Stoffwechselkur Diät

Auf dieser Seite ist ein Stoffwechselplan zu sehen, der nach den Erfahrungen der Teilnehmenden optimiert wurde.
Iss einfach das, was auf der Liste steht, nach dem Stoffwechselplan. Nicht mehr als 500 bis max. 700 Calorien über den Tag einnehmen.
Drinks: Unbedingt vermeiden: Es ist nicht empfehlenswert, in den ersten 21 Tagen vom Stoffwechselplan abzuweichen.
Überprüfen Sie Ihr Körpergewicht am Ende der Behandlung und notieren Sie es sich. Das ist Ihr neues "Set-Point".
Der letzte Tag der Reduzierungsphase ist Ihr neues "Sollwert", daher ist diese Stabilisierungsphase sehr bedeutsam.

Der Stoffwechsel ist auf eine starke Kalorienreduktion und die zusätzliche Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln angewiesen. Ich habe eine Frage: Muss ich bei einer Stoffwechselkur alle Zusatzstoffe aus den Tabletten nehmen? Kann ich auch einfach die Phasen mit dem Diätplan + durchlaufen? Ein Wunder Diät, die das Schwangerschaftshormon HCG verwendet, um die Pfunde zu schmelzen klingt zu gut für viele Menschen, die Gewicht verlieren wollen, um wahr zu sein. Aber wenn der Stoffwechsel richtig durchgeführt wird, gibt es beachtliche Erfolge.

Stoffwechselplan und Beratung

Auf dieser Seite ist ein Stoffwechselplan zu sehen, der nach den Erfahrungen der Teilnehmenden optimiert wurde. Planung und Anleitung: An diesen beiden Tagen können Sie, nein, Sie müssen so viel wie möglich speisen und saufen. Falls Sie einen Stoffwechsel-Aktivator (Globuli oder Trophäen) benutzen, sollten Sie ihn während des Ladens einnehmen! Mit diesem Stoffwechselplan wirst du nicht verhungern.

Iss einfach das, was auf der Liste steht, nach dem Stoffwechselplan. Nicht mehr als 500 bis max. 700 Calorien über den Tag einnehmen! Fruehstueck (150 kcal): Imbiss ( (50 kcal): Mittags ( "Noon"): Imbiss (50 kcal): Abend (150 kcal): Wenn Sie Naehrstoffe benutzen, folgen Sie den Anweisungen des Produzenten.

Drinks: Unbedingt vermeiden: Es ist nicht empfehlenswert, in den ersten 21 Tagen vom Stoffwechselplan abzuweichen. Ein Tag, an dem Sie sich nicht an den Stoffwechselplan hält, bringt Sie 3 Tage zurück in Ihren Siegeszug! Wenn Sie in dieser Zeit mehr als 700 Kilokalorien zu sich nehmen, nehmen Sie zu!

Überprüfen Sie Ihr Körpergewicht am Ende der Behandlung und notieren Sie es sich. Das ist Ihr neues "Set-Point"! Ihr Körpergewicht, das Sie nun für die kommenden 3 Monate Ihrer Stabilisationsphase aufrechterhalten sollten. Falls Sie einen metabolischen Aktivator (Globuli oder Trophäen) benutzen, stellen Sie ihn 2 Tage vor Beginn der Stabilisationsphase ab.

Der letzte Tag der Reduzierungsphase ist Ihr neues "Sollwert", daher ist diese Stabilisierungsphase sehr bedeutsam. Das heißt, Sie kehren zu einer normalen Diät zurück - keine Kalorienreduzierung mehr, sondern die Aufrechterhaltung einer Proteindiät und die Zugabe von guten Fetten (Avocado, Oliven-, Raps-Öl, etc.). Wenn sich Ihr Körpergewicht um ein Kilogramm von Ihrem neuen "Sollwert" nach oben bewegt, geben Sie einen Tag ein.

Esst 5 äpfel über den Tag hinweg. Dabei ist es sehr hilfreich, dass Sie Ihr neu erworbenes "Sollgewicht" mindestens 21 Tage, besser 30 Tage, aufbewahren, damit es laut Dr. Simeon sicher im Unterleib liegt. Sie können diese während der Stabilisationsphase wieder in kleinen Dosen einnehmen: Sie können sie auch wieder einnehmen: Kontinuierlich vermeiden: In dieser Etappe prüfen Sie, ob Sie an Ihrem neuen Körpergewicht festhalten oder ob Sie wieder zulegen.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Körpergewicht nicht mehr als 2 kg von Ihrem neuen "Sollwert" abweicht und stellen Sie Ihre Diät dementsprechend ein. Sie können bei Bedarf auch einen Apfel-Tag einfügen oder ein Essen überspringen und durch 10 Karten ausgeben.

von Michaela Herzog