Omega 3 Fettsäuren Gesund

Du dachtest, du wüsstest schon alles über Omega-3-Fettsäuren? Dies mag durchaus der Fall sein, aber die Omega-3-Fettsäuren sind für den Organismus unentbehrlich.
Immer wieder bestätigen uns die wissenschaftlichen Untersuchungen, dass diese Fettsäuren es in sich haben und etwas bewirken, was nicht für möglich erachtet wurde.
Das Blutfett wird abgesenkt, der Zuckerspiegel sinkt, die Entzündung im Blut wird gemildert, der gesteigerte Druck im Blut wird verringert - Omega-3-Fettsäuren sind ein echter Alleskönner für den menschlichen Körper.
Durch den Einsatz von Omega-3-Fettsäuren kann einer Kürzung der so genannten Telomeren gegengesteuert werden.
Nach regelmäßiger Zufuhr von Fettsäuren zeigte sich bei den Beteiligten wieder eine gesteigerte Beachtung und auch die Anreicherung.

Du dachtest, du wüsstest schon alles über Omega-3-Fettsäuren? Dies mag durchaus der Fall sein, aber die Tatsache, dass Omega-3-Fettsäuren für den Körper essentiell sind, kann nicht ignoriert werden. Egal ob jung oder alt, Mann oder Frau - Omega-3-Fettsäuren werden von allen benötigt. Sie nutzt die positive Werbewirkung gesunder Fettsäuren und bietet neben Eiern und Brot auch Margarine mit Omega-3-Fettsäuren an. Das macht den Unterschied für den Gesundheitseffekt aus.

Schutz des Herzens mit Omega-3-Fettsäuren

Du dachtest, du wüsstest schon alles über Omega-3-Fettsäuren? Dies mag durchaus der Fall sein, aber die Omega-3-Fettsäuren sind für den Organismus unentbehrlich. Egal ob groß oder klein, Mann oder Dame - Omega-3-Fettsäuren werden von allen Menschen eingenommen. Jeder, der glaubte, dass diese Fettsäuren nur ein Knebel waren, um der Branche zu helfen, ihre Trommeln aufzudrehen, täuscht sich.

Immer wieder bestätigen uns die wissenschaftlichen Untersuchungen, dass diese Fettsäuren es in sich haben und etwas bewirken, was nicht für möglich erachtet wurde. Omega-3-Fettsäuren sind seit langem im Mittelpunkt des Interesses für das Herz-Kreislauf-System. Bislang sind die bisherigen Ergebnisse ein wenig in Zweifel gezogen worden, doch in den vergangenen Jahren zeigt sich fast täglich ein neues wissenschaftliches Beweismittel, dass Omega-3-Fettsäuren in Sachen Herzen das Multitalent sind.

Das Blutfett wird abgesenkt, der Zuckerspiegel sinkt, die Entzündung im Blut wird gemildert, der gesteigerte Druck im Blut wird verringert - Omega-3-Fettsäuren sind ein echter Alleskönner für den menschlichen Körper. Außerdem wird durch die Aufnahme die Fließfähigkeit des Bluts erhöht, was eine Thrombose verhindert. Omega-3-Fettsäuren zur Unterstützung des Herz-Kreislauf-Systems.

Durch den Einsatz von Omega-3-Fettsäuren kann einer Kürzung der so genannten Telomeren gegengesteuert werden. Durch die regelmäßige Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren wird auch die geistige Leistungsfähigkeit wiederhergestellt. Omega-3-Fettsäuren reduzieren die Entzündung der Venenwand und verbessern die Durchblutung. Tatsache ist: Omega-3-Fettsäuren können die Beschwerden bei befallenen Kinder mildern.

Nach regelmäßiger Zufuhr von Fettsäuren zeigte sich bei den Beteiligten wieder eine gesteigerte Beachtung und auch die Anreicherung. Unser Organismus ist nicht nur von gewöhnlichen Infektionen betroffen. Durch den Einsatz von Omega-3-Fettsäuren können entzündliche Prozesse auf sehr verschiedene Arten inhibiert werden. Wenn die Entzündungswerte abnehmen, sinkt auch das Erkrankungsrisiko.

Auch länger andauernde entzündliche Zustände können mit Omega-3-Fettsäuren verboten werden. Während der Makula-Degeneration kommt es allmählich zur Blindheit. Gegenwärtig sind der konventionellen Medizin die Arme gefesselt, und es gibt keine Heilung für Makula-Degenerationen. Man geht davon aus, dass vor allem der oxidative Streß und die chronischen entzündlichen Zustände für die Entwicklung der Makula-Degeneration mitverantwortlich sind - dafür gibt es jedoch noch keine Hinweise.

Die Makula-Degeneration wurde mit Omega-3-Fettsäuren nicht nur in verschiedenen Untersuchungen aufgehalten, sondern auch die Sehschärfe gesteigert. Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen mit einem höheren Anteil an Omega-3-Fettsäuren im eigenen Körper weit weniger unter einer Schlafstörung als andere Menschen leiden. Achtung: Nicht mit Omega 6 Fettsäuren mischen. Omega-3-Fettsäuren wirken beruhigend, während Omega-6-Fettsäuren das Gegenteil bewirken.

Wozu sind die Fettsäuren gut?

von Michaela Herzog