Muskeltraining für zu Hause

Laut dem Wirtschaftsforschungsinstitut "Branchenradar" sind rund 530.000 Menschen Mitglied in einem der rund 700 häuslichen Fitnesstudios, verglichen mit 430.
Laut dem Wirtschaftsforschungsinstitut "Branchenradar" sind rund 530.000 Menschen Mitglied in einem der rund 700 häuslichen Fitnesstudios, verglichen mit 430.
Wir wissen heute: "Das so genannte Muskeltraining gegen hohen Widerstand zur Erhöhung der Muskulatur macht nicht nur kräftig und munter.
Das gesundheitsorientierte Kräftigungstraining kann prinzipiell zu Hause ebenso gut durchgeführt werden wie im Fitnessstudio", so Horst Meier.
"Die grösste anfängliche Hürde für viele ist die Überwindung ihres eigenen Schweins." Untersuchungen zeigen, dass die Ausbildung in der Begleitung von Menschen mit gleichen Interessen in den meisten FÃ.

Überraschenderweise ist das Muskeltraining zu Hause wirklich unkompliziert und erfordert keine speziellen Trainingsgeräte, wie in einem Fitnessstudio. Alles, was Sie brauchen, ist Ihr eigenes Körpergewicht. Sie erhalten von uns Tipps, wie Ihr Training auch zu Hause erfolgreich sein kann! Es ist uns besonders wichtig, dass Sie das Gesäßtraining zu Hause leicht nachahmen können. So sind alle Übungen perfekt für das Wohnzimmer.

Laut dem Wirtschaftsforschungsinstitut "Branchenradar" sind rund 530.000 Menschen Mitglied in einem der rund 700 häuslichen Fitnesstudios, verglichen mit 430.000 im Jahr 2009 Ein Grund für den Aufschwung ist, dass die Ärzte das Training als hochwirksamen Schl?ssel zu Fitnesstraining und Wellness zunehmend empfehlen.

Laut dem Wirtschaftsforschungsinstitut "Branchenradar" sind rund 530.000 Menschen Mitglied in einem der rund 700 häuslichen Fitnesstudios, verglichen mit 430.000 im Jahr 2009 Ein Grund für den Aufschwung ist, dass die Ärzte das Training als hochwirksamen Schl?ssel zu Fitnesstraining und Wellness zunehmend empfehlen. "In den vergangenen Jahren hat sich die Haltung der Mediziner zum Thema Kraftsport um 180° verändert ", erläutert der Sportmediziner Professor Dr. med. Dr. Paul Häber vom Medizinischen Zentrum "Gesund in Schönbrunn" in der Wiener Innenstadt.

Wir wissen heute: "Das so genannte Muskeltraining gegen hohen Widerstand zur Erhöhung der Muskulatur macht nicht nur kräftig und munter. Die wachsende Muskulatur wirkt auch gegen Erkrankungen wie z. B. die Parkinsonkrankheit und verlängert die lebenslänglich. "Selbst die Bildung von Nervenzellen im Hirn wird stimuliert und macht Kraft- und Konditionstraining zu einem effektiven Mittel gegen Demenzerkrankungen.

Das gesundheitsorientierte Kräftigungstraining kann prinzipiell zu Hause ebenso gut durchgeführt werden wie im Fitnessstudio", so Horst Meier. "Dennoch ist es nicht für jeden Menschen gut genug, aber man muss die entsprechenden Vor- und Nachteile mit seiner eigenen Prädisposition, dem Ausbildungsziel und dem Anfangszustand der Kondition in Übereinstimmung bringen. 3.

"Die grösste anfängliche Hürde für viele ist die Überwindung ihres eigenen Schweins." Untersuchungen zeigen, dass die Ausbildung in der Begleitung von Menschen mit gleichen Interessen in den meisten FÃ?llen die Leistungsbereitschaft stÃ?rkt. Auch das Chatten an der Theke oder das gesellige Beisammensein in der Saunalandschaft ist für manche ein wichtiger Ansporn. Feste Schulungszeiten mit Bekannten im Atelier erhöhen auch die Chance, permanent im Atelier zu sein.

"Doch wer so viel Disziplin hat, dass er sein Training zu Hause regelmässig allein durchführt, spart viel Geld", weiss er. Bei einer durchschnittlichen Fitnessclub-Mitgliedschaft von 700 EUR pro Jahr können Sie die einzigartige Grundausstattung für zu Hause mit Matten, Hantelset, Gymnastikball u. Therapieband kaufen - für weniger als 100 EUR.

