Protein Shake vor dem Sport

Ist der Protein-Shake auch für Sie dabei? Viele, die besonders aktive Menschen sind, setzen oft auf diese Zubereitungen, um rasch und praxisnah eine große Menge an Proteinen zu erhalten.
Für diejenigen, die weniger Energie benötigen, werden 160 Kilokalorien und 16 g Protein empfohlen..
Einige wenige Sportgeräte, die 300 Kilogramm an einer 70 Kilogramm leichten Frau verbrauchen können: 1 Std.
ist ein künstliches Süßungsmittel, das 200-mal so süß ist wie Zuckerbrot. Wir haben Muskelmilch Bio und Muskelmilch Naturprodukte mit süßem Extrakt aus Stevia oder Zucker.
Das Essen vor und nach dem Unterricht ist sehr wichtig für Ihren Schulungserfolg. Sie als heißblütige, eisenbegeisterte Sportlerin befinden sich in einem konstanten Zyklus von Muskelaufbautraining und Muskelverlust.

Bei einem ambitionierten Bodybuilder kann es sinnvoll sein, vor dem Training einen Shake mit Molkenproteinisolat, nach dem Training essentielle Aminosäuren und vor dem Schlafengehen ein Kaseinprotein einzunehmen - für maximale Trainingseffekte sollten Proteinshakes nicht nur nach dem Training, sondern auch vor dem Training eingenommen werden. Veganer können alternativ Sojaprotein verwenden. Eiweiße gehören zu den wichtigsten Bausteinen der Muskulatur. Die Proteine werden auch verwendet, um Enzyme und Hormone zu produzieren, die der Körper benötigt, um Energie zu produzieren.

Ist der Protein-Shake auch für Sie dabei?

Ist der Protein-Shake auch für Sie dabei? Viele, die besonders aktive Menschen sind, setzen oft auf diese Zubereitungen, um rasch und praxisnah eine große Menge an Proteinen zu erhalten. Die Ernährungswissenschaftlerin und Sport-Physiologin erläutert, wann wir Protein-Shakes einnehmen sollten und wann nicht.

Für diejenigen, die weniger Energie benötigen, werden 160 Kilokalorien und 16 g Protein empfohlen. Die von ihr vorgeschlagene Portion beinhaltet 310 Kilokalorien, 20 g Protein und 52 g Kohlehydrate (37 g Zucker) mit 170 g fettarmem Jogurt, einer mittelgrossen Vanilleblume, einem Löffel Leinsamen und einem Löffel Mehl.

Einige wenige Sportgeräte, die 300 Kilogramm an einer 70 Kilogramm leichten Frau verbrauchen können: 1 Std. bequemes Radfahren, 1 Std. Gewichtstraining, eine halbstündiges Laufen (8 kmh), 45 Min. bequemes Baden oder 1 Std. Gehen (5,6 kmh). Muskelmilchprodukte wurden für die Versorgung aktiver Menschen mit hochwertigem Milchprotein in einer wohlschmeckenden und praktischen Art ohne viel Glukose oder Kohlehydrate konzipiert.

ist ein künstliches Süßungsmittel, das 200-mal so süß ist wie Zuckerbrot. Wir haben Muskelmilch Bio und Muskelmilch Naturprodukte mit süßem Extrakt aus Stevia oder Zucker."

Die ideale Diät vor und nach dem Training

Das Essen vor und nach dem Unterricht ist sehr wichtig für Ihren Schulungserfolg. Sie als heißblütige, eisenbegeisterte Sportlerin befinden sich in einem konstanten Zyklus von Muskelaufbautraining und Muskelverlust. Eiweißsynthese ist das Schlüsselwort. Zur Maximierung Ihrer Eiweißsynthese und zur Verbesserung Ihres Muskelaufbaus ist es sehr wichtig, was Sie vor und nach dem Sport zu sich nehmen.

Essen Sie die folgende Nahrung vor, während und nach dem Workout, um das Beste aus Ihrer Zeit im Fitnessstudio herauszuholen. Nutrition ist ein sehr interessanter Ort für den Aufbau von Muskeln und Six-Pack-Training. Das Gelingen Ihres Trainings ist in hohem Maße von der korrekten Diät und dem Zeitpunkt Ihrer Mahlzeit abhängig.

Deshalb kommt der Nahrung eine wichtige Bedeutung für Ihr Wohlbefinden zu. Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung: Vor dem Sport ist es sehr hilfreich, die Kohlenhydratspeicher wiederzubeleben. Auch nach dem Sport braucht der Organismus "schnelle" Kohlehydrate zum Auffüllen der Glykogenspeicher und qualitativ hochstehende Eiweiße (z.B. Molke) zur Unterstützung des Muskelwachstums. In diesem Artikel habe ich die wichtigsten Dinge zusammengefaßt, die Sie über das Thema Nahrung vor und nach dem Sport wissen sollten.

