Sport mit der Wii

Mit der Wii Fit zum Sport

Das klingt so toll: Statt sich nach der Arbeit im Fitnessstudio zu quälen, trainieren Sie einfach und bequem im eigenen Wohnzimmer und werden durch kleine Filme und Erfolgsgrafiken motiviert. Irgendwann holt dich der Jo-Jo-Effekt ein, weil du dich nicht an deine Diät hältst. Nach wie vor wird der Spielkonsolenmarkt von den Produkten dreier großer Anbieter dominiert: Die Nintendo Wii, die Xbox von Microsoft und die Playstation von Sony. Längst haben alle drei Anbieter den Trend zu Bewegung, Sport und Action aufgegriffen und bieten entsprechende Geräte und Spiele oder Programme an.

Mit der Wii-Passform zum Sport

In der Vergangenheit war der Sport immer direkt mit der Umwelt verbunden. Seien wir ehrlich: Der wohlriechende Fußballrasen oder die wärmende Sonne auf unserer Körperhaut, während wir durch den Regenwald laufen, machen diesen Sport so besonders. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, wie z.B. Spielekonsolen Wii Fitness für den Sport.

Zahlreiche Sportaktivitäten wie z. B. Basket- oder Handfussball werden heute in großen Hallen ausgeübt. Der Sport ist bei uns im Haus angekommen - Tretmühle, Crosstrainer und Heimtrainer machen es möglich. Doch mit Nintendos Wii-Fit hat eine neue Ära des Sports begonnen. In letzter Zeit wird vor dem TV oder der Leinwand Sport betrieben.

Aber auch die Befürworter des Natursports müssen erkennen, dass das Prinzip gar nicht so schlecht ist und auch sportlich-wissenschaftliche Vorbilder hat. In Absprache mit einem Virtual Trainers wird nach einer detaillierten Bestandsaufnahme ein Schulungsplan erstellt. Der virtuelle Athlet verfügt über 4 Sportaktivitäten: Um Langeweile zu vermeiden, können in den jeweiligen Lerngruppen immer wieder neue Sportübungen aktiviert werden.

Alles geschieht immer in engem Kontakt mit dem Virtual Trainers von Wii-Fit. Auf dem Gebiet des Yogas verfügt der Teilnehmende über drei Themen. Der Bezug zur realen Sportwelt ist ebenfalls gegeben. Der Naturkilometerlauf kann nahtlos in das virtuelle Training integriert werden. Kurz gesagt: Das Spielkonsolenprogramm Wii Fit ist nicht nur eine wirkliche Möglichkeit, effektiv Sport zu betreiben und bei Schlechtwetter in Form zu sein.

Sports 2.0 - Wii wirksam sind die beiden.

Viele Angebote wie Wii Sport, Playlist Stations Bewegung oder Youtube Kino verspricht dies. Die Idee dieser Spiele ist einfach: Statt mit einem Regler auf der Liege zu stehen, steht man meist vor dem Fernsehgerät und dreht sich, schaukelt den Schläger oder dreht die Bälle. Der Kontroller geht gar nicht mehr in Betrieb, wie bei den meisten anderen Geräten von heute.

Wenigstens das, was Sie bis dahin als Kontrolleur verstand. Macht dich das Spiel wirklich gut? Die von ihm geleitete Arbeit kam zu dem Schluss, dass solche Sportarten das herkömmliche Körpertraining nicht verdrängen können. Im Rahmen der Umfrage erhielten 78 leicht übergewichtige Schüler eine Wii-Konsole. In der einen Seite durfte man aktiv mitspielen, in der anderen Seite nur vom Sofa aus.

Die täglichen Bewegungen der Schüler wurden 13 Monate lang registriert. Fazit: Die Aktivkinder haben sich nicht mehr bewegt als die Inaktivkinder. Obwohl sie in den Partien selbst aktiv sind, gehen die Wissenschaftler davon aus, dass sie diese Zusatzbewegung für den weiteren Verlauf des Spiels aufheben werden. Mit anderen Worten: Mindestens laut dieser Untersuchung haben die sportlichen Spiele keinen Einfluss auf die Kondition.

Trotzdem kommt man während der Partien ins schwitzen und bewegte sich deutlich mehr als beim Herumsitzen. Dann ist es eine Entscheidung, ob man die Partien als Ersatz oder als Ergänzung zum Sport ausnutzt. Die für solche Partien erforderliche Tätigkeit ist nicht ausreichend. Allerdings können die Partien auch andere Vorzüge haben.

Ähnlich wie bei anderen Arten von Spielen werden die motorischen Fertigkeiten wie Augen-Hand-Koordination, ein Teil der visuomotorischen Fertigkeiten, erlernt. Darüber hinaus könnte ein sportlich wenig begeistertes Mädchen den Digitalschläger nutzen, um Freude an einem richtigen Schläger zu haben. Dort sollen die Erziehungsberechtigten die restliche Motivation und der Nachwuchs den Sport probieren und erlernen.

Schlussfolgerung: Virtual Fitnesstraining sollte nicht als Ersatz für Sport verwendet werden. Selbst wenn die Produzenten weiterhin Werbung dafür machen, genügt Bewegung (noch) nicht, um eine ähnliche starke Wirkung wie im konventionellen Sport zu erzielen. Aber das bedeutet nicht, dass die Partien überhaupt nicht gut sind. Es stärkt einige Motorik und kann möglicherweise einen mürrischen Sportler für die eine oder andere Sportart anregen.

Mehr zum Thema