Rudergerät Kaufen

Mit einem Rudergerät ist ein besonders wirkungsvolles Ganzkörper-Training auf nur einem einzigen Trainingsgerät möglich, das die verschiedensten Trainingsziele erfüllt.
Während eines Rudertrainings können Sie auch Ihr Herz-Kreislauf-System schulen, Ihre Körperhaltung optimieren und Ihren Fettmetabolismus wiederherstellen.
Für Indoor-Rudergeräte ist das Thema des Ruderns in jedem Haus anzutreffen. Ein Rudergerät hat neben dem Gesundheitsaspekt noch einen weiteren entscheidenen Vorteil: Für die kühle Jahreszeit und ein regelmäßiges Heimtraining ist ein Rudergerät die Praxis.
Wer ein Rudergerät kaufen möchte, wird schnell merken, dass es eine ganze Palette von Anbietern und Ausstattungen gibt.
Und wie oft können und wollen Sie die Ruderausbildung in Ihren Lebensalltag einbeziehen? Sind Sie auf der Suche nach einem Rudergerät für den besonders intensiven Einsatz, für den Clubsport oder den betrieblichen Fitnessbereich.

Kurzum: Mit einem hochwertigen Rudergerät aus unserer Ruderwerkstatt erwerben Sie ein hervorragendes Trainingsgerät für ein gelenkschonendes, gesundheitsförderndes Ganzkörpertraining. Es ist nicht so einfach, ein geeignetes Rudergerät zu kaufen, das hervorragend verarbeitet ist, wenig kostet und dennoch ein realistisches Trainingsgefühl bietet. Für den interaktiven Test: http://rudergeraettests. de/ Test: Welches Rudergerät passt zu mir? Mit dem Ruderergometer direkt vom Hersteller - Trainieren Sie zu Hause und steigern Sie Ihre Fitness - Sehr gute Kundenbewertungen - Kompetente Beratung. Bei OTTO finden Sie ein Rudergerät für effektives Ganzkörpertraining!

Die Nr. 1 in Europa für Home-Fitness.

Mit einem Rudergerät ist ein besonders wirkungsvolles Ganzkörper-Training auf nur einem einzigen Trainingsgerät möglich, das die verschiedensten Trainingsziele erfüllt. Die Hauptmuskulatur des ganzen Organismus wird durch den Rudersport gestärkt: Arm, Bein und Oberschenkel werden beim Rudersport benötigt. Der Rudersport nimmt 80% der Gesamtmuskulatur ein. Auf diese Weise erzielen Sie einen äußerst niedrigen Energieverbrauch pro Std. auf dem Rudergerät - optimal zur Gewichtsreduzierung.

Während eines Rudertrainings können Sie auch Ihr Herz-Kreislauf-System schulen, Ihre Körperhaltung optimieren und Ihren Fettmetabolismus wiederherstellen. Durch die sanfte Ruderbewegung wird auch die Koordinierung trainiert. Die Rudermaschine wird häufig unter vorbeugenden und rehabilitierenden Aspekten verwendet, da die Bewegungen besonders schonend sind. Das regelmäßige Ruder-Training eignet sich auch hervorragend zum Abbau von Stress und zur Wiederbelebung.

Für Indoor-Rudergeräte ist das Thema des Ruderns in jedem Haus anzutreffen. Ein Rudergerät hat neben dem Gesundheitsaspekt noch einen weiteren entscheidenen Vorteil: Für die kühle Jahreszeit und ein regelmäßiges Heimtraining ist ein Rudergerät die Praxis. In den Wintermonaten, wenn z.B. die Wasserflächen gefroren sind, beenden die Ruderer ihre Trockenübungen auf dem Indoorower und können ihr Heimtraining ohne Unterbrechungen fortsetzen.

Wer ein Rudergerät kaufen möchte, wird schnell merken, dass es eine ganze Palette von Anbietern und Ausstattungen gibt. Welche Rudermaschine für Sie die passende ist, richtet sich nach diversen Kriterien und Ihren persönlichen Vorlieben. Dies ist Ihr Fitness-Level, zum Beispiel: Sind Sie Anfänger im Rudern oder bereits ein leidenschaftlicher Rudersportler?

