Nahrungsergänzung Eiweiß Sinnvoll

Der geht dann so 5-7 Tage wo ich auch liegen bleibe (manchmal mit Fieber), in der Zwischenzeit kommt dann auch mal hustend dazu und während der Halsschmerzen geht alles allmählich zurück in die Lungen, wo ich dann wieder wenigstens 5-7 Tage mit einer Lungenentzündung zu kämpfen habe.
Anschließend braucht es eine weitere gute Woche bis ich mich wieder sportlich gut genug fühlen kann.
Nach dem Training ergänze ich regelmässig Molkenprotein, Kasein vor dem Zubettgehen und an trainingsfreien Tagen oder im Sommer hohe Dosen von Multivitaminen, Zinken und gluten.
Denn ohne Eiweiß nach dem Sport ist kein Aufbau von Muskeln möglich - so viel lernt jedenfalls der Amateur.
Darüber hinaus forderte das Heft bei den Herstellern Untersuchungen zur Betonwirkung ihrer Waren an.

Vielmehr sollte die Frage lauten: "Brauche ich überhaupt Nahrungsergänzungsmittel? Es ist nicht die Menge an Protein-Shakes oder die Anzahl der Nahrungsergänzungsmittel, die den Muskelaufbau bestimmt. Ein Shake kann hier in kürzester Zeit wertvolle Nährstoffe liefern und macht Sinn. Das BCAA-Pulver ist eine Art von Proteinpulver, nur besteht es nicht aus einem kompletten Protein, sondern nur aus den drei "besten" Aminosäuren. Ein Nahrungsergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung, aber es ist als Ergänzung sinnvoll.

Kann Molkenprotein eine nützliche Nahrungsergänzung für Athleten sein?

Der geht dann so 5-7 Tage wo ich auch liegen bleibe (manchmal mit Fieber), in der Zwischenzeit kommt dann auch mal hustend dazu und während der Halsschmerzen geht alles allmählich zurück in die Lungen, wo ich dann wieder wenigstens 5-7 Tage mit einer Lungenentzündung zu kämpfen habe. Mit anderen Worten, eine "normale" Grippeinfektion kann für mich bis zu 14 Tage dauern.

Anschließend braucht es eine weitere gute Woche bis ich mich wieder sportlich gut genug fühlen kann. Über mich: Ich bin 30 Jahre jung und habe viel trainiert. Inzwischen ist es etwas weniger geworden (1-2 mal pro Woche), weil ich nachts in der Fertigung arbeiten muss und mein Job mich physisch sehr herausfordert.

Nach dem Training ergänze ich regelmässig Molkenprotein, Kasein vor dem Zubettgehen und an trainingsfreien Tagen oder im Sommer hohe Dosen von Multivitaminen, Zinken und gluten. Sie lesen immer die selben Tips und nichts funktioniert. Eine Selbstbluttherapie ist nicht möglich, weil das Wagnis für mich zu groß ist und die Wirksamkeit nicht nachweisbar ist.

Geldverschwendung: Benötigen Athleten Proteinshakes?

Denn ohne Eiweiß nach dem Sport ist kein Aufbau von Muskeln möglich - so viel lernt jedenfalls der Amateur. "Der" Öko-Test" hat sich nun einige Proteinpulver näher angeschaut. Der Protein-Shake nach dem Sport ist daher für viele Athleten so natürlich wie die Duschen. "Für die Juni-Ausgabe hat Öko-Test" 14 Proteinpulver gekauft und an das Prüflabor gesandt.

Darüber hinaus forderte das Heft bei den Herstellern Untersuchungen zur Betonwirkung ihrer Waren an. Ob es sich um Whey, Milk, Erbsen oder Rind handelt - Eiweiß kann aus verschiedenen Rohstoffen sein. Allerdings haben die Testpersonen kein Ergebnis über die Proteinart abgegeben. Sie sollten nur nachweisen, dass ihre entsprechenden Puder besondere Vorteile bringen würden.

Einige verknüpfte generelle Untersuchungen zur Proteinverwendung. Der " Öko-Test " hat nicht überzeugt. Der Proteinbedarf kann auch durch gesunde Nahrung leicht gedeckt werden. Ein Grund für die Popularität von Pulvern: Protein kann nicht richtig im Organismus gelagert werden, weshalb viele Athleten auf die zielgerichtete Versorgung schimpfen. Im Falle eines Energiemangels, zum Beispiel beim Ausdauertraining, klopft der Organismus an die Muskeln.

Untersuchungen haben gezeigt, dass es sinnvoll ist, sich nach dem Sport proteinreich zu ernÃ?hren, um das Muskelwachstum zu steigern. Viele Athleten haben mit dem Schütteln eine komfortable Möglichkeit - dass das Puder besser ist als normale Nahrung, aber offensichtlich nicht nachgewiesen werden kann. Wer keinen Fisch mag, kann sich z. B. mit entrahmter Milch, Cacao, Tomaten, Tofu oder Erbse versorgen.

Getreideprodukte beinhalten auch viele Eiweiße, so dass die meisten Menschen bereits durch ihre gewohnte Nahrung gut ernährt werden. Wenn Sie aber auch Proteinshakes sabbern, geben Sie Ihren Nerven viel zu tun. Das ist für den gesunden Menschen meist kein Problem, aber Menschen mit Nierenkrankheiten sollten auf Proteinprodukte verzichten.

Nach der Empfehlung der Ernährungsgesellschaft kommen die Erwachsenen mit etwa 0,8 g Eiweiß pro Kilogramm des Körpergewichts pro Tag aus. Wer viel trainiert, braucht in der Regel mehr, er kann bis zu zwei g rechnen. Der Normalfütterer - evtl. auch proteinreich - und zudem Getränkeschütteln kommt jedoch über diesen Betrag hinaus, jedenfalls wenn er die Dosierempfehlungen auf der Dose einhält.

Die Portionsgrössen werden von vielen Herstellern überschätzt, bemängelt "Öko-Test". In neun Pulvern waren nicht nur Eiweiß, sondern auch Vitamin- und Mineralstoffverbindungen enthalten. "Das ist allenfalls "absurd", und wer auch Nahrungsergänzungen einnimmt, muss darauf achten, keine gesundheitsschädlichen Dosierungen zu finden, sagt Öko-Test. Einige Substanzen gelangen ungewollt in das Puder.

Beides erforderte keine zusätzlichen Vitamin-, Geschmacks- oder Süßungsmittel und wurde entsprechend angegeben, was ausreicht. Aber mit 15 oder 23 Euros pro 500 g verschwenden Sie auch viel Zeit.

von Michaela Herzog