Trainer Fitnessstudio

Sie können sich entweder in einem Fitnessstudio anmelden oder einen Personal Trainer engagieren.

Normalerweise arbeitet er in einem Fitnessstudio oder Gesundheitszentrum und hilft seinen Kunden, die von ihnen definierten sportlichen Ziele zu erreichen. Anmerkung: Eine Fitness Trainer B Lizenz ist für alle Athleten und angehende Trainer geeignet, um mehr über sich, ihren Körper und ihr Training zu erfahren. Selbst wenn Sie nicht in einem Fitnessstudio arbeiten wollen, sollten Sie die Chance nutzen, die grundlegenden Prozesse des Trainings zu erlernen. Das multifunktionale Trainingssystem Octagon hat jetzt eine weitere dynamische Ergänzung: das Hub-Trainingssystem (HTS). Der FITNESS TRAINER EDUCATION ist die Grundlage jeder Sport- und Gesundheitserziehung.

Sie können sich entweder in einem Fitnessstudio registrieren oder einen persönlichen Trainer anheuern.

Sie können sich entweder in einem Fitnessstudio registrieren oder einen persönlichen Trainer anheuern. Was sind die Besonderheiten zwischen dem Studiotraining und der Unterstützung durch einen persönlichen Fitness-Coach? Ob er im Fitnessstudio oder mit einer privaten Person zu Haus ist, bietet In- oder Outdoor-Training an, ob er 1,2,5 oder 10 Studenten ausbildet:

In erster Linie ist der persönliche Trainer ein professioneller Sportler, obwohl es nicht immer leicht ist, den für Sie passenden zu wählen. Zu seinen Aufgaben gehört es nicht nur, Trainingspläne mit Übungsaufgaben zum Aufbau von Muskeln oder zur körperlichen Ertüchtigung aufzustellen. Auch ein guter persönlicher Trainer muss in der Lage sein, das Training auf seine Studenten zuzuschneiden und eine Lösung zu entwickeln, um das Maximum aus jedem herauszuholen.

Er kann von seiner Fachkenntnis in unterschiedlichen Bereichen der Personalausbildung profitieren. Buchen Sie ein Seminar mit einem persönlichen Trainer, paßt sich der Trainer Ihrem Rhythmus und Ihrem Stundenplan an. Sie können von ihm Schulungszeiten erhalten, die Ihren eigenen Stundenplan nicht verwirren. Im Vergleich zum Fitnesstraining ist es ein anderer Vorteil, dass sich der Trainer nur um Sie und Ihre Leistungsbereitschaft sorgt.

Dies ist ein wesentlicher Punkt, da Sie beim Sport Höhen und Tiefen miterleben. Gerade wenn man so niedrig ist, muss der persönliche Trainer da sein: Er ist während des gesamten Workout immer an Ihrer Seite, jede einzelne Sekunde, um Sie zu begeistern. Beeindruckende Anwendungsbeispiele für die Motivationswirkung guter Trainer finden Sie in diesen 6 Kult-Filmen für persönliches Lernen & Nachhilfe!

Dabei ist es nicht nötig, das Gebäude zu verlassen und zur Schulung zu fahren, denn die Schulung kommt zu Ihnen. Er kommt zu Ihnen nach Haus und nimmt seine Ausrüstungen mit. Also hast du keine gute Entschuldigung mehr, um das Üben zu überspringen. Die Verlockung, das Studium zu vertagen, ist daher viel gering.

Bei der Ausbildung selbst kann man feststellen, dass es vor allem einen großen Fortschritt gibt. Sie werden von einem Profi-Fitness-Trainer oder Profi-Sportler ständig gepflegt, der dafür sorgt, dass Sie jede einzelne Ihrer Bewegungen ohne Verletzungsgefahr ausführt. Durch diese individuelle Unterstützung können Sie schnell Erfolge im persönlichen Bereich erreichen und die Lust, das Studium fortzusetzen, geht sicher nicht unter.

Zudem wird das Schulungsprogramm für Sie maßgeschneidert, also "maßgeschneidert". Er kann Sie, anders als der Trainer im Fitnessstudio, ganz gezielt betreuen, die Übung an Ihre persönlichen Stärken, Ziele, Wünsche und vor allem an Ihre Kondition angleichen. Es hat auch die Aufgabenstellung, Ihnen neue Erkenntnisse über Ihren eigenen Organismus zu liefern, Ihnen Hinweise zu liefern, wie Sie mit so wenig Anstrengung wie möglich, aber völlig unbedenklich und effektiv üben können.

