Personal Trainer für Kinder

Es gibt viele Internetforen, in denen junge Menschen zwischen 15 und 16 Jahren folgende Fragen stellen: "Kann ich in meinem Lebensalter mit dem Kraftsport beginnen.
In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Vorzüge es hat, schon in jungem Lebensalter mit dem persönlichen Lernen zu starten.
Er ist passionierter Kraftsportler und brachte seinen Jungen im Alter von sieben Jahren zum Laufen. Von Zeit zu Zeit hat er einen YouTube-Kanal geöffnet, auf dem er Filme seines Kindes und seiner überdurchschnittlichen Entwicklung der Muskulatur von Bauch und Rücken vorführt.
Allerdings wurde die Behörde für Kinder- und Jugendschutz in Rumänien darauf aufmerksam gemacht und das Vormundschaftsrecht der Erziehungsberechtigten fast aufgehoben.
Wettbewerbe finden in jedem Lebensalter statt. Egal ob 5, 20 oder 35 Jahre alt, die Teilnehmer sind stark und wollen nur eines: ihre Leistungen für sich haben.

Nahrungsempfehlungen für Kinder und Eltern. Die Kinder sind die Stärksten, die wir je hatten. Ich entwerfe das Fitnessprogramm für Kinder für jedes Alter und jede Konstitution. Aber natürlich können Sie auch zu Hause trainieren und mit Ihrem eigenen Körpergewicht trainieren. Immer wenn ich mit Kindern trainiere, wird Sport zum Spiel!

Sind hier einige Tipps, wenn Sie schon in jungem Alter anfangen wollen, zu spielen....

Es gibt viele Internetforen, in denen junge Menschen zwischen 15 und 16 Jahren folgende Fragen stellen: "Kann ich in meinem Lebensalter mit dem Kraftsport beginnen? Einige sind dafür und meinen, dass sich die Muskeln mit dem Lebensalter entwickeln. Andere sind dagegen und meinen, dass dieser Beruf erst im Erwachsenenalter von 20 Jahren erlernt wird.

In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Vorzüge es hat, schon in jungem Lebensalter mit dem persönlichen Lernen zu starten. Bereits mit 13 Jahren ist der Rumäne bereits erfolgreich im Sport: Mit 9 Jahren wurde er zum muskelstärksten Nachwuchs der Erde gekürt. Morgens oder nach der Schulzeit widmet sich dieses Kleinkind dem Aufbau.

Er ist passionierter Kraftsportler und brachte seinen Jungen im Alter von sieben Jahren zum Laufen. Von Zeit zu Zeit hat er einen YouTube-Kanal geöffnet, auf dem er Filme seines Kindes und seiner überdurchschnittlichen Entwicklung der Muskulatur von Bauch und Rücken vorführt. Die beiden Brüder Guiliano und Klausen, die seit ihrem 5. Geburtstag Bodybuildings betreiben, sorgten für Aufsehen in der rumänischen Fachpresse.

Allerdings wurde die Behörde für Kinder- und Jugendschutz in Rumänien darauf aufmerksam gemacht und das Vormundschaftsrecht der Erziehungsberechtigten fast aufgehoben. Das Moralische an der Geschichte': Man sollte es beim Kraftsport und vor allem beim Muskelaufbau nicht übertrieben machen, denn dies kann bei Kleinkindern zu einer abnormalen körperlichen Entfaltung und damit zu Folgen für das Wohlbefinden und die seelische Entfaltung haben.

Wettbewerbe finden in jedem Lebensalter statt. Egal ob 5, 20 oder 35 Jahre alt, die Teilnehmer sind stark und wollen nur eines: ihre Leistungen für sich haben! Die Einstellung eines Personal Trainers für Kinder vor einem Wettbewerb kann eine gute Möglichkeit sein. So kann der Trainer die Ausdauer erhöhen, das Konditionstraining gestalten und die Leistungsfähigkeit erhöhen.

Tatsächlich gibt es viele Familien, die ihre Kinder selbst ausbilden. Sie sind aber meist keine Fachleute und können ihre Kinder während des Unterrichts zu sehr herausfordern. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Beziehungen zwischen den beiden Geschlechtern besonders nahe beieinander liegen, wenn die Kinder ein bestimmtes Geschick haben.

Das liegt daran, dass die Kinder den meisten von ihnen mehr Beachtung geschenkt bekommen. So mancher Elternteil versucht, sein eigenes sportliches Leben mit dem seiner Kinder nachzuholen. Der Sporttrainer kann Ihr Baby dazu bewegen, rascher voranzukommen und trotzdem ein gutes Gehör zu haben. Die Personentrainerin fragt, wie es Ihrem Baby vor und nach dem Wettbewerb geht.

