Protein Nahrungsergänzung

Protein - Warum ist es so bedeutend? Eiweiß oder Eiweiß besteht aus einer Aminosäure und dient dem Organismus sowie den beiden anderen Makronährstoffen Kohlehydrate und Fett als Energiequelle.
Denn ohne eine angemessene Eiweißversorgung kann der Mensch kein Muskulaturgewebe bilden und pflegen.
Jeder, der seinen Organismus hohem Stress ausgesetzt ist, wie es z.B. beim Heavy Weight Training der Falle ist, hat einen erhöhten Eiweißbedarf als ein Unsportler.
Welche Proteine für welchen Verwendungszweck? Nicht alle Proteine sind gleich. Auch wenn sich die verschiedenen Eiweißprodukte bereits im Hinblick auf den geschmacklichen Gehalt und das VerhÃ.
Unter biologischer Valenz versteht man die Fähigkeit eines Nahrungseiweißes, in das körpereigene Protein umgewandelt zu werden.

Die schweißauslösende Ausbildung ist nur ein Teil des Arbeitsplatzes im Sinne der eigenen Ziele: Wenigstens ebenso bedeutsam wie das regelmäßige Trainieren ist eine adäquate Diät, die den Organismus mit wertvollen Nahrungsmitteln versorgen kann. Mit diesem Beitrag wollen wir Ihnen einen umfangreichen Einblick in das Themenfeld Protein geben, der keine Frage offen läßt.

Protein - Warum ist es so bedeutend? Eiweiß oder Eiweiß besteht aus einer Aminosäure und dient dem Organismus sowie den beiden anderen Makronährstoffen Kohlehydrate und Fett als Energiequelle. Natürlich ist dies allein kein Grund für eine besondere Stellung, denn der Energieverbrauch des Organismus könnte allein durch Fett und Kohlehydrate gedeckt werden.

Denn ohne eine angemessene Eiweißversorgung kann der Mensch kein Muskulaturgewebe bilden und pflegen. Bei einer Proteinunterversorgung kann keine oder nur langsam weitere Muskulatur gebildet werden und eine Regenerierung der geschädigten Muskulatur kann nicht erfolgen. Für einen regelmäßigen Trainingsfortschritt ist daher eine ausreichend hohe Proteinversorgung unerlässlich.

Jeder, der seinen Organismus hohem Stress ausgesetzt ist, wie es z.B. beim Heavy Weight Training der Falle ist, hat einen erhöhten Eiweißbedarf als ein Unsportler. Das hat aber zur Folge, dass viele (Hobby-)Sportler ihren Proteinbedarf aus der normalen Nahrung nicht ausreichend abdecken können. Hier kommen Protein-Shakes als Nahrungsergänzungsmittel ins Einsatz, die die übliche Diät unterstützen, wenn eine ausreichende Proteinversorgung nicht sichergestellt werden kann.

Welche Proteine für welchen Verwendungszweck? Nicht alle Proteine sind gleich. Auch wenn sich die verschiedenen Eiweißprodukte bereits im Hinblick auf den geschmacklichen Gehalt und das VerhÃ?ltnis von Kohlehydraten, Eiweiß und fett von einander unterschieden, ist der entscheidende Umstand wahrscheinlich die Proteingehaltzusammensetzung der verschiedenen Varianten. Je nach Eiweißgehalt hat das Präparat verschiedene Merkmale hinsichtlich der Nutzbarkeit für den Organismus und der Absorptionsgeschwindigkeit.

Unter biologischer Valenz versteht man die Fähigkeit eines Nahrungseiweißes, in das körpereigene Protein umgewandelt zu werden. Molkenprotein ist das klassische Protein für den Aufbau von Muskeln. Hauptsächlich deshalb, weil es mit einem Gehalt von 104 die höchsten biologischen Werte aller reinen Proteinsorten hat und eine sehr große Absorptionsrate hat.

Molke wird daher hauptsächlich unmittelbar nach dem Training verwendet, um dem Organismus eine schnelle Proteinversorgung zu gewährleisten und das Muskelwachstum so weit wie möglich zu fördern. Milcheiweiß Kasein hat eine biologischen Wert von 77 und ist auch eine der populärsten Proteinsorten. Aufgrund seiner langsamen Resorptionsrate kann der Organismus über einen längeren Zeitraum eine gleichbleibende Proteinversorgung aufrecht erhalten, weshalb Kasein hauptsächlich als "Nachtprotein" verwendet wird.

Auch das Milcheiweiß hat eine starke antikatabole Wirkung, die den Muskelabbau im Organismus um mehr als 30% reduziert. Sojaeiweiß wird vom Organismus etwa so rasch aufgenommen wie Molke und ist daher eine gute Variante. Vor der Anschaffung eines Proteinpräparates ist es notwendig, die Nahrung zu verbessern.

Proteinshakes sind nur eine Nahrungsergänzung und kein Ersatzprodukt für eine sinnvolle Diät. Wenn Sie besonders hochwertige Proteine gewinnen wollen, können Sie ein Isolationsprodukt wählen, das nur ein Mindestmaß an Kohlehydraten und Fetten beinhaltet, aber auch etwas teuerer ist. Wieviel Protein braucht der Organismus? Wie kaum ein anderer Aspekt ist so kontrovers diskutiert wie die Menge an Protein, die der menschliche Körper benötigt.

Obwohl es unbestritten ist, dass Athleten einen leicht gestiegenen Proteinbedarf haben, variieren die Mengenempfehlungen stark. Die Vermutung basiert darauf, dass bei der Eiweißverarbeitung im Organismus Urea entsteht, der über die Leber abgesondert wird. Wenn eine Person große Proteinmengen verbraucht, erhöht sich die Belastung der Niere.

Es versteht sich von selbst, dass auch für die verschiedenen Zeiten jeweils andere Präparate verwendet werden können, um den Körper optimal mit Protein zu versorgen.

von Michaela Herzog