Rückentraining Fitnessstudio übungen

bestes Rückentraining - allgemeine Informationen über die Muskeln</b>

Meiner Meinung nach sind die wichtigsten Übungen für einen breiten und starken Rücken definitiv die Klimmzüge und das Anheben des Rückens. Selbst wenn Sie ein Anfänger und schüchtern über diese beiden Übungen sind, sind sie definitiv Teil Ihres Rückentrainings. Was sind die Übungen im Rahmen des Rückentrainings für Frauen? Wirbelsäulentraining - Der Rücken ist der Muskelbereich, der im leistungsorientierten, gesundheitlichen und rehabilitativen Bereich und natürlich auch in unserem Alltag immer mehr an Bedeutung gewinnt. Aber welche sind die besten Übungen für Ihr Rückentraining?

bestes Rückentraining - Allgemeines zu den Muskeln

Der breite Rumpf, die so genannte V-Form, steht seit jeher für Stärke und einen sportlichen Charakter. Der breite Pferderücken ist für Männer besonders reizvoll, und um einen zu erhalten, muss man kräftig einarbeiten. Ich werde Ihnen in diesem Beitrag das bestmögliche Rückentraining für einen kräftigen und weiten Ruecken zeigen. Die Rückenmuskulatur setzt sich aus unterschiedlichen Gruppen zusammen, aber wir wollen uns nur auf die wichtigsten beschränken.

Der weite Rücken, auch Muskel Latzimus Rückenmuskulatur ( "musculus Latissimus dorsi") genannt, ist ein wichtiger Bestandteil einer starken, V-förmigen Rückentraining. Darüber hinaus sind auch folgende Muskelgruppen für das Auftreten eines großen Kreuzbandes verantwortlich: Es gibt mehrere Krafttrainingsübungen, die dem V-förmigen Erscheinungsbild des Rückenteils schnellen Erfolg einbringen. Im Mittelpunkt stehen die obere und untere Rückseitenmuskulatur.

Bei den Übungsaufgaben ist es besonders auf eine saubere Durchführung zu achten. Pull-ups sind eine der wirkungsvollsten Übungsformen für ein weites Kreuzband. Selbst wenn Sie nur eine oder zwei Mal wiederholen, sollten Sie diese Aufgabe IMMER in Ihr Rückentraining einbeziehen. Pull-Ups sind sehr belastend, denn man muss sein eigenes Gewicht mehrfach tragen.

Pull-ups im weiten Überhandgriff sollten immer in Richtung Brustkorb geschoben werden. Dieses Training ist zwar mühsam, ermöglicht aber ein rasches Wachstum der Muskulatur in der Weite. Als nächstes kommen die straffen Pull-Ups im Unterhandgriff hinzu. Hier werden die niederen Latissimusfasern ausgebildet, die den RÃ?cken in die Tiefen hineinwachsen ließ. Deshalb werden hier die gleichen Muskeln wie bei den straffen Pull-Ups ausgebildet.

Achten Sie bei dieser Aufgabe darauf, die Hände nicht vollständig zu strecken und das Ellbogengelenk leicht zu beugen. Pull-ups können auch zu Haus sehr gut trainiert werden. Selbst ein Ungeübter kann mit ausreichend viel Ambition und Praxis in kürzester Zeit einen sauberen Pull-Up erstellen. Den Rücken anzuheben ist wirklich eine der schwierigsten Aufgaben im Kraftsport.

Es schult nahezu den ganzen Organismus, vor allem aber die Muskulatur des unteren Rückens und ermöglicht einen echten Wachstumshormonhaushalt. Ob Kurzhantel oder Hantel, die richtige Durchführung ist entscheidend, deshalb sollten Sie auch das Körpergewicht verhältnismäßig gering halten - Ihre Bandscheibe dankt es Ihnen. Stellen Sie sich in der Startposition vor die Hantel in einer weiten Position (Schulterbreite), so dass sich Ihre Zehen unter der Hantel bewegen.

Nun die Arme und den Oberkörper in eine niedrige Stellung bringen, die Stange mit einem weiten oberen oder einem Quergriff mit den Armen greifen und die Schulterblattmuskulatur verspannen. Nun schieben Sie die Hüften nach vorne und strecken die Arme mit gestrecktem Bein und "führen" die Kurzhantel nahe am eigenen Leib, bis sie vollständig gestreckt ist.

Ein weiterer guter und klassischer Sport für einen weiten Ruecken ist das Rudern. Deshalb ist das Rudern eine gute Sache. Auf einem Rudergerät*, auf einer Seilrolle oder mit freier Hantel, jede dieser Zugbewegungen kräftigt die ganze Oberrückenmuskulatur. Besonders empfehlenswert ist das einarmiger Rudersport mit Hantel oder Hantel im Sitzen. Bei diesem Rückentraining ist auch ein gerade geschnittener RÃ?cken von Bedeutung.

Meiner Meinung nach sind die wichtigste Übung für einen weiten und kräftigen Rucken sicherlich die Pull-ups und das Anheben des Rückens. Selbst wenn Sie ein Einsteiger und schüchtern über diese beiden Aufgaben sind, sind sie auf jedenfall Teil des Rückenschulung. Wenn Sie keine Lust haben, ins Fitnessstudio zu gehen, können Sie Ihren Rückhalt von zu Hause aus wiederherstellen.

Mit einem Klimmzug bügel* können gerade Pull-Ups sehr gut trainiert werden.

Mehr zum Thema