Schinken Diät

Max-Planck-Diät: Voller Kochschinken

Sie sollten während der Diät viel trinken: Da ist Schinken genau das Richtige! Darüber hinaus punktet der Schinken mit einem hohen Proteingehalt, der den Muskelaufbau unterstützt. Kochwurst: Nicht alle Würste sind gleich: Während Sorten wie Salami und Wurstaufstriche echte Fettbomben sind und keinen Platz auf einer Diät zum Abnehmen haben, ist gekochter Rind- oder Geflügelschinken praktisch mager. Ein Müsli aus Haferflocken, Zitronensaft, Joghurt und Birne herstellen, Butter auf Toast streichen und mit Schinken belegen.

Diät von Herrn Dr. H. Max Plank: Voller Kochschinken

Das ist ein Mysterium, die Max-Planck-Diät: Diejenigen, die sich an den 14 Tage Diätplan halten, werden vermeintlich mit einem starken Gewichtverlust entlohnt. "An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass weder die Max-Planck-Gesellschaft noch eines ihrer Max-Planck-Institute etwas mit diesem Diätplan zu tun hat": Mit dieser Aussage hat sich das Max-Planck-Institut deutlich von der Max-Planck-Diät distanziert.

Der " Ernährungsplan " wurde vor mehr als 15 Jahren von einem unerkannten Autor - wohl als Witz des Aprilscherzes - erstellt und ist seitdem von Brieffach zu Brieffach umgezogen, so der Pressesprecher des Vereins. Und was steckt hinter der unheilvollen Max-Planck-Diät? Eine 14-tägige Diät versprechen einen Gewichtsabnahme von 9kg.

Man sagt, dass die Max-Planck-Diät den Metabolismus so anregen soll, dass man drei Jahre lang überhaupt nicht zugenommen hat. Nehmt diese Diät nicht ein!

Die Fleischnahrung voll zur Traumgestalt

Man sagt, dass vor allem der Mann die Fleischkost liebt, aber einige Frauen werden sich sicherlich für Tage aufwärmen können, um nur Rindfleisch zu ernähren. Laut Aussage von Herrn Dr. med. Robert D. E. S. G. S. E. R. S. G. R. Atkins, auf den diese Low-Carb-Diät zurückgreift, ist der Organismus durch den Kohlenhydratverzicht dazu veranlasst, auf Fette zur Energieerzeugung zurückzugreifen. Dabei wird die Fleischkost verwendet.

Wenn man viel frisst, hat man kein Gefühl von Hunger und es gibt keine Anfälle von Heißhunger. Wenn Sie gerne essen, werden Sie mit einer gut überlegten Diät einige Tage lang an dieser Diät festhalten und abspecken. Bei anderen Menschen ist die Diätform nicht geeignet, da der konstante Fleischverzehr rasch anwachsen kann.

Laut Roberta Akins dürfen nur 20 Prozente der Vitamin- und Kohlenhydratwerte, aber 80 Prozente des Fleisches mit einer Fleischkost verzehrt werden. Zum Ausgleich von Nährstoffmangel empfiehlt sich auch die Einnahme von Vitaminpräparaten und der Verzehr vieler Nahrungsfasern während der Einnahmephase. Deshalb sind Schinken mit Melonen oder Steaks und Salaten erwünscht. Sie sollten während der Diät viel trinken:

Fleisch nahrung sollte nur von gesunder Bevölkerung eingenommen werden, da Ernährungsmängel die gesundheitliche Situation mindern. Aufgrund der einseitigen Nahrungsaufnahme droht auch die Möglichkeit des Jo-Jo-Effekts, wenn danach die gewohnte Nahrung wiederhergestellt wird.

Mehr zum Thema