Pak Choi

Der grüne Smothie - perfekt für Anfänger

Schanghai Pak-Choi ist eine ganz spezielle Art von Pak-Choi. Bei Pak-Choi handelt es sich im Allgemeinen um eine Sorte von Kohl aus dem asiatischen Raum, der erst seit 2004 in ganz Deutschland. Besonders für Einsteiger in die grüne Smoothies-Welt sind solche Greens ein wahres Glück. In vielen Fällen ist man noch nicht an die vielen bitteren Substanzen in den unterschiedlichen Begrünungen gewöhnen, so dass der erste begeistert hergestellte Milchshake mit Kohl oder Chard rasch zur Katastrophe werden kann.

Grüne Sorten wie Pak-Choi bieten hier allerdings ein Mittel - ebenso wie die Banane, die die Verbitterung in smoothhies auf wunderbare Weise neutralisiert. Beide Aspekte werden bei diesem smoothies unmittelbar berücksichtigt und machen ihn zu einem echten Einsteiger-Smoothie. Limonensaft in den Vitamix-Behälter füllen. Bananen abziehen. Die Bananen werden halbiert und in den Container gegeben.

Die Äpfel putzen, vierteln und in den Container legen. Pak-Choi Einzelblätter voneinander abtrennen und unter fliessendem Gewässer waschen. Danach legen Sie die Blättchen auch in den Container. Der Stopfen wird sorgfältig aus dem Gebinde gezogen, sobald alle Bestandteile im Mischbehälter ungehindert fließen. Dann die Abdeckkappe aufstecken und die Drehzahl zunächst auf Level 10 und dann auf Hoch stellen.

Für einen cremigeren Geschmack kann die Bank durch eine tiefgefrorene Bank abgelöst werden. Sie können auch Limonensaft anstelle von Limonensaft verwenden. Aber da Limonensaft etwas süsser ist als Zitrone. Es ist ratsam, bei der Verwendung von Zitrone ein kleines Datum hinzuzufügen. Wenn kein Schanghai Pak-Choi verfügbar ist, kann auch normales Pak-Choi benutzt werden.

Wenn es nicht vorhanden ist, kann es durch eine andere leichte Krautsorte wie z. B. Chinesischer Kohl oder durch eine ganz andere leichte Variante wie z. B. Blattspinat oder Lammsalat abgelöst werden. Wenn Sie eine kräftigere Limonennote wünschen, können Sie entweder mehr Fruchtsaft nehmen oder einen Teil der Haut abreiben und dem Lack hinzufügen.

Für einen noch süßeren Geschmack können Sie entweder 4-5 Deglet-Nahrungsdaten hinzufügen oder den Äpfel durch eine reife Apfelbirne ersetzen (die auch mit einer Hülle benutzt werden kann). Zur Kühlung des Glätters kann am Ende der Mischzeit 100 g zerstoßenes Speiseeis zugegeben werden.

Mehr zum Thema