Trennkost Kohlenhydrate

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Diät werden protein- und kohlehydratreiche Nahrungsmittel separat verzehrt.
Neutralnahrung besteht vor allem aus Rohfleisch und Räucherfisch, alle anderen Milchprodukte und Nüsse zum Beispiel.
Zusätzlich können zu jeder Speise unbedingt Neutralprodukte zugegeben werden. Dies gewährleistet eine komplette Verdauung der Endmahlzeit und damit eine exakte Separation des Futters.
Ein neutrales Gericht ist jedoch kein Hindernis. Kombinierte Lebensmittel sind besonders gut für den Körper geeignet, um die aufgenommenen Lebensmittel zu verarbeiten.
Obwohl Sie nicht auf jegliche Nahrung ganz und gar verzichtet haben. Viele Menschen spüren am Anfang ein erhöhtes Gefühl des Hungers.

Wenn Sie sich gesünder essen wollen und gleichzeitig ein gutes Körpergewicht erzielen wollen, können Sie eine Kombinationsdiät nach einem passenden Ernährungsplan probieren, um sanft und gesünder abnehmen zu können. Kombinierte Ernährung ist keine Ernährung im wahrsten Sinn des Wortes, sondern eine gesündere Ernährung mit einem schönen Seiteneffekt - Gewichtsverlust. Im Gegensatz zu so vielen Ernährungsweisen müssen Sie in keiner Form hungrig werden.

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Diät werden protein- und kohlehydratreiche Nahrungsmittel separat verzehrt. Biologische Nahrungsmittel lassen sich in drei Nahrungsgruppen einteilen: eiweißreiche Nahrungsmittel, Kohlenhydrate und Neutralnahrung. Proteinhaltige Lebensmittel sind z. B. Kochfleisch, gekochter Fische. Dazu gehören unter anderem Milcherzeugnisse. Kohlenhydrate sind Getreideprodukte, Süßstoffe und einige andere Produkte wie z.B. Biere.

Neutralnahrung besteht vor allem aus Rohfleisch und Räucherfisch, alle anderen Milchprodukte und Nüsse zum Beispiel. Jede einzelne der Mahlzeiten im kombinierten Diätplan setzt sich entweder aus der proteinhaltigen oder der kohlenhydrathaltigen Nahrungsgruppe zusammen. Es gibt keine spezifische Reihenfolge: Wann man Eiweiß und wann man Kohlenhydrate zu sich nimmt, kann jeder selbst bestimmen.

Zusätzlich können zu jeder Speise unbedingt Neutralprodukte zugegeben werden. Dies gewährleistet eine komplette Verdauung der Endmahlzeit und damit eine exakte Separation des Futters. Wenn Sie in der Kombinationsdiät am Abend Protein essen, ist dies besonders gut verträglich für den Bauch, der das schwere Kohlenhydrat über Abend verdaut. Daher sollten sie nicht mit proteinhaltigen Nahrungsmitteln verzehrt werden.

Ein neutrales Gericht ist jedoch kein Hindernis. Kombinierte Lebensmittel sind besonders gut für den Körper geeignet, um die aufgenommenen Lebensmittel zu verarbeiten. Zugleich muss auf Nahrung nicht verzichten, d.h. der Organismus wird mit allen wichtigen Inhaltsstoffen in ausreichenden Mengen beliefert. Auf lange Sicht sollte das Kombinieren von Nahrungsmitteln die Leistung und das Abwehrsystem tatsächlich verstärken. Wenn Sie auf Kombinationsnahrung umsteigen, stellen Sie oft heraus, dass es nicht leicht ist, sich an die Umwandlung zu gewöhnt.

Obwohl Sie nicht auf jegliche Nahrung ganz und gar verzichtet haben. Viele Menschen spüren am Anfang ein erhöhtes Gefühl des Hungers. Zudem ist es nicht immer leicht, die Kombinationsdiät im täglichen Leben umzusetzen, da sie in den wenigen Restaurants und Großküchen zu finden ist.

von Michaela Herzog