Sprossenwand

Die Sprossenwand für mehr Bewegung

Bekannt ist die Sprossenwand sicherlich jedem aus der Turnhalle. In Schulen und Kindergärten ist sie das erste Turn- und Spielgerät, an dem Kinder jeden Alters spielen, üben und trainieren können. Aber nicht nur im Verein oder der Schule, sondern auch zu Hause ist es möglich, dieses Sportgerät zu nutzen. Selbst zu therapeutischen Zwecken wird es äußerst erfolgreich und gerne eingesetzt. Anders als beim Rückentrainer oder dem Training mit Hanteln kann die Wand ganz gezielt genutzt oder auch nur für spezielle Körperbereiche eingesetzt werden.

Beim Kinderturnen werden die Wände mit Freude erstürmt, sodass sich dieses Sportgerät auch für Familien mit Kindern eignet.

Fitnessgeräte für Zuhause

Denn neben der Freude an Bewegung lassen sich mit dem Gerät auch ganz gezielte Dehnübungen und Streckübungen machen. Im therapeutischen Bereich kann die Sprossenwand ganz gezielt gegen Beschwerden eingesetzt werden. Das Training an diesem Gerät stärkt die Rumpf- und Rückenmuskulatur, und eignet sich daher ideal um Rückenschmerzen zu behandeln. Allerdings kann die Wand auch vielseitiger genutzt werden. Denn nicht nur die einzelnen Sprossen eignen sich zum Üben, sondern das Training kann erweitert werden. So lassen sich zum Beispiel Seile an der Sprossenwand befestigen, andere Sportgeräte und Bänke können daran eingehängt werden, oder es werden Ringe daran befestigt. Dadurch ist dieses Sportgerät vielseitig einsetzbar, und sorgt zudem auch für Spaß und Abwechslung beim Üben oder Trainieren.

Sprossenwand
1/1

Bekannt ist die Sprossenwand sicherlich jedem aus der Turnhalle.

Große Auswahl für viel Spaß

Sprossenwände gibt es im Handel für verschiedene Anlässe. Für die gewerbliche Nutzung wie zum Beispiel in Schulen, aber auch kleinere Modelle für den privaten Gebrauch sind erhältlich. Diese eignen sich für die Anbringung im Kinderzimmer oder im eigenen Fintnessraum. Wichtig bei der Auswahl, ist eine hohe Qualität, eine gute Stabilität und natürlich eine dem entsprechend hochwertige Verarbeitung. In der Regel sind Sprossenwände aus Holz, und lassen sich mit dem richtigen Werkzeug wie Dübeln, Eisen und Anker auch im heimischen Kinderzimmer sicher an der Wand befestigen. Viele dieser Wände lassen sich durch Zubehör erweitern, sodass die Nutzung auch über die normalen Übungen hinausgehen kann.

Da die Wände unterschiedlich groß sind, ist auch der Abstand zwischen den einzelnen Sprossen je nach Größe immer wieder anderes. Am besten ist es, sich verschiedene Modelle schon vor dem Kauf anzusehen, und diese erst nach einem Test zu erwerben. Ist die Sprossenwand sicher angebracht, denn steht dem Training daran nichts mehr im Weg. Wie bei vielen anderen Sportarten gilt es aber auch hier, lieber langsam als vorschnell mit dem Training zu beginnen. Turnen Kindern an der Wand, dann sollte der darunter liegende Bodenbereich zum Schutz bei Stürzen mit dicken Turnmatten gepolstert und ausgelegt werden. Auch diese Matten sind, wie anderes Zubehör, in jedem Fachhandel oder im Sportgeschäft erhältlich.

Sprossenwände in der Therapie

Eine Sprossenwand ist ideal, um Dehn- und Streckübungen zu machen. Man kann zudem ganz gezielt den Rücken trainieren, kann die Arm- und Beinmuskulatur stärken, und so den ganzen Körper kräftigen und für mehr Beweglichkeit sorgen. Daher wird die Wand auch oft in vielen Therapiepraxen und in der Rehaklinik genutzt. Aber auch Sportler können von dem Training an diesem Gerät profitieren. Durch die stärkenden Übungen gelangt man zu mehr Ausdauer. Davon profitieren Bodenturner ebenso, wie Basketballer und Läufer. Wer regelmäßig unter Rückenschmerzen leidet, oder am Arbeitsplatz eine ungesunde Körperhaltung einnehmen muss, der kann die Sprossenwand als Turngerät nutzen, um so zum Beispiel Haltungsschäden vorzubeugen.

Damit auch Kinder mit Freude an der Wand turnen, kann diese durch ein Kletterseil erweitert werden. Zuerst kommt dann das Hochklettern an den Sprossen, zum Schluss folgt das Abseilen. Beide Übungen fördern gleichzeitig die Motorik und zeigen dem Kind, welche Bewegungen förderlich sind. Es lernt, seine Kraft richtig einzuteilen, und kann so zu mehr Leistung und Ausdauer kommen. Ebenso kann die Sprossenwand auch waagerecht auf einem Gestell befestigt werden, und eignet sich dann als weitere Klettermöglichkeit, oder um die Geschicklichkeit zu fördern.

Mehr zum Thema