Sportlergetränke Selber machen

In unserem Beitrag zu Beginn dieser Handelswoche ist das Getränk einer der populärsten Sportdrinks und es macht keinen Unterschied, nicht nur während des Sports etwas anderes zu essen, denn a) wir tendieren dazu, weniger zu essen, wenn es nach nichts schmeckt als nach nichts und b) Sportdrinks regenerieren nicht nur unsere Flüssigkeit, sondern auch unsere Vorratsbehälter.
Aber bevor Sie das nächste Mal vor dem Sportplatzbesuch wieder an der Tanke halten, probieren Sie Ihre eigene natürliche Sportgetränkeversion.
Es ist zwar unerlässlich, während des Trainings hydratisiert zu sein, doch stellt sich die Frage, ob Monocaliumphosphat und die geheimnisvollen Naturaromen und künstliche Farbmittel wirklich vonnöten sind.
Kokosnusswasser beinhaltet noch mehr Pottasche als Sportdrinks und mehr natürliches Natron, weshalb viele Sportler heute darauf schimpfen.
Dies kann die entleerten Reservoirs nach dem Training wieder nachfüllen. Tatsächlich ist Milch ein Abfallstoff in der Milchproduktion.

"Mit selbstgemachten Sportgetränken kann man nur eines falsch machen: nicht genug verdünnen", warnt Beatrice Conrad. Für Belastungen von bis zu einer Stunde reicht normales Wasser, bei längerer Aktivität kann man ein Sportlergetränk mischen. Berichte: Macau; Mauritius; Réunion.

auch: Echtes Aufwärmen; Die Entdeckung der Langsamkeit; Vorsorgeuntersuchungen; Sportgetränke zum Selbermachen. und vieles mehr. Wenn Sie viel Sport treiben oder für Hobbysportler, die länger als zwei Stunden trainieren, können Getränke mit der "richtigen" Menge an Kohlenhydraten und einer geeigneten Elektrolytzusammensetzung sinnvoll sein. Informationsquellen und mehr Sport bedeutet fast immer Schwitzen!

Naturgetränke zum Selbermachen

In unserem Beitrag zu Beginn dieser Handelswoche ist das Getränk einer der populärsten Sportdrinks und es macht keinen Unterschied, nicht nur während des Sports etwas anderes zu essen, denn a) wir tendieren dazu, weniger zu essen, wenn es nach nichts schmeckt als nach nichts und b) Sportdrinks regenerieren nicht nur unsere Flüssigkeit, sondern auch unsere Vorratsbehälter.

Aber bevor Sie das nächste Mal vor dem Sportplatzbesuch wieder an der Tanke halten, probieren Sie Ihre eigene natürliche Sportgetränkeversion. Dies ist nicht nur leicht, sondern auch schneller und viel gesundheitsfördernder! Erhältlich im Geschäft: Zuckersirup, Glukose-Fruktosesirup, Citronensäure, natürliches Traubenaroma mit anderen Naturaromen, Natriumcitrat, Monocaliumphosphat und die Farbmittel Red 40, Blue 1 (abgeleitet vom Label einer Alligatorade mit Traubenaroma).

Es ist zwar unerlässlich, während des Trainings hydratisiert zu sein, doch stellt sich die Frage, ob Monocaliumphosphat und die geheimnisvollen Naturaromen und künstliche Farbmittel wirklich vonnöten sind. Die einfachsten Sportgetränke, die im Pazifikkrieg auch für Plasmaaufgüsse benutzt wurden, sind Kokosnusswasser oder Kokosnusswasser mit einem Löffel Zitronensaft.

Kokosnusswasser beinhaltet noch mehr Pottasche als Sportdrinks und mehr natürliches Natron, weshalb viele Sportler heute darauf schimpfen. Einziger Wermutstropfen ist der Kostenfaktor. 1-2 EL in 250 ml lauwarmem Salzwasser lösen und am besten kühltrinken.

Kräuter-Molke - das Sportgetränk für mehr Power

Dies kann die entleerten Reservoirs nach dem Training wieder nachfüllen. Tatsächlich ist Milch ein Abfallstoff in der Milchproduktion. Es ist schade, es so zu bezeichnen, denn die Flüssigmolke, die nach der Extraktion oft abgetrocknet wird und sich in Puder verwandelt, ist voller: Doch auch für alle, die etwas für den Magen oder die Darmhaut tun wollen.

Vor der Zubereitung der Milch werden die Gewürze mit dem Molkenpulver in einem Stabmixer oder -mörtel gemahlen.

Je Esslöffel Molkenpulver 1/2 Esslöffel Gewürze Ihrer Auswahl. Sie können auch statt des Honigs Äpfelsaft nehmen - besonders nach einem Intensiv-Sportunterricht ist das eine ideale Mischung und ein Spritzer Weinessig macht alles wunderbar prickelnd. Sie wollen mehr über die Macht der Pflanzen wissen?