Schlaf Diät

Abnehmen im Schlaf - funktioniert das?

Über Nacht abnehmen durch eine Schlaf Diät - das klingt zu schön, um wahr zu sein. Entwickelt wurde die Idee, mit einer Diät im Schlaf abzunehmen, durch Dr. Detlef Pape, der ganz auf eine sogenannte Insulin-Trennkost setzt. Das Prinzip ist einfach: Der Insulinspiegel, der für Gewichtszunahmen mit verantwortlich ist, wird durch eine bestimmte Ernährungsweise heruntergefahren und verhindert so eine Zunahme des Körpergewichts.

Diäten im Vergleich

Bei einer Schlaf Diät darf der Übergewichtige im Unterschied zu einem Crash Diät Plan zwar fast alles essen, aber nur bestimmte Mengen zu bestimmten Tageszeiten. Drei Mahlzeiten dürfen am Tag verzehrt werden. Dazwischen muss jeweils eine Pause von fünf Stunden eingehalten werden. In diesen Zwischenzeiten darf nur getrunken werden. Wasser, ungesüßte Tees oder Kaffee ohne Zucker und Sahne sind als einzige Getränke erlaubt. Der Wochenplan der Diät beginnt mit einem Diät Frühstück, zu dem kohlenhydrathaltige Lebensmittel gegessen werden. Dazu gehören Müsli, Brot und Obst. Zum Diät Mittagessen kommt eine Mischkost auf den Tisch. Sie besteht aus Gerichten, die sowohl Kohlenhydrate als auch Eiweiß enthalten. Am Abend besteht der Speiseplan zum Abnehmen aus Gerichten, die Eiweiß enthalten. Gemüse, Fleisch, Fisch und Milchprodukte sind erlaubte Speisen zum Abendessen, Kohlenhydrate dürfen abends nicht mehr gegessen werden.

Schlaf-Diät
1/1

Über Nacht abnehmen durch eine Schlaf Diät - das klingt zu schön, um wahr zu sein.

Diät mit speziellem Speiseplan

Durch die fünfstündigen Pausen zwischen den Mahlzeiten wird der Insulinspiegel jeweils ganz heruntergefahren, damit der Körper sich ganz dem Stoffwechsel und der Verdauung widmen kann. Das abendliche Verbot von Kohlenhydraten dient der Verbesserung der Fettverbrennung, die nachts die Aufrechterhaltung der Körperfunktionen garantiert. Durch den Mangel an Kohlenhydraten muss der Körper diese Energie aus den Fettdepots beziehen. Dadurch werden Fettpolster abgebaut und der Körper verliert an Gewicht. So jedenfalls lautet die These des Entwicklers der Schlaf Diät. Wie viel Kalorien der Abnehmende über den Tag zu sich nehmen darf, muss vor der Diät über einen Test ermittelt werden. Zudem sind sportliche Aktivitäten zwingend vorgeschrieben.

Abschließende Untersuchungen, ob das Abnehmen im Schlaf tatsächlich funktioniert, gibt es nicht. Dass der Insulinspiegel Einfluss auf eine Gewichtszunahme hat, wird allerdings nicht bestritten. Ob tatsächlich nur drei Mahlzeiten am Tag sinnvoll sind, oder ob zur Verhinderung von Heißhungerattacken lieber fünf Mahlzeiten auf den Tisch kommen sollten, ist dagegen umstritten. Auf jeden Fall brauchen Menschen, die eine Schlaf Diät durchführen möchten, sehr viel Disziplin. Nur wer sein morgendliches Müsli auch ohne Milch essen mag oder wer auf abendliche Beilagen wie Nudeln und Reis verzichten kann, wird beim Abnehmen im Schlaf tatsächlich Erfolg haben.

Mehr zum Thema