Trampolin Fitness

Die ultimative Lösung für alle, die gern springen, war und ist das Trampolin. Kombiniert mit aeroben Bewegungsabläufen hat sich das Trampolin-Springen zu einem eigenen Fitness-Training weiterentwickelt, dem Springen.
Auf dem Mini-Trampolin ist das Krafttraining schonend für die Gelenke und wirksam gegen Rückenbeschwerden.
Die Fitness-Fans finden für jeden Schwierigkeitsgrad und jedes Ziel ein Training. Als Berufssportler können Sie das Springen als alternatives Training in Ihre Wettkampfausbildung einbeziehen.
Sie werden mit verschiedenen Arm-Übungen zu simplen und verständlichen Trittkombinationen verbunden und auf dem Trampolin durchgeführt.
Anders als beim Trampolin-Springen auf einem großen Sport-Trampolin muss man beim Springen nicht hochspringen.

Auf dem Mini-Trampolin ist das Training gelenkschonend und effektiv gegen Rückenschmerzen. Hier erfahren Sie alles über das Training mit dem Minitrampolin und welche Übungen die besten sind. Auch die Fitnesstrainer Linda und Kaya Stork testen für uns die spannendsten Trendsportarten. Die Ärzte sind daher von Jumping Fitness begeistert, denn auch kranke Menschen können mit diesem Training ihre Gesundheit fördern. Springen Fitness, das etwas andere Fitnessprogramm.

Wofür steht Springen?

Die ultimative Lösung für alle, die gern springen, war und ist das Trampolin. Kombiniert mit aeroben Bewegungsabläufen hat sich das Trampolin-Springen zu einem eigenen Fitness-Training weiterentwickelt, dem Springen. Wie sieht es mit dem Thema Sprungtraining aus und für wen ist es gut und wozu? Springen ist der neuste Fitness-Trend!

Auf dem Mini-Trampolin ist das Krafttraining schonend für die Gelenke und wirksam gegen Rückenbeschwerden. Hier erfahren Sie alles über das Trampolintraining und welche Übung die beste ist. Sie können das Werk hier anfordern! Im Grunde kann jeder mit Springen Fitness üben, sich gesund bewegen - in jedem Alters.

Die Fitness-Fans finden für jeden Schwierigkeitsgrad und jedes Ziel ein Training. Als Berufssportler können Sie das Springen als alternatives Training in Ihre Wettkampfausbildung einbeziehen. Durch sanfte Bewegungen auf dem Trampolin bleibt die etwas längere Jugend in Form. Sogar angebliche Couchkartoffeln finden den Bewegungsspaß auf dem Trampolin.

Sie werden mit verschiedenen Arm-Übungen zu simplen und verständlichen Trittkombinationen verbunden und auf dem Trampolin durchgeführt. Mit jedem Satz werden über 400 Muskelgruppen adressiert und der Lachende ist einer davon. Konditionstraining trainiert Muskel und Bein, trainiert den Gleichgewichtssinn, fördert die Bewegungsfähigkeit, reduziert den Druck im Blut, verstärkt das Abwehrsystem und verbraucht drei Mal so viele Energie wie eine gleich lange Jogging-Session.

Anders als beim Trampolin-Springen auf einem großen Sport-Trampolin muss man beim Springen nicht hochspringen. Durch diese spezielle Springtechnik und das weiche Sprungtuch sind alle Bewegungsabläufe schonend für die Gelenke und eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene aller Altersgruppen und Fitnessstufen. Besonders das Einsteiger-Training, die Basisversion, wird nach dem zehnten Mal sicher nicht langweilen.

Inzwischen gibt es verschiedene Versionen von Trampolinen zahlreicher Hersteller auf dem Trampolin-Markt. Aber je besser die QualitÃ?t, desto mehr Spaß haben Sie mit Ihren SportgerÃ?ten. Das macht Ihr Trampolin zu einem fixen Bestandteil Ihres Wohnzimmers und endet sicher nicht im Untergeschoss. Vor dem Kauf eines neuen Geräts oder vor dem Verlassen des Kellers ist es im Sinne der eigenen Sicherheit und der eigenen Sicherheit zu überprüfen.

Selbst mit neuer Ausrüstung sollte Ihre eigene Sicherheit ein gutes Trampolin sein. Abgesehen von einem Trampolin brauchen Sie für Ihr Heimtraining: komfortable Sportbekleidung, in der Sie sich wohlfühlen, starke Turnschuhe, die so leicht wie möglich sind, eine elastische Laufsohle haben und fest sitzen, genug zum Tränken, hier ist am besten eine Wasserschorle (ohne Kohlensäure), ein Tuch, ggf. eine Impulsuhr, wenn Sie Ihren Pulsschlag bestimmen wollen.

Regelmäßiges Training auf dem Trampolin hat viele Vorteile für Sie. Zwei bis drei Mal pro Tag 20 bis 45 Min. genügen, um Ihre Fitness und Ihren Gesundheitszustand deutlich zu steigern. Selbst wenn Sie bereits Erfahrung im Sport oder gar im Trampolintraining haben, beginnen Sie mit wärmenden, bewegenden und elastischen Stufen, damit sich Ihr Organismus an die kommende Beanspruchung anpassen kann.

Auf dem Trampolin angekommen und die Aufwärmphase beginnt, werden Sie die ersten Effekte des Springens miterleben. Sie sollten auch auf Ihr Trampolin gehen, um Stress abzubauen. Um Ihnen einen Einblick zu geben, wie Sie sich als Anfänger auf dem Trampolin fortbewegen können, werden Ihnen zwei für Sie charakteristische Springtechniken gezeigt.

Stellen Sie sich in die Mitte des Trampolins und nehmen Sie die Grundstellung mit geschlossenem Fuss ein. Tippen Sie mit der rechten Hacke nach vorne. Halten Sie den rechten Teil des Armes in einem 90-Grad-Winkel nach vorne und den rechten Teil nach vorne gebogen. Springt auf den rechten Fuss und ändert die Armhaltung. Nun klopfen Sie mit der rechten Hacke nach vorne.

Stellen Sie sich zentral auf das Trampolin und nehmen Sie die Grundstellung mit den Füssen etwas mehr als schulterweit offen ein. Bewegen Sie Ihren rechten Ärmel nach vorne und Ihren rechten vorwärts. Halten Sie Ihren oberen Körper immer nach vorne gekippt. Der gelernte Sportwissenschaftler und Sprungtrainer erklärt Ihnen, was Sie beim Springen berücksichtigen müssen und wie Sie mit viel Spass auf dem Trampolin trainieren können.

Springen Fitness ist gelenkschonend, sehr wirksam gegen Rückenbeschwerden und kräftigt das Herz-Kreislauf-System. Die Sprungtechnik und die grundlegenden Schritte werden im Handbuch schrittweise erklärt. Darüber hinaus enthält das Werk zwei DVD's mit einem Schulungsprogramm für Anfänger und eine für erfahrene Anwender. In einem zusätzlichen Film erklärt Ihnen Antonio die grundlegenden Schritte und die allgemeinen Ausbildungsprinzipien des Springs.

Sie können das Werk entweder über den Onlineshop oder bei Amazone beziehen.