Haben Sie eine grobe Vorstellung davon, was Sie mit dem Workout erzielen wollen, z.B. Kräftigung der tiefen Muskeln, Aufbau von Muskeln, Reduzierung des Oberschenkelumfanges (Stichwort: Reithose), Krafttraining, dann ist es die Aufgabe des persönlichen Trainingsleiters, alle Ihre Fragestellungen zu klären und mit Ihnen gemeinsam die konkreten Zielsetzungen zu definieren. Verglichen mit den Turnschuhen im Fitnessstudio sind persönliche Trainer oft besser ausgelernt.

Im Regelfall verfügen Sie nicht nur über eine Fitnesstrainerlizenz, sondern haben sich auch in anderen Bereichen des Sports und der Gesundheit fortgebildet. Die Zusatzfähigkeiten passen hervorragend zum Anforderungsprofil des Ausbildners. Persönliches Trainieren entfaltet in dieser Aufstellung seine beste Ausprägung. Vor allem aber können wir 2 Benachteiligungen benennen, die das persönliche Lernen mit sich bringt.

Die erste Benachteiligung hängt mit der Vielzahl der Angebote und der Ausbildungsinfrastruktur zusammen. Die zweite schlechte Seite des persönlichen Lernens ist der Aufwand, den Sie für diese Form der Leistungserbringung haben. Das nötige Geld hat nicht jeder, denn persönliches Trainieren ist natürlich kostspieliger als ein Fitnessstudio.

Dies muss jedoch relativiert werden, da es jetzt eine Vielzahl von günstigen Tarifen für persönliches Lernen gibt. Einige Fitness-Studios bieten auch weitere Einrichtungen wie Swimmingpool, Saunalandschaft und Massage-Räume an, um ihr Leistungsspektrum zu ergänzen. Meistens zahlen Sie eine Pauschale für ein Fitnessstudio-Abo, das Ihnen Zugang zu einer breiten Palette von Dienstleistungen bietet, sofern Sie ambitioniert, selbständig und selbstständig sind.

Sie müssen also nicht lange nach dem idealen Trainer suchen und können mehrere unterschiedliche Disziplinen ausprobieren. Wenn Sie lieber allein üben und nicht an einem gemeinsamen Kurs mit einem Fitness-Trainer teilhaben möchten, sind die Trainingszeiten in der Regel so gewählt, dass Sie beliebig oft üben können.

Wenn Sie mit einem persönlichen Trainer als Paar üben, werden Sie auf jeden Fall viele andere Athleten in der Turnhalle wiederfinden. Wer will, kann also andere Athleten kennenlernen, er wird nie allein sein. Abschließend sei darauf verwiesen, dass in der Turnhalle ein rechtlicher Handlungsrahmen zu beachten ist.

Der Berufsstand des persönlichen Ausbildners ist in der Bundesrepublik allerdings nicht rechtlich abgesichert, so dass sich jeder als "Personal Trainer" bezeichnen kann. Doch Turnhallen können es sich nicht erlauben, Trainer ohne geeignete Schulung einzustellen. Bei einem Unfall müssen die Fitness-Studios der Unfallversicherungsgesellschaft oder der Berufsgenossenschaft den Nachweis erbringen, dass die von ihnen eingesetzten Fitness-Trainer entsprechend qualifiziert sind.

Ein Nachteil gegenüber dem persönlichen Sport ist, dass Sie nicht notwendigerweise ein Fitnessstudio in Ihrer Umgebung vorfinden. Häufig muss man mit dem PKW oder ÖPNV zum Unterricht und das auch bei jedem beliebigen Fahrtwind und jedem Klima! Bei Anreise mit dem PKW müssen Sie auch dann einen Stellplatz suchen, wenn die Turnhalle keinen eigenen Stellplatz hat.

Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, muss die Station nicht zwangsläufig direkt vor dem Atelier liegen. Die Ausbildung (oder Motivation) startet, sobald man aus dem Fahrzeug steigt....... Nachteilig gegenüber dem persönlichen Fitnesstraining ist - das ist natürlich von jedem Individuum abhängig - dass man in einem Fitnessstudio nie allein ist.

Man kann natürlich in der Turnhalle Kontakt aufnehmen, andere Athleten treffen, aber nicht jeder schwitzt gerne in der Gesellschaft, produziert vor anderen, zeigt ihre Schwäche und setzt sich den Augen der anderen aus. Durch diese unangenehmen Empfindungen kann Ihr Trainings-, Motivations- und Lernfortschritt beeinträchtigt werden. Schließlich sind die Trainer oft zu Spitzenzeiten nicht erreichbar und können Sie nicht genügend unterstützen, der Ausbildungsplan ist weniger auf Sie zugeschnitten und es droht die Gefahr, dass Sie sich falsch bewegen und verletzen oder ganz schlichtweg Ihre Sehnsucht und Leistungsbereitschaft verlieren.

Persönlicher Trainer oder Fitnessstudio?

Mehr zum Thema