einige Ergänzungen können für das Muskelwachstum unter gewissen Bedingungen nützlich sein. Solche Muskelaufbaupräparate sind aber natürlich auch ein großes Business für die Manufaktur. Deshalb werden bei Bedarf massive Geldsummen ausgeschrieben, deren Verwendung in den meisten Faellen nicht ausreicht. Deshalb habe ich die Muskelaufbauvorbereitungen in diesem Beitrag zusammengefaßt, um Ihnen sehr deutliche Spielregeln zu vermitteln, wie Sie herausfinden können, welche Muskelaufbauvorbereitungen in Ihrer Umgebung wirklich Sinn machen und was Sie besser unterlassen sollten.

Die Märkte für Muskelaufbaupräparate sind verwirrend geworden. Daher werde ich im Folgenden auf die verschiedenen Nahrungsergänzungen zu sprechen kommen, die für Ihren Aufbau von Muskeln aussagefähig sind. Ich werde auch in jedem Fall erklären, in welchen Fällen ihr Einkommen wirklich aussagekräftig ist und wann man mit gutem Gewissen etwas einsparen und auf etwas anderes verzichten kann.

Meiner Meinung nach ist Kreatinmonohydrat immer nützlich für Kraftsportler und Fitness-Sportler. Sie können auch selbst Kreatin produzieren, aber nur etwa 1-2 g/Tag. Zur Stärkung von Stärke und Muskulatur profitieren Sie jedoch, wenn Ihre Kreatinspeicher in den Beinen bis zum Platzen ausgelastet sind.

Besonders beim Hypertrophytraining und IK-Training, das für den Aufbau von Muskelmasse wichtig ist, ist ein großes und volles Creatin-Gedächtnis von Vorteil. Es wird für die rasche Fortbewegung der Muskulatur gebraucht. Mehr von diesem raschen Energielieferanten ist im Körper mit einem befüllten Kreatinspeicher vorhanden und kann auch schnell wiederhergestellt werden. Indem Sie Kreatinmonohydrat einnehmen, kann die Kreatinspeicherung in Ihren Muskelzellen spezifisch erhöht und aufgeladen werden.

Dies ermöglicht Ihnen auch einen schnelleren Fortschritt beim Aufbau Ihrer Muskeln. Vorschläge zur korrekten Einnahme: Als vernünftige Zufuhr wird eine kontinuierliche Supplementation von 5 g pro Tag empfohlen, die Zufuhr in Gestalt einer Kreatinkur ist veraltet. Selbst wenn andere Kreatinformen derzeit beliebt sind, macht es wenig Sinn, für diese Variante den erhöhten Kostenaufwand zu zahlen, da 99% der Auszubildenden keinen signifikanten Vorzug haben.

Betaalanin ist eine Aminosäure, die ich selbst erst vor wenigen Jahren als prickelnde Komponente verschiedener Pre-Workout-Trainings-Booster konnte. In der Zwischenzeit habe ich erfahren und weiss, wie nützlich Beta-Alanin mittel- und längerfristig für die Kraft- und Muskelbildung sein kann. Betaalanin ist eine im Organismus in Karnosin umgesetzte und in dieser Weise als Säure-Puffer in den Muskeln wirkende Säure.

Sie verzögern die Überversäuerung des Muskelgewebes und sorgen dafür, dass Sie mehr wiederkommen. Gerade dies ist der Bereich, der für den maximalen Muskelzuwachs am wichtigsten ist. Daher darf Beta-Alanin in dieser Aufzählung von sinnvollen Muskelaufbaupräparaten natürlich nicht fehlen. 2. So, wenn Sie überprüfen, ob Ihre carnosine Speicher immer nett und gefüllt sind, bilden Sie möglicherweise schnelleren Fortschritt in Ihrem Muskelgebäude.

Hierfür ist es sinnvoll, Beta-Alanin regelmässig einnehmen. Betaalanin ist ähnlich wie Kreatinmonohydrat kaum in der Ernährung zu finden. Deshalb ist Beta-Alanin auch eines der kostspieligeren Muskelaufbaumittel. Hinweis zur korrekten Einnahme: Wie bei Kreatin sollte Beta-Alanin jeden Tag genommen werden, um eine vollständige Carnosinspeicherung zu erzielen.

Das Optimum ist abhängig vom Gewicht des Körpers, besser gesagt von der Masse des Muskels. Weil viele dieses Prickeln als Druck für ihr Workout fühlen, macht es durchaus einen Sinn, Beta-Alanin etwa 30 min vor dem Workout einnehmen. Produktempfehlungen: Beim Einkauf von Beta-Alanin empfehle ich Ihnen, darauf zu achten, dass das Präparat keine überflüssigen Zusätze wie z.B. Siliziumdioxid enthält.

Deshalb kauf ich normalerweise das Beta-Alanin von Ergänzungsunion. In einigen Untersuchungen wurde auch ein positiver Einfluss der drei Spurenelemente in der korrekten Zusammenstellung auf den Kraftaufbau und die Muskulatur gefunden. Hinweis zur korrekten Einnahme: Es wird empfohlen, das Präparat am Vorabend vor dem Schlafengehen einzunehmen. Allerdings kann die Zufuhr großer Menge an Vitaminen des Typs 6 am Abend zu einer Schlafstörung führen.

Beim Einnehmen von z. B. Magensäure würde ich auch darauf achten, dass die Zutaten in der korrekten Dose sind. Ich habe lange Zeit dem Produzenten vertraut und mit der Aufnahme von 2 Tabletten pro Tag wird die angegebene Menge an Inhaltsstoffen erzielt. Molkenprotein ist wohl die am häufigsten von Kraft- und Fitness-Sportlern verzehrte Nahrungsergänzung.