Und wie oft können und wollen Sie die Ruderausbildung in Ihren Lebensalltag einbeziehen? Sind Sie auf der Suche nach einem Rudergerät für den besonders intensiven Einsatz, für den Clubsport oder den betrieblichen Fitnessbereich? Das Rudergerät selbst unterscheidet sich in seinem Widerstandsystem (Wasser-, Lüftungs-, Magneten- oder Hybridwiderstand), seiner Ruderbewegungen (Cantilever- oder Seilzugtechnik), dem eingebauten Werkstoff (Holz oder Metall), der Ausrüstung des Trainingsrechners, der Herzfrequenzsteuerung oder Wattkontrolle, seiner Standfestigkeit und Güte und natürlich im Kosten.

Verlassen Sie sich auf unsere Rudergeräte-Empfehlungen: Die Rudermaschinen im preisgünstigen Segment sind für Einsteiger geeignet, die ein effizientes Training beginnen wollen, ohne ihren Portemonnaie zu überfordern. Die preiswerten Rudermaschinen sind alles andere als billig: Sie haben zwar weniger Funktionen als höherwertige Geräte, entsprechen aber den Ansprüchen von Anfängern und Amateuren an hohe Ausführungsqualität.

Wenn Sie bereits Erfahrung im Rudersport haben, regelmässig und intensiv üben möchten oder erhöhte Anforderungen an das Homerudertraining haben, finden Sie mit einem leistungsfähigen Rudergerät im Mittelpreissegment den passenden Rudergerät. Für Fortgeschrittene rudern wir folgende Rudergeräte: Leidenschaftliche Rudersportler verlassen sich auf diejenigen, die in Sachen Standfestigkeit, Haltbarkeit und authentischem Trainingsfeeling in der ersten Klasse spielen.

Auch wenn die ganze Familie zum Beispiel regelmässig an einem Rudergerät trainiert, ist ein qualitativ hochstehendes Rudergerät die beste Lösung. Unsere Rudermaschinen sind für den professionellen Einsatz in Fitnessstudios oder öffentliche Anlagen konzipiert. Natürlich können Sie auch zuhause ein Profigerät verwenden und die Stärken eines Rudergerätes in Studioqualität für ein besonders intensives Rudertraining geniessen.

Bei der Suche nach dem Rudergerät, das zu Ihren Trainingszielen und -bedürfnissen passt, sind wir Ihnen behilflich. Neben dieser Rudergeräte-Kaufberatung sind wir natürlich auch für alle weiteren Belange rund um den Rudergerätekauf da. Unser fachkundiges Personal wird Ihnen bei der Anschaffung des idealen Rudergeräts behilflich sein, um Sie in Form zu bringen, Gewicht zu verlieren oder wenn Sie ganz normal zu Haus mitrudern.

Als besondere Dienstleistung haben Sie die Gelegenheit, die gezeigten Rudermaschinen im Detail zu erproben. Damit können Sie noch einmal überprüfen, was Ihnen beim Trainieren mit dem Rudergerät besonders am Herzen liegt. Kaufen Sie ein Rudergerät: Grundsätzlich empfiehlt sich ein Hausrudergerät mit einem Luftwiderstandssystem, einem Wasserwiderstandssystem oder einem Hybridwiderstandssystem.

