Power Plate zum Abnehmen

Die Powerplatte - Wunderheilung im Bekämpfung von Pfund oder Hokus-Pokus? Freilich, es hört sich verführerisch an: Wer eine Traumgestalt will, steht nur auf einer Schwingungsplatte, kann ein paar Augenblicke geschüttelt werden und schon sind sie da - wunderschöne angespannte Muskulatur und wohlproportionierte Ausmaße.
Eigentlich wurde die Schwingungsplatte für Raumfahrer konzipiert, die auch in der Schwere des Alltags einen Weg suchen, um auch in der Schwere des Alltags in Form zu bleiben und dem Muskelschwund entgegenzuwirken.
Die auf der Scheibe stehenden menschlichen Körpers nehmen die Vibrationen auf und gleichen sie durch Verspannung der Muskulatur aus.
Für die ersten ein bis zwei Trainingssitzungen genügt es, nur auf dem Teller zu sitzen. Schon nach wenigen Augenblicken auf dem Teller spürt der Athlet einen deutlichen Zug in den verspannten Muskelpartien.
Weil Vibrationen auch Muskeln beanspruchen, die nicht im konventionellen Trainingsprogramm enthalten sind, wird das Trainieren auf der Powerplatte als belastend wahrgenommen.

Wir ermöglichen mit Power Plate kurze, effektive Trainingseinheiten statt zeitraubender Trainingseinheiten. Die Beschleunigung auf der Power Plate erzeugt Muskelreflexe, die viel intensiver sind als beim herkömmlichen, normalen Muskeltraining. Mit Power Plate bringen Sie Ihren Körper schnell und effizient in Form, lassen Ihre Cellulite verschwinden und verbessern Ihren Stoffwechsel: Kommen Sie nach Wädenswil bei Zürich. Zusätzlicher Tipp: Das Power Plate Rückenprogramm ist von Krankenkassen wie BKK und Knappschaft zertifiziert und kann in Teilen bei der Krankenkasse bezogen werden. Regelmäßiges Vibrationstraining mit der Power Plate ist ideal für alle, die schnell und effektiv abnehmen wollen.

Die Powerplatte - Wunderheilung im Bekämpfung von Pfund oder Hokus-Pokus?

Die Powerplatte - Wunderheilung im Bekämpfung von Pfund oder Hokus-Pokus? Freilich, es hört sich verführerisch an: Wer eine Traumgestalt will, steht nur auf einer Schwingungsplatte, kann ein paar Augenblicke geschüttelt werden und schon sind sie da - wunderschöne angespannte Muskulatur und wohlproportionierte Ausmaße. Unnötige Pfund und Zellulitis sind jedoch weg.

Eigentlich wurde die Schwingungsplatte für Raumfahrer konzipiert, die auch in der Schwere des Alltags einen Weg suchen, um auch in der Schwere des Alltags in Form zu bleiben und dem Muskelschwund entgegenzuwirken. Es wurde eine Rüttelplatte entworfen - eine Scheibe, die etwa 25 bis 50 mm pro Sek. auf und ab schwingt.

Die auf der Scheibe stehenden menschlichen Körpers nehmen die Vibrationen auf und gleichen sie durch Verspannung der Muskulatur aus. Selbst kürzeste Trainingszeiten - so das Motto der Produzenten und zahlloser Fitness-Studios, die gegen Gebühr Trainings auf der Schwingungsplatte durchführen - reichen aus, um die Muskulatur zu stärken, das Körpergewicht zu verringern und Zellulitis zu mindern.

Für die ersten ein bis zwei Trainingssitzungen genügt es, nur auf dem Teller zu sitzen. Schon nach wenigen Augenblicken auf dem Teller spürt der Athlet einen deutlichen Zug in den verspannten Muskelpartien. Während der folgenden Trainingssitzungen kann der Praktiker nun einige wenige Aufgaben auf dem Teller ausführen, wie z.B. Hocken oder Sit-ups.

