Natürliches Eiweiß

Naturbelassene Proteinquellen - Alternativen zu Proteinpulver

Ich möchte meinem Leib eine Veränderung geben. Ehe wir weitermachen - nicht alles Proteinpulver ist schlecht. Ganz im Gegenteil: Ein Molkenprotein-Getränk nach dem Sport ist großartig. Fast Protein. Unübertroffen, ich mache es oft.

Das macht dich zu einem starken Mann! Mein Proteinquelle Nr. 1! Wussten Sie, dass fettarmer Quark eine der Proteinquellen für Fitness ist?

Fettarmer Quark bietet eine unglaubliche Menge an guten Fettsäuren, insbesondere das für die Muskelregeneration wichtige glutaminhaltige Produkt glutamine. Fettarmer Quark enthält ca. 13% Eiweiß - ein Superwert mit nur 0,3% Fetten! Durch die Zufuhr von zusätzlichem Trinkwasser und damit auch von den wichtigsten Inhaltsstoffen, wie z. B. Luftsauerstoff... So wird sichergestellt, dass der Muskeltonus mit Topfen wirklich gut arbeitet.

Allein die Quarks sind ekelhaft. Pro 250g/500g Topfen tue ich es wie folgt. Fill Streuer mit Fruchtsaft (Apfel) etwa 300-400 ml. Danach den Quarkkuchen dazugeben und gut durchschütteln. Ein Proteinshake ohne Proteinpulver ist bereit. Kosten, wenn überhaupt, 1 und ist damit unter den natÃ?rlichen Proteinquellen eine Ã?ußerst gÃ?nstige Variante zu Proteinpulver. Molkenprodukte sind eine attraktive Variante zu Proteinpulver.

Eizellen haben sehr gute Amino-Säuren. Sie enthalten viele Vitamin- und Mineralstoffe und sind auch preiswert. Eine Eizelle wiegt etwa 8 g, die der Organismus voll ausnutzen kann. Apropos: Apropos. Laut Untersuchungen sind die gekochten Eizellen die beste Nahrungsquelle des Körpers. Noch etwas anderes: Das Eidotter enthält mehr Eiweiß, aber auch mehr Fette.

Die wirklich preiswerte Variante zu Proteinpulver! Fische haben auch eine ganze Reihe guter Proteine zu verabreichen. Denken Sie daran: Ihr Organismus ist während des Trainings starkem Druck ausgesetzt. Fisch - gesundes und natürliches Eiweiß! Milk hebt ermüdete Muskelgruppen an! Magermilch eignet sich auch gut zur Deckung des Proteinbedarfs. Der Kalziumgehalt der Muttermilch ist besonders hoch.

In einigen Untersuchungen wurde nachgewiesen, dass sich der Muskelaufbau unmittelbar nach dem Sport mit Hilfe von Muttermilch deutlich verbessert. Versuchen Sie also nach dem Trainieren, Ihren Quarkkuchen oder wegen mir auch Ihren Milchshake zu genießen. Aber trinken Sie tagsüber nicht zu viel Muttermilch - das kann dazu führen, dass Ihre Muskulatur etwas fleischiger aussieht. Gutes tierisches Eiweiß, besonders viel.

Insbesondere Reiskörner. Besonders Reiskörner. Besonders gut sind die Proteine, aber auch in Verbindung mit Kohlehydraten. Die beste Art und Weise, solche Proteinquellen zu essen, ist morgens, mit dem Vorzug. Pulse haben auch einen höheren Proteingehalt. Allerdings liefern Früchte und Gemüsesorten auch eine gewisse Menge an Eiweiß.

Pflanzenproteine können sowohl vom Organismus als auch von tierischen Proteinen nicht absorbiert bzw. bearbeitet werden, weshalb sie für das Muskelwachstum weniger gut eignen. Pulse sind qualitativ hochstehende Naturproteinquellen!

Mehr zum Thema