Protein plus

PowerBar Protein Plus & Natural Protein Test

Mit den Inhaltsstoffen von Natural Protein Plus bauen Sie Ihre Muskeln auf und versorgen Ihren Körper gleichzeitig mit allen essentiellen Aminosäuren. Eiweiße tragen zu einem Anstieg der Muskelmasse bei. Eiweißreicher, zuckerarmer Snack für unterwegs. Der Protein Plus Low Sugar Bar enthält eine Extraportion hochwertiges Protein. In jedem Körperteil ist Eiweiß enthalten.

Protein Plus TestBar & Proteins

Wir untersuchen den Proteingehalt des Proteins Plus und des natürlichen Proteins des PowerBars. Wem eignet sich diese verhältnismäßig billige Bar? Am Anfang betrachten wir die Nährwertangaben der beiden Bars. Die beiden Bars sind in der gleichen Klasse in der Gewichtklasse. Betrachtet man die Nährwertangaben, so zeigt sich, dass diese Tafeln keineswegs für Leistungssportler mit hohem Proteinbedarf sind.

Es ist viel deutlicher, dass die Bars für Ausdauer- bzw. Fitnesssportler geeignet sind. Durch den verhältnismäßig großen Anteil an Kohlenhydraten, aber mit einem wesentlich niedrigeren Zuckergehalt im Gegensatz zu einem herkömmlichen Zuckerrohr oder Snicker, versorgen die Bars die Muskeln rasch und effektiv mit Strom. Mit Protein Plus wird der Kohlenhydratgehalt leicht verringert und der Ballaststoffanteil gesteigert.

Jeder Protein-Riegel bietet auch eine ordentliche Portion Protein, obwohl die Eiweißmenge nicht mit den vielen anderen Protein-Riegeln Schritt halten kann oder will. Einen anderen Ansatz verfolgt hierbei der PowderBar, der die Muskulatur mit Schutzproteinen versieht, die sie über längere Zeiträume vor dem Abbau der Muskulatur schützen. Zweifellos ist die Liste der Inhaltsstoffe auch ein wichtiges Kriterium für die Bewertung des Barrens mit einem solchen Gemisch aus Protein- und Energiespender.

Nachfolgend werden die Bestandteile der beiden Eiweißriegel zersetzt. Füller (Polydextrose), Milchschokolade Kuvertüre mit Süßstoff 20%[Süßstoff (Maltitol), Cacaobutter, Milchpulver, Kakaomasse, emulgierender Stoff (Sojalecithin), Aroma], Milchprotein (13%), Handfett, entrahmtes Milchpulver, Maltitol, Süßstoff (Maltit), Befeuchtungsmittel (Glycerin), Magnesiumcarbonat, Kalziumcarbonat, Aroma, Sukralose. Protein Plus ist der erste Barren in unserem Testverfahren, bei dem die Proteinkomponente nicht an erster Stelle ist.

Kein Wunder, denn dieser ist keineswegs als reine Protein-Riegel gedacht, sondern vielmehr als eine Mischung aus Energy- und Protein-Riegel. Fructose, geröstete Mandeln* (4%), Blaubeeren* (3,4%) (Blaubeeren*, Zucker*, Reismehl*, Sonnenblumenöl*), Befeuchtungsmittel (Glycerin*), natürliche Aromen*, Säuerungsmittel (Citronensäure*), Speisesalz, Vanilleextrakt*, Emulgatoren (Sojalecithine*). Das Natürliche Protein hat einen wesentlich höheren Proteingehalt, so dass diese Substanz hier wieder an erster Stelle ist.

Unglücklicherweise verlässt sich das Gerät auf Sojaprotein. Unter diesem Gesichtspunkt kann dieser Balken zu Recht als natürlich bezeichnet werden. Das Protein Plus im Geschmack hat eine gleichbleibend wohltuende Beschaffenheit und lässt sich am besten mit dem Modell Mulitpower 50 messen. Bei unserem Versuch hat der Schokoladenüberzug die hohen Außentemperaturen nicht ganz unbeschadet überstehen können, was beim Rucksacktransport bei über 30°C allerdings nicht weiter auffällt.

Das natürliche Protein im Geschmack Heidelbeer-Nüsse ist am besten mit einem kitschigen nach dem Entpacken zu vergleichen, obwohl es wesentlich mehr Protein und gesunde Zutaten enthält. Selbstverständlich haben wir beide PowerBar-Bars direkt vor Ort entpackt und einem ausgiebigen Praxistest unterworfen. Besonders das Innenleben der Bars ist hier zu sehen: Die PowerBar-Riegel sind keineswegs als klassischer Proteinriegel zu betrachten.

Einen anderen Ansatz verfolgt der Riegel, der sich vor allem an alle Arten von Ausdauersportlern wendet, mit einem durchweg schmackhaften und verdaulichen Riegel-Portfolio.

Mehr zum Thema