"Aber nur bei Menschen mit einem recht gutem Training, denn das eigene Eigengewicht ist nicht variabel", weiss er. "Senioren oder Übergewichtige sind beim Training mit ihrem eigenen körperlichen Gewicht oft zu stark belastet. "Der Fachmann empfiehlt Ihnen, das Atelier zu besuchen." "Wer ohne lange Vorbereitungen sofort starten will, ist im Atelier gut beraten, wo kompetente Ausbilder mitwirken.

Für Ã?berdurchschnittlich Interessenten, die gerne das notwendige Know-how aus BÃ?chern lesen, ist der Heimtrainer sehr gut geeignet. "Zu Hause können viele Übungsfehler passieren." Natürlich können Sie auch einen Krankengymnasten oder Therapeuten beauftragen, der Ihnen am Anfang ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm zu Hause zeigt. "Die wesentlichen Eckpunkte einer richtigen Trainingsausführung: "Im Allgemeinen wird das Körpergewicht richtig ausgewählt, wenn eine Trainingseinheit etwa zehn bis fünfzehn Mal durchführbar ist.

Die Rückenmuskulatur muss gerade und mit einem leicht hohlen RÃ?cken getragen werden und die Rückenmuskeln sollten wegen der Gefahr von Verletzungen nie ausgelastet sein. "Klüger ohne MaschineAls viele Ventilatoren die Geräte im Atelier haben, beklagen einige kritische Stimmen, dass die einzelnen Muskelpartien einzeln im fest eingeklemmten Rumpf gestärkt werden, während zu Hause das Zusammenwirken der verschiedenen Muskulaturgruppen bei frei stehenden Trainingseinheiten mit Hanteln oder Kurzhanteln erlernt wird.

"Zwar wird das Können außerhalb der Maschine stärker gefordert, vor allem durch Koordinationsübungen", bekräftigt er. "Dies wird oft als funktionelles oder koordinatives Trainieren bezeichnet, was für Menschen mit gut funktionierenden Muskelgruppen sehr wichtig sein kann. Ob am Trainingsgerät im Atelier oder zu Hause, für Hermann Herbert G. die Faustformel gilt: "Einmal pro Woche trainieren ist das Mindeste, zweimal gut, dreimal das ärztlich Vernünftige Höchstmaß.

"Mit etwa neun Übungseinheiten können alle Gruppen des Organismus aufgezeichnet werden." "Bis zur örtlichen Ermüdung müssen die Muskelpartien beansprucht werden, sonst gibt es keinen Übungseffekt und der Körper kann nicht wachsen ", unterstreicht der Arzt. Wenn zu viele Repetitionen mit zu wenig Kraftaufwand durchgeführt werden, steigt die Ausdauer statt der Muskulatur.

"„Wir wollen unsere Muskulatur aufbauen“, unterstreicht er. "Kraftsport ist nichts anderes als Muskelaufbau, der mäßig gut funktioniert." "Den Liebhabern der dichten, eingeölten Berge kommt das Geld zu Hause jedoch nicht zugute. Für ihre großen "Muckis" brauchen sie große Lasten im Atelier. "Dadurch wird die kardiovaskuläre Gesunderhaltung, die Abwehrkräfte und der Stoffwechsel der Muskulatur gestärkt.

"Wichtiger sind die Muskelpartien, vor allem für Ältere:" Der Fachmann erkennt auch keinen Unterschied, ob man auf dem Fahrradergometer für ein optionales Ausdauertraining im Atelier schaukelt oder ein wenig im nahegelegenen Gelände joggen geht. "Als Arzt empfehle ich Ihnen, sich für eine solche Regelung zu entscheiden, die Sie jahrelang auf dem Laufenden hält."

"Um auf Dauer gesünder und mobiler zu sein, bedarf es vor allem einer permanenten Weiterbildung. Regelmäßiges Kräftigungstraining sorgt nicht nur für Gesundheit und Fitness, sondern verlangsamt auch den Appetit: Dies wurde kürzlich durch eine Untersuchung von Dr. Timotheus T. E. M. E. S. vom Institute of Nutritional Sciences in Mißsouri ("USA") unterstützt. Der Hunger von Menschen mit und ohne Kräftigungstraining (Hypertrophietraining), die an einer Zuckerkrankheit vom Typ 2 leiden, wurde miteinander vergleichbar.

Insbesondere das Kräftigungstraining vor den Essen, aber auch danach, reduzierte das empfundene Gefühl des Hungers und damit den Hunger der Probanden im Durchschnitt spürbar. Dies ist besonders für Diabetes-Patienten von Interesse, da die Gewichtsabnahme oft Teil der Behandlung ist.

von Michaela Herzog