Dadurch wird ein gewebeschonendes Trainieren möglich. Rudermaschinen sind in der Regel recht lang, daher sollten Sie beim Erwerb eines Rudergerätes darauf achten, dass das Rudergerät entweder zusammengeklappt oder angehoben werden kann. Auf diese Weise können Sie Ihre Fitnessgeräte nach dem Sport raumsparend unterbringen. Vergewissern Sie sich auch, dass Sie genügend Raum für das Seminar haben:

Man sollte in der Lage sein, komfortabel auf und ab zu steigen und ungehindert zu rudern. Bei der Anschaffung eines Rudergerätes wird der Aspekt "Trainingscomputer" oft unterbewertet. Mit unserer Beratung zum Erwerb von Rudergeräten wollen wir deren Wichtigkeit unterstreichen. Unser Rudergerät-Empfehlung bezieht sich auf Geräte, bei denen das Gerät gut ablesbar ist und die über große Displays verfügt. Sie können dann auch während des Ruder-Trainings Ihre Angaben lesen.

Auch beim Rudertraining spiegelt die Pulsfrequenz den Belastungsgrad wider. Deshalb ist es empfehlenswert, beim Erwerb eines Rudergerätes auf die Pulsmessung zu achten, um die Auswirkungen des Rudertrainings zu kontrollieren. Wer auf der Suche nach Vielfalt im Unterricht ist, sollte sich für ein Rudergerät entscheiden, das mit vielen verschiedenen Trainingsprogrammen aufwarten kann.

Wenn Sie Ihr Trainingsprogramm im Detail evaluieren wollen, empfiehlt sich der Einsatz von Rudergeräten mit PC-Anschluss. Zum kardiovaskulären Trainieren sollten Sie ein Rudergerät mit Pulsmessung und/oder Wattkontrolle kaufen. Wer ein Rudergerät kaufen möchte, dem kann ein aktuelles Rudergerät 2017 Rowertest die richtige Entscheidung erleichtern. Daher berichten wir Ihnen regelmässig über Rudergeräte-Testberichte und die Rudergeräte-Testsieger von renommierten Testmagazinen wie dem ETM-Testmagazin oder dem Fitness for Fun.

Einen Überblick über die Testgewinner aller Fitnessgeräte-Kategorien erhalten Sie in unserem Fitnessgeräte-Test 2017 Sowohl der Stier als auch der kardiostarke Stier Typ X7 haben im Rudergeräte-Test 2016 des ETM-Testmagazins "sehr gut" gepunktet. Die beiden Rudermaschinentestsieger bestechen durch Vielfalt der Programme, hochwertige Ausführung, einfache Bedienung und gleichmäßige Rundlaufgenauigkeit.

Die Rudergeräte können zudem Platz sparend hochgeklappt werden. Mit der Sternenbewertung können Sie die Trainingsgeräte leicht gegenüberstellen und das passende Gerät für Ihr Workout aussuchen. Zur Ausrüstung gehört vor allem das Widerstandssystem: Je nach Auswahl des Systemes können die Bewegungen des Ruderns gleich oder vergleichbar mit denen des Ruderns in der Art sein, d.h. der Widerstandswert schwankt je nach Zugfestigkeit.

Die Stabilität des Rudergerätes ist umso größer, je größer die Tragfähigkeit und die Lebensdauer des Gerätes ist. Wasserdichtigkeitssysteme bieten ein sehr wirklichkeitsgetreues Ruderfeeling und erreichen in der Regel gute Werte. Wenn das Rudergerät eine gute Beweglichkeit hat, ist das Trainieren besonders schonend. Die Ruder sind mit unterschiedlichen Widerständen erhältlich. Die Bewegungen dieser vier Konstruktionsmethoden sind sehr wohltuend und gleichmässig, was das Trainieren besonders schont.

Für ein durchaus realitätsnahes Ruderfeeling sorgt ein Wasserwiderstand. Mit einem Rudergerät mit einem Wasserwiderstandssystem wie z. B. WasserRower oder Erste Grad Fitnessgerät wird das Rowern in der freien Wildbahn exakt nachgebildet. Neben der Wassereinfüllmenge im Wasserbehälter ist der Widerstandswert über die jeweilige Zugfestigkeit der einzelnen Ruderzüge variabel:

Um so heftiger der Sog, umso mehr Widerstände gibt es. Mit jedem Schlag legt der Benutzer also fest, mit welcher Kraft und mit welcher Stärke das Rudern durchgeführt wird - ob sehr leicht oder äußerst massiv. Das Wasserradprinzip reduziert im Unterschied zu einem Rudergerät mit Magnetbremsanlage das Risiko falscher Widerstandseinstellungen - optimal für Anfänger im Rudersport.

