Sportarten für Senioren

Der Sport kann in jedem Alter betrieben werden.

Möchten Sie mehr über den Seniorensport erfahren, um als älterer Mensch Sport & Fitness zu betreiben? Weil Sport nicht nur ältere Menschen fit hält. Besonders für ältere Menschen und Senioren kann Sport zu einem gesunden Körper und einem besseren Wohlbefinden beitragen. Hier finden Sie alle Informationen über geeignete Sportarten für Senioren und die Vorteile regelmäßiger Bewegung im Alter. Der Seniorensport - diese Sportarten sind besonders für Senioren geeignet.

Man kann in jedem Lebensalter sportlich aktiv sein.

Man kann in jedem Lebensalter sportlich aktiv sein. Mit zunehmendem Lebensalter verändern sich jedoch die Stärke und die Möglichkeiten der sportlichen Betätigung. Welche Sportart bei Senioren und älteren Menschen besonders populär ist, beweist eine Forsa-Umfrage. Unter dem Schlagwort ³eSport³c versteht man eine gute Wohnqualität im hohen Lebensalter. Sie halten Sie physisch und mental gesund und steigern Ihr geistiges Selbstwertgefühl.

Auch wenn der Organismus im hohen Lebensalter an Kraft einbüßt und die Muskeln in der Regel abgenutzter sind, bedeutet dies nicht, dass man auf sportliche Aktivitäten verzichtet. Die Seniorensportart ist besonders auf die Belange der Teilnehmenden und deren Beanstandungen zugeschnitten. Weshalb ist für ältere Menschen und Senioren der sportliche Aspekt so bedeutend? Aber auch im hohen Lebensalter stehen die Themen sportliche Betätigung, gesunder Ernährungszustand und mentale Leistungsfähigkeit im Vordergrund.

Mit Hilfe des Sports können plötzliche Gelenkerkrankungen vermieden und die Blutzirkulation angeregt werden. Es stärkt den Organismus, erhöht die Mobilität, stimuliert die Blutzirkulation, stimuliert den Metabolismus, beugt bestimmten altersbedingten Erkrankungen vor und verbraucht Energie. Darüber hinaus wirken sie stimmungsaufhellend. Der Trainingsintensität sollte an die Kondition im hohen Lebensalter angepaßt werden.

Aber die große Fragestellung ist: Welche Sportarten sind für Senioren am besten geeignet? Gerade nach einer längeren Sportpause sind sich viele Menschen nicht ganz im Klaren, welche Sportart am besten zu Ihnen paßt. Im Rahmen einer Forsa-Umfrage wurde ermittelt, welche Sportarten bei Senioren und Best Ager sehr gefragt sind. Heute ist es das Ziel, die körperliche Leistungsfähigkeit aufzubauen und zu erhalten.

Besonders für Senioren wird das Turnen empfohlen, da es gewisse Übungsformen gibt, die altersabhängigen Erkrankungen gegensteuern. Darüber hinaus zielt die Seniorgymnastik darauf ab, die motorischen Funktionen des Körpers, die Reaktionsfähigkeit und den Gleichgewichtssinn zu schulen, um altersabhängige Haltungsfehler und andere Störungen zu vermeiden. Das Seniorenturnen kann oft auch zu Haus im sitzenden Zustand ausgeführt werden, so dass es auch von weniger beweglichen Personen ausgeführt werden kann.

Alle anderen haben viele Möglichkeiten bei den lokalen Sportvereinen. Das sichert nicht nur physische und mentale Kondition, sondern auch gute Stimmung und mehr Lebenslust. Bergwandern ist ein bis ins Alter übertragbarer Beruf. Die Wanderung steigert die Kondition, erhält die Kondition, macht körperlich und geistig mobil und gewährleistet einen längeren Atem.

Allein und mit Freundinnen besticht die Landschaft durch Wiese, Wald und Ruhe. Für eine ausgedehnte Tour ist es notwendig, die passende Ausrüstung dabei zu haben. Bequeme Schuhe, ein Gehstock und ein geeigneter Trinkrucksack für Snacks und Getränke können Ihre Füße, Schulter und Hüften entspannen und schützen.

Das hält auch Ihren Organismus locker, wenn Sie Ihre ganz persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten inmitten der freien Wildbahn haben. Hierfür ist es notwendig, sich ausreichend Zeit zu lassen. Damit Sie Ihrem Organismus auf Dauer etwas Gutes tun können, sollten Sie wenigstens drei Mal pro Tag an der Luft spazieren gehen. Sie ist daher eine optimale Lösung für Senioren, die Gelenkprobleme haben.

Alle Senioren, die Schwierigkeiten mit herkömmlichen Rädern haben, haben auch Fahrräder, die speziell für diese Altersgruppe entwickelt wurden. Auch wenn die eigene Kraft für das Radfahren auf herkömmlichen Rädern nicht mehr ausreicht, bietet das Seniorenrad ein Maximum an Beweglichkeit und Fahrspaß. Baden ist ein besonders gesunder Sport, weshalb er von vielen Senioren praktiziert wird.

Auch wenn es vielen Älteren schwierig ist, an Land Sport zu treiben, können sie dies im Meer tun. Die Wassereigenschaft kann genutzt werden, um die Kondition zu steigern oder zu halten. Schwimmtraining ist ein exzellentes Ganzkörpertraining. Aquagymnastik wird in vielen Swimmingpools geboten und ist auch für ungeschulte Menschen leicht zu lernen.

Zielgerichtete Bewegung stimuliert das Herz-Kreislauf-System, erhöht die Mobilität und hält den ganzen Organismus in Form und Aktivität. Dieser Sport wird oft in der Gruppe praktiziert, was die Begegnung mit neuen Menschen erleichtert und die Leistungsbereitschaft erhöht. Selbst für Senioren im Alter von 65 bis 70 Jahren ist es nicht zu spät, um mit dem Rennen zu beginnen.

Sie ist sehr populär und bringt viele Vorzüge. Für diesen Bereich werden mehrere Lehrgänge geboten, die sich mit dem schnellen Gehen in der Kleingruppe befassen. Generell macht es besonders viel Spass, wenn man zusammen "Sport treibt". So haben Senioren in Sportclubs oder Fitness-Studios die Chance, sich sowohl physisch in Form zu bringen als auch ihr gesellschaftliches Milieu auszubauen und neue Freundschaften zu schließen.

So gibt es für Senioren unterschiedliche Angebote für Einsteiger, Könner und Könner. Ergänzend zu den unterschiedlichen Sportarten hat jeder die Chance, etwas Geeignetes für sich zu entdecken. Das einzig Wichtige ist, das Projekt in die Tat umzuwandeln. Weil Bewegung für Leib, Seele und Verstand von Bedeutung ist und dazu beiträgt, ein längeres und glücklicheres Dasein zu führen.

Mehr zum Thema