Smart uhr für Kinder

Das ist der Alptraum aller Eltern: Auf einmal ist das Baby weg - ohne Spur, ohne Ahnung. Zu Beginn des Jahres 2017 wurden 11.
Sie können das Baby aber auch so schnell wie möglich mit einem Mobiltelefon ausrüsten, es mit dem Wagen irgendwo hin fahren und die Notfallnummer blau machen.
Bei der Armbanduhr können Sie auch einen Bereich definieren, den das Baby nicht verlässt. Wenn unser Schatz also nur in die Bäckerei an der Straßenecke gehen darf, warnt die Uhr unser Handy, sobald der Backer vorbei ist.
Sie sieht aus wie eine "normale" Uhr für Kinder, um keine spezielle Beachtung zu finden. "Der Preis für die" Kinder beträgt ca.
Früher - die intelligenten Kinderuhren von heute sind mittlerweile zu verblüffend ausgereiften Multifunktionsgeräten geworden, oft in hochwertigem und manchmal auch technischem Luxus.

Manche Farben qualifizieren sich für Prime. Dabei steht der Unterhaltungswert für die Kleinen nicht im Vordergrund. Die Spionin am Handgelenk: Warum die Netzwerkagentur bestimmte Kinderuhren verboten hat. Sie sieht aus wie eine "normale" Kinderuhr, um keine besondere Aufmerksamkeit zu erregen. Intelligent und farbenfroh und manchmal mit unbefugter Überwachungsfunktion: Uhren für Kinder.

Das ist der Alptraum aller Eltern: Auf einmal ist das Baby weg - ohne Spur, ohne Ahnung.

Das ist der Alptraum aller Eltern: Auf einmal ist das Baby weg - ohne Spur, ohne Ahnung. Zu Beginn des Jahres 2017 wurden 11.000 Kinder im Alter von 0 bis 17 Jahren in der Bundesrepublik als verschollen betrachtet. Tausenden von Familienmitgliedern ist es ungewiss, ob ihr Sohn noch lebt oder nicht. Wie kann man sich als Vater oder Mutter verhalten?

Sie können das Baby aber auch so schnell wie möglich mit einem Mobiltelefon ausrüsten, es mit dem Wagen irgendwo hin fahren und die Notfallnummer blau machen? In Sachen Katze sollten Sie mehr als weniger tun. Die Firma hat die Smart Watch "Carl Kids" erfunden - eine Kommunikationseinrichtung mit GPS-Tracker, die via Applikation Daten an unser Mobiltelefon sendet und in Realzeit zeigt, wo sich unsere Kinder gerade aufhalten.

Bei der Armbanduhr können Sie auch einen Bereich definieren, den das Baby nicht verlässt. Wenn unser Schatz also nur in die Bäckerei an der Straßenecke gehen darf, warnt die Uhr unser Handy, sobald der Backer vorbei ist. Setzt sich unser Sohn immer noch in Lebensgefahr?

Sie sieht aus wie eine "normale" Uhr für Kinder, um keine spezielle Beachtung zu finden. "Der Preis für die" Kinder beträgt ca. 119 EUR. Folgende Frage bleibt: Ist es in Ordnung, Kinder auf diese Weise zu "überwachen"?

Früher - die intelligenten Kinderuhren von heute sind mittlerweile zu verblüffend ausgereiften Multifunktionsgeräten geworden, oft in hochwertigem und manchmal auch technischem Luxus.

Früher - die intelligenten Kinderuhren von heute sind mittlerweile zu verblüffend ausgereiften Multifunktionsgeräten geworden, oft in hochwertigem und manchmal auch technischem Luxus. Es gibt viele gute Argumente für den Kauf einer intelligenten Uhr für die nächste Generation - sicherlich auch einige, die dagegen argumentieren, zum Beispiel die zu frühzeitige Nutzung von High-Tech im Bereich des Internets und der Unterhaltung bis hin zur Überwachungsmöglichkeit.