Dadurch ist das Paddeln mit einem Wasserwiderstandssystem deutlich näher an der Basis. Rudermaschinen mit Luftwiderständen arbeiten im Grunde sehr gleich. Eine Rudermaschine mit Luftwiderstandssystem erlaubt auch sanfte und ruckelfreie Ruderzugbewegungen, der Bremswiderstand nimmt mit der Zugspannung zu. Übrigens, der beim Herumrudern entstehende Zug hat eine leicht erfrischende Wirkung. Bei den Rudermaschinen setzte Concept 2 seit je her auf das Luftwiderstandssystem.

Rudermaschinen mit Wasser- und Luftwiderstandssystemen müssen nicht an das Netz angeschlossen werden. Damit sind diese Rudermaschinen für gewerbliche Anlagen oder Heimathleten geeignet, die ihre Rudermaschinen im Wohnzimmer freistehend aufbauen mochten. Die magnetische Bremse ist bei Rudermaschinen durchaus üblich, da sie auch bei anderen Fitness-Geräten wie Heimtrainer oder Crosstrainer zu Hause ist.

Rudermaschinen mit Wirbelstrombremsen haben eine noch bessere Einstellung des Widerstandes und generell einen größeren maximalen Widerstand als Magnetbremsen. Deshalb werden sie hauptsächlich für Rudermaschinen im Mittel- und Hochpreissegment eingesetzt. In beiden Bremsen werden die Ruderzugkräfte gleichmässig berücksichtigt: Gemessen an der Kraft ist ein Zug des Ruders gleich dem anderen (bei unverändertem Widerstand).

Dagegen wurden die Rudermaschinen, die die Stärken des Luftwiderstandssystems mit denen des magnetischen oder Wirbelstrombremssystems verbinden, weiter verbessert: Das Hybridrudergerät ist sowohl für den leichten Start ins Training als auch für das anspruchsvolle Training von Rudersportlern geeignet. Die Kombination des Widerstandssystems ermöglicht optimale Zugkräfte bei geringer und höchster Auslastung. Das Kardiostrong und das Stier Rudergerät sind mit dem hybriden Resistenzsystem ausgestatte.

Anwender von Rudermaschinen, die über Transportwalzen und einen Faltmechanismus verfügt und sich nach dem Trainieren leicht und sicher stauen lässt, bekommen maximalen Tragekomfort. Wer wenig Raum im Wohnzimmer für ein großes Fitness-Gerät hat, findet mit einem faltbaren Rudergerät die optimale Auslösung. Die meisten Maschinen in unserer Rudermaschinenwerkstatt können ungeachtet des Widerstandssystems nach dem Trainieren zusammengeklappt werden und erfordern in dieser Stellung nur die Oberfläche eines Sessels.

Rudermaschinen mit Wasserbehälter können einfach und komfortabel aufrecht gestellt werden, z.B. ohne vorhergehende Wasseraufnahme. Nicht alle Rudermaschinen sind gleich. Prinzipiell sind Rudermaschinen mit einem Ausleger- oder Seilzug-System zu haben. Bei Ruderern mit Gestängetechnik sind die Handgriffe links-rechts getrennt. Auch wenn diese kreisrunde Bewegung beim Paddeln auf dem Meer nah an der Bewegung des Armes zu sein scheint, sind Baummodelle aufgrund ihrer sehr harmonischen Bewegungen und unausgeglichenen Widerstandseffekte auch für Anfänger nicht besonders zu empfehlen - vor allem, da sich die oft eingesetzten Hydraulikwiderstandszylinder ebenfalls rasch abnutzen, so dass diese Rudermaschinen wenig Trainingsvergnügen haben.

