Trainingsplan für Anfänger zu Hause

Einsteiger sollten sich beim Krafttraining auf keinen Fall überfordern.

Die Trainingsstufe für dieses Training bei Ihnen zu Hause ist eher für Anfänger geeignet. Auch Fortgeschrittene, die keine Zeit haben, ins Fitnessstudio zu gehen oder z.B. im Urlaub sind und wenig Ausrüstung zur Verfügung haben, können dieses Training absolvieren. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profisportler, ein Trainingsplan hilft Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen.

Kalisthenik: Muskelaufbau ohne Ausrüstung durch Körpergewichtstraining mit eigenem Körpergewicht (für Anfänger &. Viele Übungen können so variiert werden, dass sie sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind.

Einsteiger sollten sich beim Kraftsport auf keinen Fall überfordern.

Eine wichtige Motivation vieler Menschen, die Kraftsport treiben, ist der Aufbautraining. Gerade Anfänger machen viel Unrecht und üben zu oft und mit viel zu viel zu schwer. Auf dem Weg zum Muskelkörper erhalten Sie von uns einen Muskelaufbautrainingsplan für Anfänger, den Sie auch zu Hause durchführen können. Vor dem Sport und dem Training sollten Sie Ihren Organismus auf die neuen Beanspruchungen mit den Gewichtungen vorzubereiten.

Dies ist auch zu Hause möglich, sofern Sie über Fitnessgeräte oder Kraftsportgeräte verfügen, die Sie für wenig Geld nahezu flächendeckend erwerben können. Mit einem muskelaufbauenden Trainingsplan für Anfänger zu Hause sollen zunächst die Bewegungsabfolgen der zumeist ungewöhnlichen Übungsaufgaben erlernt und die Biomechanik der Bewegungsabfolgen beim Kräftigungstraining eingeprägt werden.

Der Muskeltrainingsplan für Anfänger zu Hause ermöglicht ein gründliches Erlernen der Übung aus dem Kräftigungstraining. Mäßig bedeutet, dass Sie alle Aufgaben mit der richtigen Methode in der vorgegebenen Anzahl von Wiederholungen mit der richtigen Methode durchführen können. In unserem Muskelaufbau-Trainingsplan für Anfänger zu Hause spielt das Gewicht selbst eine ganz nebensächliche Rolle und dient nur als Mittel zum Zwecke der Erzeugung eines geringen Widerstandes.

In unserem Muskelaufbau-Trainingsplan für Anfänger müssen Sie die Belastungen immer im Griff haben und dürfen die Einzelbewegungen nicht verzerren. Kräftigungstraining sollte nicht besonders aufwendig sein, besonders für Anfänger, ist eine gute Faustregel für das zu benutzende Gewicht: Sie sollten 20 bis 25 Mal unter Belastung trainieren können, aber das Set nach 12 bis 15 Mal durchspielen.

Besonders beim Aufbau eines Muskeltrainingsplans für Anfänger, die zu Hause üben, sollte man nie die Trainingsprogramme aus dem Kraftsport nachahmen, die von fortgeschrittenen Athleten oder sogar Bodybuildern durchgeführt werden. Der Anfänger würde sich mit Sicherheit überfordern, überfordern oder sogar verletzen. Dieses ist unproduktiv, wenn es zum Muskelgebäude kommt und Sie wenig Fortschritt bilden.

Der Muskeltrainingsplan für Einsteiger zu Hause: Natürlich können Sie dieses Training auch in der Turnhalle durchführen, wenn Sie zu Hause kein geeignetes Fitnessgerät haben. Die Krafttrainings für Anfänger sind so konzipiert, dass Sie zweimal pro Woche im sogenannten Ganzkörpertraining mitmachen. In dieser Zeit können Sie Ihr Kräftigungstraining mit steigendem Lernfortschritt leicht steigern, d.h. die Trainingsgewichte leicht anheben.

Sie sollten nach etwa einem halben Jahr von diesem Muskelaufbau-Trainingsplan für Anfänger so weit trainiert sein, dass Sie mit dem ehrgeizigen Kraftsport starten können. Bei den Gewichten ist das Prinzip "Richtige Technologie hat Vorrang vor Stärke". Der Widerstand ist beim Aufbau von Muskeln nur Mittel zum Zwecke. Auch beim Kraftsport ist weniger meist mehr!

Wer daran festhält, sollte seinem langfristigen Muskelwachstum nicht im Weg sein.

Mehr zum Thema