Die Molke ist in Gestalt eines köstlichen Proteinshake eine qualitativ hochstehende Eiweißquelle, die rasch vom Organismus absorbiert werden kann. Eiweißpulver sind mit Sicherheit kein absolut notwendiger Muskelaufbau. Wenn Sie jedoch auf der sicheren Seite sein wollen, wenn es um die Proteinversorgung geht und keinen Proteinmangel und somit Ihren Fortschritt reduzieren wollen, werden Sie mit Molkenprotein keinen großen Fehler machen.

Tipps zur korrekten Einnahme: Die meisten Sportlerinnen und Sportler trinken ihren Proteinshake sofort nach dem Aufbautraining. In der Tat gibt es für diese Form der Aufnahme viel zu sagen. Dies wird auch zeitweilig den ersten Appetit stillen, den manche Menschen gleich nach dem Ausbilden haben. Falls die Henkersmahlzeit vor dem Sport schon eine ganze Zeit her ist und Sie nicht gerne hungern, dann kann ein Proteinshake auch als leichtes Essen vor dem Sport zubereitet werden.

Es wird empfohlen, weniger als 30 Min. vor dem Workout keinen Shaker zu nehmen. Produkt-Empfehlung: Molkenkonzentrat ist das billige und in den meisten FÃ?llen vollkommen genÃ?gend Molkenprotein. Vor allem beim Aufbau von Muskeln beeinträchtigen einige wenige weitere Kohlehydrate und Fettsäuren das Isoliermaterial nicht wirklich. Wenn Sie einen günstigen und sehr schmackhaften Wheyproteinshake suchen und keine Laktoseprobleme haben, kann ich Ihnen ein Molkenkonzentrat wie z. B. E. Leckere Molke* anbieten.

Viele können nach einem Molkeisolat suchen, wie das WPI-90 und sie haben bereits keine Schwierigkeiten. Wer also immer noch Schwierigkeiten damit hat, für den ist ein Eiproteinpulver, wie das EGG-Protein von BGG*, die optimale Lösung. Die Eiproteine sind von ähnlicher Qualität wie Molke und außerdem völlig lactosefrei. Andernfalls können Sie auch ein besonders zubereitetes Eiweiss wie z. B. die köstliche Molke von Peak* einnehmen.

Nun kommt der erste und einzigste Muskel-Tonikum in dieser Aufzählung, von dem ich glaube, dass es für die meisten Menschen eine Zeitverschwendung ist. Gewichtszunahmen sollen vor allem so genannten harten Zunahmen zur Gewichtszunahme und zum Aufbau von Muskulatur dienen. Gewichtszunahme sind Muskelaufbaupräparate, die hauptsächlich Kohlenhydrate beinhalten. Darüber hinaus ist Molkenprotein in der Regel ein wesentlicher Baustein der Gewichtszunahme als Proteinquelle.

Tipps zur korrekten Einnahme: Mit Gewichtszunahme gibt es tatsächlich keine korrekte Einnahmezeit. Jedoch wenn Sie Gewicht mit seiner Unterstützung gewinnen möchten, wird es wahrscheinlich am besten nach dem Trainieren als Post-Workout-Shake und als Snack verwendet. Letztendlich geht es darum, genügend Energie zu bekommen, um Gewicht zu gewinnen und Muskelmasse aufzubauen.

Übertreiben Sie es nicht mit der Aufnahme, sonst bauen Sie eine und das ist Fett. Produktvorschlag: Mit dem Gewichtszunahmegerät empfiehlt es sich, kein Fertigprodukt zu erwerben, sondern ein qualitativ hochstehendes Molkenproteinpulver wie das S.U. WPC-80* oder das S. U. Lecker Molke* mit einer hochwertigen Kohlenhydratquelle mittlerer und langer Kette wie Haferflocken* zu mischen.

Falls Sie wirklich einen fertiggestellten Gewichtszuwachs erwerben möchten, stellen Sie sicher, dass Sie ein Erzeugnis erwerben, bei dem der Kohlenhydratgehalt nicht (nur) in Form von Kohlenhydraten und Maltodextrinen vorliegt und der Proteingehalt mindestens 30% beträgt. Dies betrifft nicht nur, sondern natürlich auch den Aufbau von Muskeln. Da ich Ihnen nun einige muskelaufbauende Präparate näher gebracht habe, deren Anwendung im Prinzip Sinn machen kann, möchte ich Ihnen nun auch die andere Münzseite vorstellen.

Dieser Grundsatz trifft natürlich auch auf Muskelaufbaupräparate zu. So viele Zutaten verschiedener Muskelaufbaupräparate, von denen Sie wahrscheinlich noch nie etwas hörten. Wenn Sie auf ein Muskelaufbauprodukt oder eine Zutat treffen, die in der Bundesrepublik nicht verkäuflich (d.h. verboten) ist und nur auf Verschreibung oder unter der Ladentheke gekauft werden kann, dann lassen Sie bitte die Hände davon.

Die möglichen Vorteile für Ihren Aufbau von Muskeln sind das Gesundheitsrisiko nicht wert! Die Nahrungsergänzung kann zur Förderung des Muskelwachstums eingesetzt werden. Der Einsatz einiger muskelaufbauender Präparate wie Kreatin und Beta-Alanin ist prinzipiell vernünftig.

Mehr zum Thema