Schlank mit Fett

Das Frühstücksfett am Morgen macht schlank.

Wenn Sie dauerhaft abnehmen wollen, sollten Sie jetzt Fett essen. Wenn Sie langfristig schlank bleiben wollen, sollten Sie ein fettreiches Frühstück einnehmen und abends nur wenig fettarmes Essen zu sich nehmen. Die herzhaften Speisen machen schlank! Um schlank und ohne Hunger zu bleiben, sollte man seinen Stoffwechsel schonen. Das Fett ist keineswegs der ungesunde Täter, für den unzählige Gesundheitsfreaks und Ernährungswissenschaftler ihn halten.

Frühstücksfett am Morgen macht schlank

"Morgens wie ein Imperator, mittags wie ein Könige und abends wie ein Bettler", sagt eine uralte Ernährungsweisheit. Aus gesundheitlichen Gründen könnte diese empfohlene Lösung goldrichtig sein - vor allem, wenn sie sich auf den Fettanteil der Speisen beziehen. Ein fetthaltiges Fruehstueck sorgt demzufolge fuer eine besonders effektive Verbrennung des Koerpers ueber den ganzen Tag.

Dabei kann der Organismus leicht auf eine andere Art der Verbrennung umsteigen - zum Beispiel bei der Zufuhr von Kohlehydraten. Das kohlenhydratreiche Fruehstueck hingegen macht den Metabolismus erstarrt. Wissenschaftler der Universität von Algerien (Birmingham) verwendeten Mäuse mit verschiedenen Kombinationen von Mahlzeiten: Am Vormittag bekam eine der Gruppen fettreiche Kost, während das Essen aus vielen Kohlehydraten besteht.

Bei den Mäusen mit fetthaltigem Fruehstueck und kohlehydratreichem Essen gab es keine Gesundheitsveraenderungen und einen gesunden Metabolismus. Andererseits nahmen die Tiere, die morgens Kohlehydrate und abends Fett erhielten, zu. Sie wiesen auch eine Vielzahl von Symptomen auf, die mit Adipositas assoziiert sind, wie z.B. Glukoseunverträglichkeit, ein Vorläufer von Zuckerkrankheit.

Die Wissenschaftler erklärten, dass die MÃ??use, die zum FrÃ?hstÃ?ck Kohlehydrate zu sich nahmen, ihren Metabolismus auf brennende Kohlehydrate umstellen. Das abends absorbierte Fett konnte nicht effektiv verbrannt werden. Bei den Mäusen, die Fett gegessen hatten, war das ganz anders: Obwohl der Metabolismus dieser Tiere auf Fettabbau eingestellt wurde, konnte er im Laufe des Tages - je nachdem, was die Tiere gerade gefüttert hatten - auf brennende Kohlehydrate oder andere Substanzen umschalten.

Nach Ansicht der Wissenschaftler sollten diese Ergebnisse auch in der Ernährung eine wichtige Rolle einnehmen. Abschließend wird in der Untersuchung gezeigt, dass eine Mischkost am effektivsten ist, wenn das Früstück verhältnismäßig viel Fett enthält. Die Studien haben außerdem gezeigt, dass ein kalorienreduziertes Essen ohne Rücksicht auf kohlenhydrat- oder fettreiche Lebensmittel auskommt.

Mit Fett abnehmen: Diese herzhaften Knabbereien machen's möglich!

Es ist wichtig, dass es sich dabei um so genannte "Transfette" handeln, die in der Regel gesundheitsfördernd sind und unser Körpergewicht regulieren. Wer sich immer gut ernährt, kann diese fetthaltigen Lebensmittel rücksichtslos auffüllen. Auch die Eizellen übersättigen sich rasch und langanhaltend und beugen so Fressattacken vor. Wildlach ist herzhaft, hat aber einen unglaublichen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und Proteinen.

Wer seine Kalorienzufuhr reduziert, kann sowohl mit Kraut als auch mit Burgern abspecken. Empfehlenswert ist jedoch Rindfleisch, da es in der Regel etwas weniger Fett enthält und außerdem viel Omega-3-Fettsäuren enthält. Forscherinnen und Forscher schlagen harten Vollfett-Käse vor, weil er Sie viel rascher abnimmt als Menschen, die ihre Kalorienzufuhr mindern.

Kaum ein anderes GemÃ?se ist so gut wie die Avocados. Es enthält viele gesunde Fette, Ballaststoffe und Vitamine. Studien haben gezeigt, dass Übergewichtige bis zu fünf Uhr mittags immer noch mit einer halb so großen Avokado zufrieden sind.

Mehr zum Thema