Sport im Alter

Ältere Menschen können ihr Bestes geben.

Der Sport ist in jedem Alter gut? Sind hier fünf einfache Phrasen - für alle Altersgruppen. Alterssport ist notwendig, um fit und gesund zu bleiben. Weshalb sich Sport im Alter lohnt. Im Grunde muss jeder selbst entscheiden, welche Sportart er betreiben möchte.

Die Älteren können ihr Bestes geben.

Seniorensport hört sich an wie Pflegeheimgymnastik im Sessel. Sportaktivitäten im Alter sind möglich, rühmlich und sinnvoll. Sind hier fünf einfachen Phrasen - für alle Altersgruppen. Das Älterwerden hat immer noch ein negatives Bild. Zum Beispiel der 75-malige Weltmeister über weite Distanzen und mehrere Altersgruppenrekorde. Im Alter von 73 Jahren ist er einen Lauf unter drei Uhr gelaufen - das hat noch nie jemand vor ihm gemacht.

Eine Ausnahme bildet der Seniorenlauf von Kleine Witzig. Die 75jährige ist mehrfache Deutsche Meisterin, Europameisterin und Weltmeisterin in unterschiedlichen Sportarten und Jahrgängen. Im Jahr 2012 holte er fünf Goldmedaillen bei den EM in Zittlau. Das Bild entstand 2007, als er in seiner Altersgruppe den Weltmeistertitel holte. Die 1.500 Höhenmeter, den Parcours und die Marathon-Staffel hat er gewonnen.

In der Gesamtwertung hat er bereits neun Europa- und zwölf Weltmeistertitel errungen. Beim Münchner Olympiamarathon 2012 hat er den neuen europäischen Rekord im Olympiamarathon aufgestellt: 3:17:37 Uhr - eine Zeit, in der viele Jugendliche verblüfft sind. Demgegenüber ist der 1964 geborene 18-Jährige bei der Europameisterschaft 2012 in Sittau noch nie so schnell gefahren wie 4'06" Kleinwitz.

Letztendlich - natürlich - hat er gewonnen. Kleine Witzig mit seiner ganzen Famile. Und auch seine Ehefrau läuft einen Lauf. "Und die ganze Famile ist sportlich", sagt er. In der Seniorenklasse ist er für den "Sportler des Jahres" vorgeschlagen. Eine Ausnahme bildet der Seniorenlauf von Kleine Witzig. Die 75jährige ist mehrfache Deutsche Meisterin, Europameisterin und Weltmeisterin in unterschiedlichen Sportarten und Jahrgängen.

Im Jahr 2012 holte er fünf Goldmedaillen bei den Europa-Meisterschaften in Zittlau. Das Bild entstand 2007, als er in seiner Altersgruppe den Weltmeistertitel holte. Die 1.500 Höhenmeter, den Parcours und die Marathon-Staffel hat er gewonnen. In der Gesamtwertung hat er bereits neun Europa- und zwölf Weltmeistertitel errungen. Beim Münchner Olympiamarathon 2012 hat er den neuen europäischen Rekord im Lauf aufgestellt: 3:17:37 Uhr - eine Zeit, in der viele Jugendliche verblüfft sind.

Demgegenüber ist der 1964 geborene 18-Jährige beim 1.500-Meter-Lauf der Europameisterschaft 2012 in Sittau noch nie so schnell gefahren wie 4'06" Klein-Witttig. Letztendlich - natürlich - hat er gewonnen. Kleine Witzig mit seiner ganzen Famile. Und auch seine Ehefrau läuft einen großen Läufer. "Und die ganze Famile ist sportlich", sagt er.

In der Seniorenklasse ist er für den "Sportler des Jahres" vorgeschlagen.

Mehr zum Thema