Sportarten Schwangerschaft

Sich wohlfühlen durch Bewegung

Manche Sportarten sind während der Schwangerschaft besser geeignet als andere: Sportarten mit Sprüngen und Stößen sind ungeeignet. Doch nicht jede Sportart ist während der Schwangerschaft geeignet. Sport mit schnellen Stopps und Kurven, hohem Sturz- und Verletzungsrisiko sowie anspruchsvollen Kraft- und Dehnungsübungen sind auch für trainierte Personen nicht zu empfehlen. Sei es aus gesundheitlichen Gründen oder weil sie vermuten, dass sie auf diese Weise die Schwangerschaftspfunde danach so gering wie möglich halten können.

Wohlbefinden durch Bewegungen

Natürlich dürfen Sie während der Schwangerschaft sportlich aktiv sein. Sie sollten vielleicht auf sehr riskante Sportarten mit Sturz- und Verletzungsrisiko achten. Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt und erfahren Sie mehr über das umfassende Angebot an Kursen für schwangere Frauen. Sportaktivitäten während der Schwangerschaft. Schon während der Schwangerschaft können Sie an speziellen Sportkursen teilnehmen, um sich zu erholen.

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob gewisse Sportarten gut für Sie sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Gynäkologen. Für Mütter mit Kindern oder mit Betreuung gibt es eine Vielzahl von Sportmöglichkeiten. Wählen Sie den, der am besten zu Ihnen passt - Joggen mit dem Wagen, Joga und Pilot ist ganz einfach mit einem Baby.

Informieren Sie sich über eine breite Palette von Sportarten für Mütter und Kinder. In der Schwangerschaft ist Bewegung gestattet und nützt!

Leistungssport und Wettbewerbe sind während der Schwangerschaft ebenso ungeeignet wie Sportarten, die mit Springen oder Unebenheiten einhergehen - zum Beispiel Trampolin, Pferdereiten oder Teamsportarten wie Fussball, Hand- oder Vollblut.

Leistungssport und Wettbewerbe sind während der Schwangerschaft ebenso ungeeignet wie Sportarten, die mit Springen oder Unebenheiten einhergehen - zum Beispiel Trampolin, Pferdereiten oder Teamsportarten wie Fussball, Hand- oder Vollblut. Andernfalls ist jedoch gestattet, was sich für die Schwangere gut fühlt. Empfohlene Sportarten während der Schwangerschaft: Ungeeigneter Sport während der Schwangerschaft:

1. nicht empfohlene sportliche Aktivitäten

Sportarten, bei denen das Sturzrisiko sehr hoch ist, wie Alpinski, Bergsteigen, Pferdereiten oder Inline-Skaten, sollten während der Schwangerschaft so weit wie möglich vermieden werden. Andere untaugliche Sportarten sind Tauchsport, Wasser- und Ballsportarten, Extremsport und Sport. Bei diesen Sportarten besteht ein erhöhtes Risiko von Verletzungen für Mütter und Kinder. Sportarten, die den Beckensohlenbelag sehr beanspruchen (z.B. Tenis, Stepp-Aerobic) oder eine starke muskelaufbauende Wirkung haben (Reiten, Ballett), werden auch während der Schwangerschaft nicht empfohlen.

Die folgenden sportlichen Aktivitäten sollten während der Schwangerschaft gemieden werden: 2. wann wird während der Schwangerschaft kein sportlicher Einsatz empfohlen? Teilweise sollten Sie während der Schwangerschaft auf sportliche Aktivitäten achten. Im Falle einer Hochrisikoschwangerschaft sollte vollständig auf eine sportliche Betätigung verzichtet werden. Darf man während der Schwangerschaft schlafen? Kann ich mit ihr schlafen, wenn ich schwanger bin? Scharon Masel, Hubertus, Heidi und Masel Markoff (2012): Schwangerschaft und Geburt: Alles, was Sie wissen müssen. mvg Verlag.

Mehr zum Thema