Stoffwechsel Verlangsamen Medikamente

Gewichtzunahme durch Hypothyreose

Solange das Medikament nicht richtig angepasst ist. Menschen mit Hypothyreose gewinnen oft an Gewicht. Einer der Nebeneffekte der Hypothyreose ist die Zunahme des Gewichts. Ohne dass der Pflegebedürftige seine Diät ändert oder seine Nahrungszufuhr signifikant erhöht, gewinnt er an Körpergewicht. Was verursacht eine Zunahme des Gewichts?

Eine der Hauptursachen für die Zunahme der Körpergewichte bei Hypothyreose ist die oben genannte Abschwächung des Metabolismus, da dadurch der Energiestoffwechsel des Organismus abnimmt.

Mit der gleichen Nahrung nimmt das Körpergewicht bei unbehandelter Schilddrüse ständig zu. Selbst wenn die Schilddrüsenhormontherapie gestartet wurde, kann die Zunahme des Gewichts weitergehen. Beim Hormontherapieverfahren erhöht der Doktor die Menge sehr langsamer, bis die individuelle korrekte Menge erreicht ist. Dies kann bis zu 4 Monate in Anspruch nehmen und in dieser Zeit ist eine weitere Zunahme möglich.

Nachdem die Pillen über einen langen Zeitraum kontinuierlich eingenommen wurden, nimmt das Körpergewicht allmählich wieder ab und ebnet sich auf dem vorhergehenden Level ein. Im Ausnahmefall ist es aufgetreten, dass eine Begleiterscheinung des Hormons Schilddrüse ein gesteigerter Hunger des Betroffenen war und somit eine Zunahme des Gewichts während der Behandlung eintrat. Beeinflusst die Zunahme des Gewichts eine gewisse Altersklasse?

Hypothyreoidismus ist im hohen Lebensalter oft weniger ausgeprägt als bei Jugendlichen. Typische Krankheitssymptome wie z. B. Übergewicht. Erschöpfung oder Kälteanfälligkeit sind im hohen Lebensalter jedoch nicht so verbreitet und oft nicht ausreichend spezifiziert, dass sie einer bestimmten Sache zugeschrieben werden können. Da der Stoffwechsel im hohen Lebensalter sowieso langsamer wird und dies gelegentlich mit einer höheren Empfindlichkeit gegenüber der Erhöhung des Gewichts verbunden ist, ist es nicht möglich, eine generelle Antwort darauf zu geben, ob diese Erhöhung des Gewichts die Grundlage einer vorhandenen Hypothyreose ist.

Der Gewichtszuwachs ist ein sehr häufiges Anzeichen für eine Hypofunktion der Drüse. Das funktioniert ganz gut, besonders bei jüngeren Patienten oder Menschen, die langsamer an Gewicht zugelegt haben. Die Vorteile einer gelungenen Therapie mit Thyroidhormonen liegen jedoch darin, dass sich eine Ernährungs- und Bewegungsumstellung jetzt auszahlt und der Betreffende wirksam abnehmen kann.

Dabei ist es besonders bedeutsam. Die Gewichtsabnahme sollte möglichst schnell erfolgen. Insgesamt können die Symptomatik der Hypothyreose in vielerlei Weise verbessert werden.

Mehr zum Thema