Bevor man trainiert, ist es notwendig, dem Organismus die Gelegenheit zu bieten, die Muskulatur zu trainieren und die Eiweißsynthese zu fördern. Die Glykogenspeicherung der Muskulatur und der Haut wird während des Trainings verbraucht. Weil die Umsetzung von Fetten in Energien für die Weiterverbrennung den Einsatz von Luftsauerstoff erfordert, muss der Organismus aus Kohlehydraten, d.h. Glykogenspeichern, Strom gewinnen.

Am Ende des Satzes fließt das Wasser zurück in den Körper und versorgt die Glykogenspeicher, die wir als "die Pumpe" erahnen. Um die Muskulatur mit ausreichend Kraft zu versorgen, muss vor dem Sport darauf geachtet werden, dass die Kohlehydratspeicher voll sind. Ungefähr eine gute Zeit vor dem Sport sollte man 25-50 g "lange" Kohlehydrate (niedriger Glykämieindex ) zu sich nehmen, um die Kohlehydratspeicher zu befüllen.

Längere (langkettige) Kohlehydrate mit niedrigem glykämischem Index: Zugleich sollte etwas Protein aufgenommen werden, damit der Organismus über ausreichend Baustoffe verfügt, um die Muskulatur während des Trainierens wiederherzustellen. Eiweiß vor dem Training: Ein halber ltr. mehr Flüssigkeit 20-30 Min. vor dem Sport einnehmen. Beispielmahlzeit vor dem Training: Eine gute Mischung aus Eiweiß und langkettigen Kohlehydraten wäre eine Hähnchenbrust mit Kartoffel und einer Avokado als Beikost.

Dies sind etwa 20-40 g Eiweiß und 40-80 g Kohlehydrate. Dann sind Sie perfekt auf Ihr Studium eingestellt. Für einen Kraftprotz die wichtigsten Mahlzeiten: das Nachtraining! Es ist für viele schwer, gleich nach dem Sport etwas zu sich zu nehmen. Trinken Sie unmittelbar nach dem Sport mind. 20 g Molkenprotein mit etwas Obst und etwas Regen.

Man sagt oft, dass das Fruehstueck die bedeutendste Speise des heutigen Abends ist. Das ist für den Athleten nicht ganz richtig. Das Essen nach dem Workout ist für den Auszubildenden eine der wichtigsten Mahlzeiten. Nachdem das Trainieren abgeschlossen ist, befindet sich der Body im Build-Modus. Nach wie vor dem Sport benötigt der Organismus nach dem Sport Kohlehydrate und Eiweiße.

Die Glykogenspeicher werden nach dem Trainieren entleert und müssen befüllt werden. Deshalb sollten "schnelle" Kohlehydrate (hoher Blutzuckerindex ) unmittelbar nach dem Sport genommen werden, was zu einem erhöhten Insulinspiegel führen kann. Daher wird die Einnahme von 1 - 1,5 g Kohlenhydraten pro Kilogramm des Körpergewichts sowie ca. 0,4 g leicht verdaulicher Eiweiße pro Kilogramm des Körpergewichts angeraten.

Daher ist das Molkeprotein nach dem Sport sehr gut geeignet, da der Gehalt an BCAA sehr hoch ist. Die verzweigtkettigen Fettsäuren gelangen in die Muskulatur, da die Haut sie nicht verarbeiten muss. Meinen Whey-Protein-Shake mit 300 ml Mineralwasser und einem frischen Obst oder Äpfeln genieße ich selbst.

Vegan kann man als Alternative Sojaprotein verwenden. Jetzt ist es eine knappe Autostunde nach dem Üben.... Dein Organismus ist jetzt für eine volle Portion zu haben. Jetzt werden die aus dem Shake stammenden Eiweiße und Säuren absorbiert und aufbereitet. Ihr Organismus hat jetzt ein großes Bedürfnis nach guten Proteinen und Kohlehydraten, die allmählich verdaulich und aufnehmbar sind.

Beispiel Post-Workout-Menü: Eine gute Ergänzung für Ihr Post-Workout-Menü ist Risotto mit Beefsteak und Brombeere. Sie können aber auch Fische, Hühner oder alles mit hohem Eiweißgehalt mit Kohlehydraten Ihrer Wahl mischen. Dies sind etwa 40 Gramm Protein und 40-80 Gramm Kohlehydrate.

Der Tagesschluss sollte immer an Ihr Ziel angepasst werden (Fettabbau oder Muskelaufbau). Im Schlaf entzieht der Organismus 80% seiner Kraft dem Fette. Damit dieser Prozess so weit wie möglich verhindert wird, sollte vor dem Einschlafen ein Protein, wie z.B. Kasein, eingenommen werden. Sie sehen, eine Diät ist der entscheidende Faktor, um von einem Intensivtraining zu lernen.

Denken Sie immer daran, dass die Speisen rund um Ihr Studium die wichtigste ist. Vor allem das Essen nach dem Sport bestimmt, ob Sie Muskelaufbau betreiben oder nicht. Ist hier ein anderer überblick über, wie Ihre Diät um Ihr Training errichtet werden sollte: Was essen Sie vor und nach dem Sport?

Wir wünschen Ihnen viel Spass und Trainingserfolg!

von Michaela Herzog