Reisehandtuch

Eine Liege auf der Straße ist (für die meisten Menschen) nie so anschmiegsam und wunderschön wie das eigene zuhause.
Beides ist ungemein bedeutsam, wenn man mit Pilgerfahrt oder mit Festzelt und Rücksack anreist. Es kommt auf jedes einzelne Kilogramm an.
Diese beiden Anforderungen werden von den auf dem Handel erhältlichen Mikrofaser-Reisetüchern erfüllt: Welches Reisetuch ist wirklich das schönste.
Was ist das schönste Reisetuch? Die anderen Reisetücher von lcke mir haben sich beim Trocknen auf der Kopfhaut nicht so gut anfühlt.
Je nach Standort trocknet sie viel rascher als ein gewöhnliches Tuch (in der prallen Luft, in der prallen Luft, in der prallen Luft oder im Schatten).

Gleiches gilt für das Reisetuch. Ich würde jedoch dringend empfehlen, dass Sie ein Reisetuch mitnehmen, wenn Sie reisen: Dieses Handtuch aus besonders saugfähiger, schnell trocknender Mikrofaser ist ideal für Reisen und Camping. Inzwischen gibt es viele Mikrofasertücher, die viele Vorteile für Vielreisende haben. Das Microfober Towel Ultralight XL von COCOON ist ein extra großes, superleichtes Reisetuch, das schnell trocknet und sehr saugfähig ist.

Reisetuch: Leicht und schnell trocknend auf dem Weg.

Eine Liege auf der Straße ist (für die meisten Menschen) nie so anschmiegsam und wunderschön wie das eigene zuhause. Gleiches gilt für das Reisetuch. Ich würde Ihnen jedoch dringend raten, ein Reisetuch mitzunehmen: Auch wenn das Feeling nicht ganz gleich ist (auch wenn die Reisetuchhersteller ihr Bestmögliches tun und immer besser werden), hat das Reisetuch zwei deutliche Vorzüge.

Beides ist ungemein bedeutsam, wenn man mit Pilgerfahrt oder mit Festzelt und Rücksack anreist. Es kommt auf jedes einzelne Kilogramm an! Es kommt auf jedes einzelne Kilogramm an! Auch der zweite Aspekt ist wichtig: Weil man sein Tuch nicht wie zu Haus auf (Pilger-)Reisen über Stunden an die Angel hängt. Deshalb brauchen Sie ein schnell trocknendes Reisetuch.

Diese beiden Anforderungen werden von den auf dem Handel erhältlichen Mikrofaser-Reisetüchern erfüllt: Welches Reisetuch ist wirklich das schönste? Mit zwei Reisetüchern suchte ich mir meinen Liebling für meine Reise aus und gab Ihnen eine echte Reiseempfehlung. Ich habe auch beide in verschiedenen Grössen geordert, um zu sehen, wie gross das Reisetuch sein sollte.

Was ist das schönste Reisetuch? Die anderen Reisetücher von lcke mir haben sich beim Trocknen auf der Kopfhaut nicht so gut anfühlt. Er gleitet vielmehr behutsam über die Oberfläche - mindestens so behutsam, wie es für ein Reisetuch möglich ist. Außerdem ist der Cocon ein paar Zentimeter weniger schwer.

Je nach Standort trocknet sie viel rascher als ein gewöhnliches Tuch (in der prallen Luft, in der prallen Luft, in der prallen Luft oder im Schatten). Es stellt sich die große Herausforderung, welche Grösse die passende ist. Weil zwischen Grösse E ( "S") (45 Gramm) und Grösse E ( "XL") (245 Gramm) ein Abstand von 200g liegt.

Die anderen passen gut zum Reisetuch Gr össe B ( "Cocoon") (90x50cm, 95g). Das Reisetuch möchte ich mindestens einmal um meinen Leib wickeln und halten können. Dazu benötige ich die Grösse 120x60cm, 150g, und ich bin nicht einmal sehr stark.

Das 55 g mehr, das das Reisetuch der Grösse B wiegt, akzeptiere ich gern, wenn ich mich damit viel besser auskennen kann. Je nach Farbton (erhältlich in den Farben hellblau, hellgrau, rot u. grün) kostet das Reisetuch in Grösse A zwischen 18 und 23 EUR. Die Aufhängeöse mit dem Schnellverschluß ist ebenfalls zweckmäßig, so daß Sie das Reisetuch zum Abtrocknen an die Außenseite des Rucksacks aufhängen können.

Bei einer Sache aber trifft das zweitplazierte Reisetuch, das Berliner Tuch für die Reise, massiv zu. Sie hat ein kleines "Geheimfach", in dem man während des Duschens Wertgegenstände aufbewahren kann. Dies ist ein deutliches Mehr an der hier erhältlichen Version der legendären Berliner Reisetasche Cocon. Aber man braucht eine wasserdichte Zipp-Lock-Tasche, denn ohne sie würde ich meine Karte nicht in die Duschkabine mitnehmen wollen. Wenn man also in ein Land oder einen Ort fährt, wo es nicht immer ungefährlich ist, könnte man mit der Internationalen Wetterstation eine gute Entscheidung haben.

Jetzt werden sich viele zukünftige Jakobspilger die Frage stellen, ob der Weg in Sicherheit ist oder ob sie das Reisetuch mit dem geheimen Abteil mitnehmen sollen? Ich habe aus über 1.500 km des Jakobsweges die Erfahrungen gemacht, dass der Weg sehr gut gesichert ist. Ich war auch in der Hauptsaison, als zahlreiche Wallfahrer da waren und viel los war.

Falls es Sie beruhigen sollte, nehmen Sie das Reisetuch von der Firma lcke mich ab.

von Michaela Herzog