Sportwochenende Deutschland

Bereits seit dem 24. MÃ??rz prÃ?sentieren RTL, der NITRO und n-tv jeweils sowohl mit Gewinnern und Verlierern als auch mit Jubel und EnttÃ.
Für die sportlichen Highlights sorgte am vergangenen Märzwochenende die Formula 1 und der Fussball - und auf drei Stationen der Media Group Deutschland.
Beim Auftakt der Formel-1-Saison in Melbourne triumphierte der Deutsche Meistertitel über die deutsche Nationalelf in diesem Jahr.
Der Wiederholungslauf ab 10.00 Uhr brachte weitere 1,46 Mio. Besucher, so dass kumulativ 3,73 Mio. das erste von 20 Formel-1-Rennen in der Rennsaison 2017 mitverfolgten.
Im Durchschnitt erreichte der Sender 8,23 Mio. Euro mit einem Anteil von 31,5 % (E 14-59: 30,1 % / E 14-59: 34,7 %).

Martina Kocher (links) aus Biel und Nathalie Geisenberger aus Deutschland. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Sports Weekend" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Zuckerkrankheit, Diabetes and Sport Weekend of the AG Diabetes, Sport und Bewegung der DDG e. V. in NRW. Es gibt nichts, was so sehr darauf ausgerichtet ist, im Fernsehen ausgestrahlt zu werden, wie große, international vermarktete Sportereignisse. SBS-Korrespondentin Marie von Berlepsch war in Kassel auf der Straße und hörte, wie sich die Ekstase über den europäischen Handballsieg bei den deutschen Fans bemerkbar machte.

Bereits seit dem 24. MÃ??rz prÃ?sentieren RTL, der NITRO und n-tv jeweils sowohl mit Gewinnern und Verlierern als auch mit Jubel und EnttÃ?uschung im Match um den BÃ?

Für die sportlichen Highlights sorgte am vergangenen Märzwochenende die Formula 1 und der Fussball - und auf drei Stationen der Media Group Deutschland. Bereits seit dem 24. MÃ??rz prÃ?sentieren RTL, die Sender RTL, die RTL-Gruppe NITRO und die Sender n-tv die Sieger und Nichtersten, sowie Anfeuerung und EnttÃ?uschung im Duell um den ball und die Jagdreise auf dem GelÃ?nde.

Beim Auftakt der Formel-1-Saison in Melbourne triumphierte der Deutsche Meistertitel über die deutsche Nationalelf in diesem Jahr. Die Marktanteile des Wettbewerbs lagen bei hervorragenden 37,1 Prozent. Letztes Jahr verfolgten 1,94 Mio. Besucher die Live-Übertragung des Großen Preises von Australian - 330.000 weniger als in diesem Jahr.

Der Wiederholungslauf ab 10.00 Uhr brachte weitere 1,46 Mio. Besucher, so dass kumulativ 3,73 Mio. das erste von 20 Formel-1-Rennen in der Rennsaison 2017 mitverfolgten. Als Straßenkehrer hat sich die Mannschaft bei uns am Vorabend erneut bewährt: Bis zu 10,05 Mio. Besucher (ZG 3+) erlebten ab 18.00 Uhr in Asserbaidschan das rund 4:1 des Weltcups und damit den fünften Titelgewinn des DFB-Teams im fünften Qualifizierungsspiel für die Fußballweltmeisterschaft 2018 in Rußland.

Im Durchschnitt erreichte der Sender 8,23 Mio. Euro mit einem Anteil von 31,5 % (E 14-59: 30,1 % / E 14-59: 34,7 %). Der Sport geht weiter: Am Samstag Abend trafen der amtierende Europa-Champion Portugals mit Super-Star Christian Rondo und die beiden Trainer aus Deutschland, Dr. Bernhard Stork, Dr. med. Andreas Möller und Dr. med. Holger Gührke, auf die ungarische Nationalmannschaft.

Das Spiel Portugiesisch gegen Ungarisch war nur der Anfang, denn in diesem Jahr wird es für uns die erste sein, die sieben weitere WM-Qualifikationsspiele ohne deutschen Beitrag ausschließlich und in Echtzeit ins deutschsprachige Free-TV einbringt. Und auch am vergangenen Samstag präsentierte sich n-tv sportlich - und brachte sowohl die Formula 1 als auch die europäischen Qualifier auf die Leinwand.

Am Freitagvormittag (24. März) startete n-tv das Eröffnungsrennen der Formula 1 in Melbourne und damit den Grand Prix von Australian mit der 90-minütigen Live-Übertragung des kostenlosen Rennens. Bei " P.S. - Formula 1: Australia - Free Trainig " erreichte der Nachrichtenkanal einen Anteil von 8,0 Prozentpunkten bei den 14-59-jährigen Männer.

Im 45-minütigen "Sport Special" stellte n-tv am Sonntag Abend (26. März) ausschließlich alle Partien des Spieltages in einer detaillierten Übersicht vor: Nach dem Match der Bundesliga in Asserbaidschan gab der Kanal eine Post-Coverage mit Hintergrundinformationen, Gesprächen und Auswerten. Zusätzlich zu den Höhepunkten dieses Spiels übertrug n-tv als erster deutscher Fernsehsender die bedeutendsten Bilder der anderen Partien des Spiels (Nordirland vs. Niederlande, Österreich vs. Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen vs. Ungarn, Österreich, Polen uvm.

Die " Sportspecial ", unter der Moderation von Herrn Dr. med. Nico Hole, erzielte einen Anteil von 3,1 Prozentpunkten bei den 14- bis 59-Jährigen. Am Montagvormittag (27. März) schloss n-tv das Sportwochenende mit einem Rückblick auf die internationalen Spiele von Frau Dr. med. Birgit v. Benzel und dem n-tv-Fußballexperten Dr. med. Olaf Thöni.

von Michaela Herzog