Die Rudermaschinen mit Seilzug-System sind ganz anders: Zusammen mit einem schnellen und gleichmäßigen Rollen sitz, der über die Ruderschiene läuft, erlaubt diese Ausführung, bei der beide Hände durch einen Seilzugsgriff angezogen werden, ausgeglichene und längliche Ruderbewegung. Nahezu alle Rudergerätehersteller rüsten heute ihre Rudermaschinen mit diesem Seilzug-System aus. Auf diese Weise können Sie Ihre Angaben auch während des Ruder-Trainings auslesen.

Insofern werden auch Rudermaschinen mit Trainingscomputer mit einer Vielzahl von Ausbildungsprogrammen empfohlen. Außerdem sorgt sie für viel Vielfalt und steigert dauerhaft die Lust, das Rudergerät regelmässig zu benutzen und die gesetzten Fitness-Ziele zu erfüllen. Zusätzlich bietet ein Teil der Indoor-Rudergeräte eine PC-Schnittstelle zum Anschluss an den Heimcomputer, über die sich die entsprechenden Rudersoftwareprogramme bedienen lassen.

So können z.B. Trainings genauer ausgewertet werden. Dies ist besonders dann von Vorteil, wenn Sie anderweitig auf einem geeigneten Rudergerät trainieren, z.B. in einem Fitnessstudio, in einem Rehabilitationszentrum oder im Winter. Für die Standfestigkeit eines Rudergeräts ist die Gestellkonstruktion von großer Wichtigkeit. Bei einem Rudergerät, bei dem der Rollstuhl über eine Zweischiene fährt, ist der Gestellrahmen in der Regel sogar noch standfester als bei einem Rudergerät mit einer Schiene.

Je standfester das Rudergerät, umso größer die Belastbarkeit und umso haltbarer das Rudergerät. Während intensiver Trainingssitzungen mit kraftvollen Ruderschlägen sind Rudermaschinen mit einer hohen Standfestigkeit wesentlich sicher. Das Rudersport ist das ideale Workout zur Erhöhung der physischen Leistungsfähigkeit und der kardiovaskulären Leistungsfähigkeit: Intensive Ausdauerübungen kombiniert mit einem optimalen Kraftsport.

Nahezu die ganze Skelett-Muskulatur wird während einer kompletten Ruderbewegungen belastet. Ganz gleich, was Ihr Ziel ist, das Rudergerät ist der ideale Partner für ein ganzheitliches Ganzheitstraining. Damit die vielen Vorteile des Rudersports genutzt werden können, ist der korrekte Einsatz der Rudertechnologie sehr wichtig. Im Vergleich zum Trainieren auf einem Trainingsgerät, bei dem der Ablauf der Bewegung weitestgehend festgelegt ist, ist die Bewegung beim Rowern anspruchsvoller.

Ein geduldiges und korrektes Lernen der Techniken von Beginn an gewährleistet auf lange Sicht ein gesundes, verbessertes und schnelles Ruderverhalten. Siehe die Trainingsanweisungen für echtes Paddeln. Unser Sportwissenschaftler wird Ihnen dort die optimale Rudertechnologie erklären. Ungeübte Athleten und Ruderanfänger sollten daher zunächst die Grundkenntnisse mit wenig Kraftaufwand lernen.

Der Herzschlag ist ein verlässlicher Gradmesser für die Beanspruchung des Organismus. Die Muskulatur benötigt umso mehr Luftsauerstoff, je kräftiger sie arbeitet. Der Maximalpuls oder auch kurz gesagt Hochfrequenz entsprechen der Zahl der Herzschläge pro Sekunde, die bei maximaler physischer Beanspruchung erzielbar sind. Ungeübte Personen müssen nicht mit der gesamten Maximalherzfrequenz trainieren: 50 % des RFmax sind für den Beginn vollkommen auskömmlich.

