One Day Diät

Zuverlässig abnehmen mit der 1-Tages-Diät

Mit der One Day Diät lässt sich Übergewicht auf besonders unkomplizierte Weise abbauen. Bei dieser Schlankheitskur wird immer wieder ein Diät Tag eingelegt, an dem die Kalorienzufuhr stark reduziert wird. An den übrigen Tagen der Woche essen die Teilnehmer weitgehend normal. Diesen Wechsel von einem Diät Tag und Tagen mit gewöhnlicher Ernährung setzen Abnehmwillige so lange fort, bis sie ihr Wunschgewicht erreicht haben. Die 1-Tages-Diät eignet sich auch hervorragend, um nach Festtagen, an denen hemmungslos geschlemmt wurde, lediglich ein oder zwei Kilos abzubauen.

Diäten im Vergleich

Diese Diät hat sich in der Praxis sehr bewährt, weil sie im Gegensatz zu anderen Schlankheitskuren nur ein relativ geringes Maß an Selbstdisziplin erfordert. Ein Diätplan muss lediglich an einem Tag in der Woche eingehalten werden. Selbst Personen, die eher willensschwach sind, schaffen dies in der Regel. Darüber hinaus punktet die One Day Diät mit ihrem geringen Aufwand. Kalorienzählen und das Abwiegen von Nahrungsmitteln ist tatsächlich nur an einem Tag in der Woche erforderlich. Die 1-Tages-Diät kann in verschiedenen Variationen durchgeführt werden. So kommen zum Beispiel die Knäckebrot Diät, die Kartoffel Kur oder die Schinken Diät in Frage. Wichtig ist nur, dass die Kalorienaufnahme an Diät Tagen auf maximal 800 bis 1000 Kalorien begrenzt wird.

One-Day-Diät
1/1

Mit der One Day Diät lässt sich Übergewicht unkompliziert abbauen.

Voraussetzungen für den Abnehmerfolg

Damit die One Day Diät die gewünschte Wirkung zeigt, kommt es entscheidend darauf an, dass die Teilnehmer an den übrigen Tagen möglichst ausgewogen essen. Abnehmwillige müssen zwar keine Kalorien zählen oder spezielle Diätgerichte kochen, doch sie sollten nicht mehr als überschlägig 2000 Kalorien pro Tag zu sich nehmen. Dies gelingt am sichersten, wenn sie lernen, die Signale des eigenen Körpers wieder aufmerksam wahrzunehmen. Auf diese Weise erkennen sie, wann sie Hunger haben und satt sind, so dass sie zu einem normalen und gesunden Essverhalten zurückkehren. Wer trotz aller guter Vorsätze beim Essen immer wieder über die Stränge schlägt, weil er damit seelische Probleme kompensiert, sollte sich fachkundige Hilfe suchen. Auch Selbsthilfegruppen bieten wertvolle Unterstützung, um von diesem ungesunden und belastenden Essverhalten loszukommen.

Darüber hinaus spielt tägliche Bewegung eine sehr große Rolle für die Erfolgsaussichten der One Day Diät. Optimal sind mindestens 30 Minuten Ausdauertraining pro Tag, dabei sollten sich die Teilnehmer für Walken, Fahrradfahren, Joggen oder Schwimmen entscheiden. Genauso sollte man sich angewöhnen, viele Wege im Alltag mit dem Fuß oder dem Fahrrad statt mit dem Auto zurückzulegen. Das Treppensteigen als Alternative zum Aufzug sollte zur Selbstverständlichkeit werden. Die vermehrte körperliche Aktivität regt den Stoffwechsel an und führt durch eine Zunahme der Muskelmasse auch zu einer Erhöhung des Grundumsatzes. Nicht zuletzt steigert Bewegung auch das allgemeine Wohlbefinden und erhöht so die Wahrscheinlichkeit, dass die Diät langfristig fortgeführt wird.

Mehr zum Thema