Der wird rausfinden, ob Ihr Sohn geistig intakt ist. Der/die TrainerIn beobachtet das Benehmen Ihres Babys, um sich über mögliche Beschwerden zu informieren. Die Trainerin, im Netz oder zu Hause, gibt Ihrem Baby Tipps zu den Themen Ernährung und Bewegung. Bei frühzeitigem Beginn des Krafttrainings ist es empfehlenswert, aufzupassen. Ein Sporttrainer kann eine gute Möglichkeit sein, Unfälle zu verhindern.

Ihr Trainer wird Ihnen empfehlen, nicht zu schwer zu heben und nicht zu intensiv zu üben. Mit 15-16 Jahren erfährt der Organismus große Änderungen und sollte nicht unnötigerweise verwechselt werden. Falls Sie trotzdem mit Gewicht üben wollen, kann Ihr Personal Trainer Sie schützen, wenn Sie die Gewichtungen nicht mehr aushalten.

Für junge Menschen, deren Schwächen die Wirbelsäulen-, Band- und Gelenkschwäche sind, sind einige Übungsformen völlig untauglich. Beispiel: Es wird nicht empfohlen, vor dem 15. Geburtstag mit dem Training zu starten, vor allem nicht bei jüngeren MÀdchen. Vor Beginn eines Trainingsprogramms sollten Sie sich in einem Fitness-Studio von einem Trainer ausprobieren.

Sie sind nicht nur unproduktiv, sondern auch sehr gesundheitsschädlich. Es darf kein Sporttrainer hinnehmen, dass seine Studenten diese so genannten "Sportdrogen" einnehmen, um schneller voranzukommen. Ihr Personal Trainer darf Ihnen jedoch auf keinen Fall empfehlen, Nahrungsergänzungen zu kaufen. Die Kinder sollten auch im hohen Lebensalter einige Entspannungsübungen lernen, wo es am besten ist, Kniffe und gute Gewohnheiten zu lernen.

Kräftigungstraining kürzt die Muskulatur nicht, aber einige Dehnübungen sind gut. Das ist für Kinder natürlich noch nicht interessant, aber wussten Sie, dass Sie auch im Office sportlich aktiv sein können? Joggen, Radfahren, Baden und Sporttreiben sind allesamt natürlich und einfach, um die Muskulatur wiederherzustellen. Diese sind auch sichere und spielerische Tätigkeiten für Kinder.

Basketball mit Freundinnen treiben, im Garten treten oder ins Schwimmbecken springen: Während die Erwachsenen verschiedene Sportaktivitäten ausüben, um sich in Form zu bringen, trainieren die Kinder beim Ausprobieren. Einige Teamsportarten erfordern viel Übung. Falls Ihr Kleinkind in einem Sportclub ist und an Wettbewerben teilnehmen möchte, können Sie ihm mit einem Personal Trainer aushelfen.

Aber Vorsicht: Sie sollten Ihre Kinder nicht unter Zwang setzen! Mit Hilfe eines Personal Trainer können Sie den Teamsport sehr gut ausweiten. Es darf nicht übersehen werden, dass die Kinder auch Teamtraining haben. In den meisten Fitnesscentern ist die Teilnahme erst ab dem 16. Lebensjahr möglich und bedarf neben einem Tauglichkeitszeugnis der Zustimmung der Mutter.

Natürlich können Sie aber auch zu Hause üben und mit Ihrem eigenen Gewicht anstrengen. Wer nicht weiß, wie man Liegestützen macht, sollte aufpassen, es ist ganz einfach: Legen Sie die Hand schulterweit auf den Fußboden, halten Sie den Bauchnabel flach, legen Sie die Zehen oder Knien auf den Fußboden, je nach Schwierigkeitsstufe, und senken Sie Ihren verspannten Rumpf auf den Fußboden, damit Ihre Brustwarze (fast) den Fußboden berühr.

Trainieren Sie drei- bis fünfmal pro Woche/Tag für je eine Std. Denken Sie daran, dass sich Ihr Organismus noch in der Entwicklungsphase ist und dass zu viel Bewegung zu negativen Auswirkungen führen kann. Trainieren Sie jeden zweiten Tag und geben Sie Ihren Muskelpausen eine Auszeit. Was ist mit Seniorensport?

von Michaela Herzog