In der folgenden Übersicht sehen Sie, welches Trainingsresultat Sie bei der entsprechenden Pulsfrequenz erzielen. Auf diese Weise können Sie Ihr Rudertraining bestens kontrollieren und Ihre Ziele besser erreichen: Mit einem Rudergerät, das mit einem Herzfrequenzmesser ausgerüstet ist, wird Ihr Sport also besonders ergiebig. Rudermaschinen mit impulsgesteuerten Ausbildungsprogrammen stellen den Bremswiderstand selbsttätig auf den Belastungsgrad ein.

Sie müssen nur die Pulszone eingeben, in der Sie üben möchten und das Rudergerät Ihre Pulsfrequenz messen lässt. Damit Sie sich voll auf Ihr Workout und jede Sekunde, jeden Schlag effektiv einsetzen können. Das ist jedoch nur mit Rudermaschinen mit Magnetbremse oder Induktivbremse möglich. Mit allen anderen Ruderern erzielen Sie ein herzfrequenzgesteuertes Konditionstraining über einen Pulsmesser oder mit einem Pulsmesser, der Sie bei Überschreitung einer bestimmten Pulsfrequenz meldet.

Ein Rudergerät ist - in Verbindung mit einer ausgeglichenen, gesunden Ernährungsweise - sehr gut zum Abmagern geeignet, da es über 80% der Körpermuskulatur einnimmt. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie während des Rudertrainings so viel wie möglich in der idealen Fatburning-Zone üben. Dies bedeutet: Je schwerer und längerer Sie üben, desto mehr Energie verbrauchen Sie.

Aufgrund der hohen Rückenmuskelaktivität ist die Bewegung des Ruderers das Mittel der Wahl für das Ausbildungsziel "Haltungsverbesserung" und zur Vermeidung von Haltungsschädigungen. Während des Ruderns werden die Muskeln von Wirbelsäule, Schultern und Nacken sanft und anhaltend gestärkt. Vermeiden Sie es, dass Spannungen und Rückenbeschwerden entstehen: Regelmäßiges Training beugt diesen Beanstandungen wirksam vor.

Ist der Schmerz bereits da, helfen die gelenkschonenden Rudertrainings - in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt - die Leiden sanft und nachhaltig aufzulösen. Die besonders schonende Ausbildung am Rudergerät, mit einem runden Bewegungsverlauf, ohne abrupte Lastspitzen und der schrittweisen Anpassung des Widerstandes, ist eine der optimalen Möglichkeiten zur Vorbeugung und Wiedereingliederung.

Aufgrund der geringen Gelenklast kann das Rudergerät auch zum Muskelaufbau bei Orthopädieproblemen eingesetzt werden. So ist das Ganzkörpertraining schonend, sehr wirkungsvoll und dank der Indoor-Rudergeräte völlig wetterunabhängig und zeitunabhängig. Um das Rudergerät lange genießen zu können, sollten Sie es nach jedem Workout kurz putzen und regelmässig - im Intervall von ca. drei Monate - aufwärmen.

Diese Pflegehinweise helfen Ihnen, Abnutzungserscheinungen an Ihrem Rudergerät zu vermeiden: Der genaue Inhalt der Aktivitäten ist in der Montage- oder Betriebsanleitung Ihres Gerätes zu finden. Für die optimale Versorgung Ihres Holzrudergerätes empfiehlt sich das spezielle WasserRower Pflegungsset. Für Rudergeräte mit Wasserbeständigkeit empfiehlt sich zudem der Einsatz von Chlor-Tabletten. Mehr Vielfalt beim Trainieren, mehr Bequemlichkeit und Zusatzfunktionen können Sie Ihr Rudergerät selbst ausstatten.

Für die Betreuung Ihres Ruderers empfiehlt sich auch das passende Beiwerk. Einen Überblick über unser Rudergerät-Zubehör erhalten Sie hier. Im Rudergeräteshop stehen Ihnen qualitativ hochstehende Rudermaschinen für jede Leistungsstufe und jedes Ausbildungsziel zur Verfügung. Nachfolgend eine kleine Zusammenstellung renommierter Hersteller, deren Rudermaschinen zu den innovativen und besten auf dem Weltmarkt zählen.