Doch für diejenigen Familien, die kein echtes Handy für ihr siebenjähriges Baby erwerben wollen und einen Kompromiß für die Übergangsphase anstreben, bietet sich das Angebot des Marktes ebenso an wie für beunruhigte Mütter und Väter, die ein wachsames Ohr für ihre Kinder haben wollen. Ganz zu schweigen von dem großen Spass, den die smarten Uhren bieten:

Viele Kinderuhren haben einen Preis von 30 bis 90 EUR. Jeder, der mehr kostet, erhält grundsätzlich ein Allround-Equipment wie die Luxus-Uhren für die Großen - bis hin zu GPRS- und Handy-Modul, WLAN-Schnittstelle und IP6x-Zertifizierung für mehr oder weniger Wasserschutze. Mit einer eingelegten SIM-Karte kann die Uhr nahezu wie ein Mobiltelefon genutzt werden; die Übertragung erfolgt oft in beide Himmelsrichtungen.

Schlüsselwort Sicherheit: Viele Armbanduhren übertragen den Ort über ein mobiles Modem, so dass Kinder den Verbleib ihres Sohnes auf ihrem Handy verfolgen können. Auch in gefährlichen Situationen kann der Nachkomme per Tastendruck ein Notfallsignal senden. Für diese Sicherheitsfunktion sorgen auch die speziellen GPS-Tracker für Kinder, die wir hier vorstellen - allerdings ohne die vielen Multimedia-Optionen einer intelligenten Uhr.

Zu den Klassikern unter den smarten Uhren für Kinder ohne Internetzugang oder Handyanschluss gehört die spritzwasserdichte Uhr 2 von der Firma Vitec (ca. 50 Euro). Bewegungsmelder, Mikrophon für Tonaufnahmen, simple Kameras, Uhrenfunktionen, acht Partien und drei Bewegungsaufgaben, Step-Counter, Rechner, Kalender, Fotoeffekte und vieles mehr. Die Kinderuhr "Carl Kids" soll den genauen Aufenthaltsort des Babys auf wenige Metern bestimmen.

Die Kosten für so viel Technologie und "Made in Germany": ca. 180 EUR. Ältere Kinder sollten einen Besuch bei der Alkatel One Touch Uhr machen, die "spacig" wirkt (individuelle Designs) und auch viel mitbringt, aber auf Kontrollfunktionen verzichtet. Gepaart mit dem Handy über Funk liefert es z.B. Informationen über Mitteilungen und Aufrufe.

Die meisten smarten Uhren haben nach ein bis wenigen Tagen keine Kraft mehr, die wasserfeste "Pebble Time" (ein Trinkgeld für junge Leute, ca. 130 Euro) dauert noch lange - mit dem neuartigen Farbdisplay E-Ink, das konstant leuchtet und nur dann Elektrizität braucht, wenn der angezeigte Inhalt geändert wird. Außerdem ist der Kiesel mit dem Handy verknüpft, wobei er die Darstellung der wichtigen Daten nicht in unterschiedlichen Anwendungen verwaltet, sondern über eine Timeline, die die Handhabung erheblich erleichtern soll.

Die Besonderheiten sind nicht nur das Gummikoffer und das heitere Aussehen (erweiterbar mit klickbaren Tasten), sondern vor allem die Videogespräche - das Baby und seine Familie können sich treffen und unterhalten. Zudem werden die Kinder durch die Entwicklung des in der Uhr schlummernden "dokiPet" auf spielerische Weise zu mehr Sport anregen.

Populär sind auch die Uhren der Marke Zehncent ( "QQ Watch" mit integriertem Handy und integriertem Navigationssystem, kinderfreundliches Design) und die Uhren der Marke Hüawei (über Bluetoothschnittstelle mit dem Handy verbunden, diverse Disney-Designs), die nur direkt aus dem Reich der Mitte bestellt werden können - beide für ca. 90 EUR.

von Michaela Herzog