Weil Vibrationen auch Muskeln beanspruchen, die nicht im konventionellen Trainingsprogramm enthalten sind, wird das Trainieren auf der Powerplatte als belastend wahrgenommen. Schon nach ca. 4 bis 6 Einheiten kann ein Einfluss festgestellt werden. Es wird oft davon gesprochen, dass der Rückenschmerz verschwindet und der gesamte Organismus gestrafft und die Bewegung geglättet wird.

Allerdings lassen sich die reinen Gewichtsreduzierungen nicht nach wenigen Geräten auf der Powerplatte feststellen. Für Menschen, die wenig Zeit für ein konventionelles Kraftsport haben, ist das Vibrationstraining auf der Rüttelplatte besonders gut. Bereits 10 Min. auf dem Teller ca. 2 mal pro Wöchentlich können zu einem erkennbaren Ergebnis werden.

Gerade Osteoporose-Patienten können vom Trainieren mit der Powerplatte besonders gut lernen, da unterstützende Muskelsträhnen wirkungsvoll gekräftigt werden. Der Einsatz von Muskeln, die mit Kraftsport nicht erreichbar sind - wie z.B. die die Wirbelsäulen unterstützenden Muskelsträhnen - beseitigt auch Rücken- und Kniebeschwerden.

Für ein regelmässiges Aufbautraining ist es jedoch von grosser Bedeutung, dass es Spass macht. Nur, wer Spass hat, übt regelmässig - und es macht definitiv Spass. Selbst im Fitnessstudio ist das Trainieren auf der Schwingungsplatte nicht ganz ohne Preis. In vielen Ateliers werden bis zu 40 Euro pro Tag für das Vibrationstraining auf der Rüttelplatte berechnet, andere 10 bis 12 Euro pro Einheit.

Falsche Ausbildung kann zu Muskelkrämpfen fÃ?hren, die nicht nur Schmerzen verursachen, sondern auch sehr lang anhalten. Zudem ist der Einsatz einer Powerplate sehr lauter, wer ein GerÃ?t kaufen und benutzen will, sollte es auf eine dicke Unterlage oder einen Bodenbelag legen - sonst ist Ãrger mit den Hausbewohnern programmiert.

Helfen die Übungen auf der Powerplatte beim Abnehmen? Deshalb ist es für jeden, der abnehmen will, nötig, die Muskulatur wiederherzustellen. Die Ausbildung auf der Powerplatte kann den Aufbau der Muskulatur stützen oder sogar fördern und wirkungsvoll fördern. Ein aussagekräftiges und regelmässiges Cardio-Training (Gehen, Joggen, Baden, Radfahren o.ä.) muss daher ein wesentlicher Teil jeder Ernährung sein.

Genauso wichtig ist eine gute und ausgeglichene Kost - ohne eine sinnvolle Diät hilft Ihnen auch ein Kraftpaket nicht, Ihre Wunschfigur zu erreichen! Das Trainieren auf der Rüttelplatte war lange Zeit eine geheime Waffe gegen unansehnliche Zellen. Auch eine Rüttelplatte kann die vollständige Entfernung der Beulen nicht gewährleisten. In dieser Hinsicht kann das Trainieren auf dem Teller auch hier einen gewissen Einfluss haben.

Trainieren auf einer Powerplatte macht Spass und fördert den Muskelaufbau wirkungsvoll. Trotzdem: Die Powerplatte ist keine Allerweltswaffe im Bekämpfung überflüssiger Pfund. Kardiotraining und gesundes Essen sind und werden die Eckpfeiler jedes Gewichtsverlustversuchs sein auch das Trainieren auf dem Teller ist ziemlich kostspielig, der Kauf eines Geräts für den Privatgebrauch kostet ca. 3000€ und mehr.

Im Kampf gegen Zellulitis ist eine Powerplatte nicht das Mittel der Wahl, hier kann die Scheibe nur standhalten. Nichtsdestotrotz ist zu beachten, dass regelmäßiges Training auf einer Schwingungsplatte eine allgemein gute Wirkung auf den Organismus und den Verstand hat und daher zu empfehlen ist.

von Michaela Herzog