Rennfahrrad

Sie haben sich und Ihr Rennmotorrad optimal auf das Renngeschehen vorzubereiten. Sie haben sich aufgewärmt, jetzt sind Sie am Anfang ganz aufgedreht.
Es geht um Schnelligkeit, es ist die Leidenschaft des Rennradsports, unbarmherzig und großartig zugleich.
Selbst wenn niemand sagt, wie die kommenden Dekaden aussieht, ist eines sicher: Das kommende Jahrtausend.
Rennmaschinen sind leicht gewichtige und schnell fahrende Fahrräder. Er zeichnet sich durch schlanke Bereifung und eine sportive Sitzhaltung aus und richtet sich an den ambitionierten Radsportler.
Rennmaschinen haben enge Räder und enge Bereifung sowie den typischen Rennsportlenker, der mit seinen Schläfen unterschiedliche Griffhaltungen zulässt.

ROADBIKE CLOTHING Sämtliche Preisangaben enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, zuzüglich Porto. Der durchgestrichene Preis entspricht der Umweltverträglichkeitsprüfung des jeweiligen Anbieters. 3Versand am gleichen Tag bei Aufträgen vor 16.00 Uhr (Mo-Fr, alle Zahlungsarten außer Banküberweisung). 4 € 10-Newsletter-Gutschein ab einem Mindestauftragswert von 99 , es kann nur ein einziger Beleg pro Auftrag eingelöst werden. 6Kleine Teile ab 35,- Euro Warenwert.

Bei Fahrrädern und sperrigen Gütern ist der Versand ab 499,- Euro Auftragswert kostenlos.

Rennmaschinen / Rennmaschinen

Sie haben sich und Ihr Rennmotorrad optimal auf das Renngeschehen vorzubereiten. Sie haben sich aufgewärmt, jetzt sind Sie am Anfang ganz aufgedreht. Die Leistung, die man beim Starten auf die Pedale setzt, ist brutal, und man ist direkt vor ihm. Das ist dein Volk, und alles, was heute wichtig ist, ist der Erfolg. Firmeneigentümer Erwin Rose steht dem Radfahren seit vielen Jahren als Promoter, Aktivist und Liebhaber nahe.

Es geht um Schnelligkeit, es ist die Leidenschaft des Rennradsports, unbarmherzig und großartig zugleich. Es gibt im Wettkampf Mann gegen Mann und Mannschaft gegen Mannschaft keinen Beauty-Preis, der schnelle Pilot ist immer auch der gute Pilot. Es ist für uns eine Herzenssache, der lebendigen Rennrad-Szene immer wieder neues und verbessertes Bildmaterial zur Verfügung zu stellen, junge Sportler zu unterstützen und sie aktiv bei der Erreichung ihrer sportlichen Zielsetzungen und neuen Bestmarken zu unterstützen.

Selbst wenn niemand sagt, wie die kommenden Dekaden aussieht, ist eines sicher: Das kommende Jahrtausend! Sie wissen, dass Sie sich auf Ihr ROSA Roadbike Verlass sind - wenn Sie optimal gerollt sind, gehen Sie wieder in sich hinein, fühlen Sie Ihr Gefühl, dass Ihr Puls schlägt und warten Sie nicht auf den Antritt.

Rennzyklus

Rennmaschinen sind leicht gewichtige und schnell fahrende Fahrräder. Er zeichnet sich durch schlanke Bereifung und eine sportive Sitzhaltung aus und richtet sich an den ambitionierten Radsportler. Typisches Einsatzgebiet für Straßenfahrräder ist die Strasse. Zur Gewichtseinsparung setzt der Automobilhersteller auf Leichtbau und reduziert das Rennrad auf die zum Reiten erforderlichen Ausstattungselemente.

Rennmaschinen haben enge Räder und enge Bereifung sowie den typischen Rennsportlenker, der mit seinen Schläfen unterschiedliche Griffhaltungen zulässt. Bei den meisten Rennrädern werden Felgenbremse, aber auch die mechanischen und hydraulischen Scheibenbremse immer häufiger eingesetzt. Zu den drei Hauptherstellern von Schichtgruppen für Straßenmotorräder gehören die Firmen SHIMANO, CAGAGNOLO und SRIAM.

Abhängig vom Einsatzgebiet stehen Ihnen zwei oder drei Kurbeln oder kompakte Kurbeln zur Verfügung. Für Straßenräder gibt es andere Rahmenmaterialien: Es gibt sie aus Edelstahl, Alu und Karbon, aber auch aus dem Werkstoff Titan. Der in der Vergangenheit oft eingesetzte Werkstoff ist zum Beispiel verhältnismäßig kostengünstig, aber auch korrosionsempfindlich und nicht leicht zu bearbeiten, insbesondere bei Dünnwandrohr.

Aufgrund ihrer geringen Steifheit sind Titanrahmen besser für den leichten Reiter geeignet. Fitness-Bikes sind Rennmaschinen mit geraden Lenkern, die eine bequeme Sitzhaltung bieten und den Radfahrer trotzdem sportlich und zügig durch die City führen. Beliebt sind auch Radcrosser, die Rennmaschinen geländegängig machen. Die Vorzüge wie geringes Gewicht und eine sportive Sitzhaltung werden beibehalten, aber diese Laufräder können wesentlich breiter bereift werden und sind oft mit einer Scheibenbremse ausgerüstet, so dass sie auch im Geländeeinsatz gut aussehen.

von Michaela Herzog