Protein Shake vor dem Training

Wo immer Sie hinschauen, Proteinpulver und Shakes.

Etwa eine Stunde vor dem Training sorgt ein Proteinshake dafür, dass die Aminosäuren, die unser Körper zum Muskelaufbau benötigt, während des Trainings zur Verfügung stehen. Die Aminosäuren sind Bausteine, aus denen Proteine hergestellt werden. Wie viel Protein braucht unser Körper? Eiweiß-Shakes: Molkenprotein nach dem Training oder einem Shake. Ein proteinreiches Essen oder Shake ist eine halbe Stunde vor und unmittelbar nach dem Training wichtig.

Wo immer Sie hinschauen, Eiweißpulver und Zitterstoffe.

Wo immer Sie hinschauen, Eiweißpulver und Zitterstoffe. Es wird uns beigebracht, dass Protein-Shakes notwendig sind, um Muskeln aufzubauen. Auch wenn man die Tatsache außer Acht lässt, dass der Organismus lediglich genug Eiweiß braucht. Damit er seinen Organismus mit viel Protein versorgen kann, ohne große Mengen an Nahrung zu sich zu nehmen, neigen viele dazu, Protein-Shakes zu ernähren.

Bevor Sie trainieren? Und nach dem Training? Der erste musste ihren Protein-Shake 1 Std. vor bis 1 Std. nach dem Training austrinken. Der zweite musste 2 Std. nach dem Training einwirken. Zum Schluss die Fragen: "Verursacht Protein-Shakes wirklich einen Proteinschub in den Muskeln? Für die Untersuchungen wurden Gender, Lebensalter und Trainingszustand der Probanden abgezogen, wann die Eiweiße am besten aufgenommen werden sollten".

Die Folge: Die Zeit der Proteinaufnahme hat keinen spürbaren Einfluss auf das Wachstum der Muskulatur oder den Kraftaufbau. Also ist es unwichtig, wann du deinen Protein-Shake trinkst?! Die oben genannten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben Hinweise darauf gefunden, dass nach dem Training Eiweiße in der Muskulatur rascher gespeichert werden. Unser Organismus ist nach dem Training müde.

Das Eiweiß hilft, aus diesem niedrigen Niveau herauszukommen. Danach fängt der Organismus an, sich zu erneuern, neue Muskeln aufzubauen, neue Körperzellen zu bilden und sich zu stärken. Diese Zufuhr von zusätzlichem Protein ist genau das, was der Organismus braucht. Die Regeneration ist umso einfacher, je besser der Organismus gepflegt wird. Es ist die Zeit, die den Organismus anstrengt!

Für ihn ist es sinnlos und stressig, vor dem Training Eiweiß zu bekommen. Ist der Bauch voller Eiweißshake, ist dies für das Training gar nicht gut. Es wird daher empfohlen, vor und während des Workout nur Wasser/Iso zu trinken.

Bei Kraftathleten kommt oft die Fragestellung auf, wann der passende Moment für einen Proteinshake ist.

Bei Kraftathleten kommt oft die Fragestellung auf, wann der passende Moment für einen Proteinshake ist. Ist ein Proteinshake vor oder nach dem Training am wirksamsten? Wozu braucht unser Organismus Eiweiß? Proteinshakes beinhalten - wie der Begriff schon sagt - Eiweiß. Diese Eiweißstoffe braucht unser Organismus zum Aufbau von Muskeln.

Wenn Sie durch aktive Krafttrainings die Muskulatur trainieren wollen, können Proteinshakes Ihrem Organismus helfen, die benötigten Nahrungsmittel zu erhalten. Eine Proteinerschütterung etwa eine knappe halbe Stunde vor dem Training sorgt dafür, dass die für den Aufbau der Muskulatur notwendigen Fettsäuren während des Workouts zur Hand sind. Die Aminosäure ist ein Baustein, aus dem Eiweiß hergestellt wird.

Die Größe des ProteinShakes hängt von Ihrem Gewicht ab. Der Zeitvorgabe liegt die Tatsache zugrunde, dass so genannte Molkenproteine etwa eine Autostunde brauchen, um das Fleisch zu erreichen. Die Anwesenheit von essentiellen Fettsäuren im Körper während des Training erleichtert den Transport dieser Fettsäuren in unser Muskulatur.

Zusätzlich begünstigen diese Fettsäuren die Eiweißsynthese. Die Eiweißsynthese ist der Prozess, der für den Muskelaufbau mit Protein ist. Bei einem Proteinshake kurz vor dem Training sind die im Shake enthaltenen Eiweiße am Ende des Workouts im Körper. Wie oben bereits erwähnt, benötigt es etwa eine knappe Autostunde, bis die Eiweiße das Gehirn erreichen.

Den Muskelaufbau können Sie stärken, wenn Sie auch gleich nach dem Training einen weiteren Proteinshake einnehmen. Natürlich hört die Eiweißsynthese am Ende des Trainings nicht auf. Auch nach dem Training bildet unser Organismus weiter Muskulatur. Und auch dafür braucht unser Organismus natürlich Eiweiß. Es wird daher empfohlen, am Ende des Trainings oder innerhalb der nächsten Stunden einen weiteren Proteinshake zu verzehren.

Darüber hinaus ist das Essen normaler Lebensmittel billiger als das Essen von Pulver.

Mehr zum Thema