übungen Bauch

Bäuchlein

Alle wichtigen Übungen für den Magen haben wir für Sie zusammengestellt. Viele Bauchmuskelübungen können ohne teure Geräte durchgeführt werden, so dass der Bauch auch zu Hause trainiert werden kann. Puh, ich glaube nicht, dass ich oft gefragt werde: "Thomas, welche Bauchübungen sind gut und sollte ich für einen flachen Bauch tun? Die Bauchmuskelübungen zu Hause trainieren die Körpermitte, schmelzen das Bauchfett und fördern eine gute Körperhaltung. Abdominalmuskeltraining: Übungen, die ohne Hilfsmittel leicht zu Hause durchgeführt werden können.

Bäuchlein

Der flache oder gut trainierte Magen ist heute der Sinnbild für physische Leistungsfähigkeit. Gemäß dem heutigen Ideal der Schönheit versuchen sowohl Damen als auch Herren, Speck zu verlieren oder die Bauchmuskulatur zu stählen. Hier haben wir alle für den Magen wichtige Aufgaben zusammengestellt. Viele Bauchmuskelübungen können ohne teure Geräte durchgeführt werden, so dass der Bauch auch zuhause trainiert werden kann.

Die Bauchmuskelübungen haben wir zur Verbesserung der Überblicklichkeit in Oberbauch-, Unterbauch- und Seitenbauchmuskulatur unterteilt.

Bauchübungen: Das sind die 5 besten Magenübungen (+ wichtiger Trainingstipp)

Puh, ich denke nicht, dass ich oft gefragt werde: "Thomas, welche Bauchübungen sind gut und sollte ich für einen ebenen Bauch tun? "In diesem Beitrag möchte ich Ihnen meine persönliche Übung für den Magen vorführen. Nichtsdestotrotz sind die nachfolgenden Übungsaufgaben wahre Thriller und Sie werden feststellen, wie Ihr Magen fester wird und Ihr Sechserpack besser herauskommt.

Dies sind meine 5 besten Bauchübungen: Ich habe diese Aufgabe sehr oft zu Anfang meiner Ausbildungszeit gemacht. Es wirkt im ganzen Bauchraum und belastet die Unterbauchmuskulatur. Weil das Sitzen von Beinen auch an den Hüftbeugern (Hüftbeugern) funktioniert und damit den Bauch nicht zu 100% anregt, habe ich diese Bauchübung auf den 5. platzierten Rang in meiner unoffiziellen Rangfolge platziert.

Während der Durchführung sollten Sie sehr vorsichtig sein, dass Sie Ihre Füße nur mit der Stärke Ihrer Bauchmuskulatur anheben. Die meisten kommen in die Verlockung, den Ober- und Unterleib zu bewegen, was den Anreiz für die Muskulatur nimmt und das Training erleichtert. Am besten wird der obere Körper durch eine leicht abfallende Körperhaltung durch die Ärmel befestigt.

Nur dann streckt man die Füße aus und senkt sie leicht ab. Du bist am Ausatmen. Wenn Sie Ihre Füße bis zum oberen Körper hochheben, atmen Sie wieder ein. Das Sitzen ist eine der wenigen Bauchmuskelübungen, die Sie zwischendurch leicht durchführen können, zum Beispiel beim Sitzen auf einem Bürosessel im Arbeitszimmer, im Kinosaal (wenn Sie darauf warten, dass der Film beginnt) oder im Museum.

Die Übungsknirschen gefallen mir. Weil ich das Bauchmuskeltraining in der Regel am Ende einer Trainingssitzung durchführe, bleibt mir oft wenig Kraft für schweißtreibende Bauchübungen. Der Bewegungsumfang und die Muskulatur sind sehr klein, so dass Sie für diese Aufgabe nur wenig physische und mentale Kraft benötigen. Da viele Menschen diese Aufgabe nicht richtig ausführen, achten Sie bitte sehr darauf, dass Sie mit Knirschen möglichst gute Resultate haben.

Obgleich Knirschen sehr wenig Kraftaufwand erfordert, gibt es diese Aufgabe für den Magen. Die Stimulierung erfolgt durch die schleichende Zusammenziehung der Bauchmuskulatur. Im Ausgangszustand legt sich der obere Körper flach auf den Boden/Bank. Jetzt ziehen Sie Ihren oberen Körper mit der Stärke Ihrer Bauchmuskulatur nur noch leicht nach oben.

Auf diese Weise hält man seinen oberen Körper gerade. Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihren oberen Körper nur leicht anheben und Ihre Bauchmuskulatur straffen. Während der Bewegung nach oben atmen Sie ein, dann hält man die Wehen für mind. 1 Sek. an der Stelle der höchsten Anspannung (, je nach Leistungsniveau, kann man die Anspannung natürlich für einige Sek. für einen größeren Widerstandswert halten) und wieder ausatmen, wenn man den oberen Körper senkt.

Ich habe nach etwa 25 Sek. ein gewaltiges brennendes Gefühl in meinen Bauchnabel. Die Bauchmuskulatur ist nach max. 35 Repetitionen vollständig ausgelastet. Knirschen wirken auf den ganzen Bauchraum, unterstreichen aber die Oberbauchmuskulatur. Wer große, dichte, abgegrenzte und stählerne Bauchmuskulatur haben will, sollte eine Bauchnabelpresse verwenden.

Unter Bauchnabelpresse verstehe ich eine Bauchnabelmaschine, mit der Sie den Muskelwiderstand anheben. Mir gefällt die Abdominalpresse (Bauchmaschine), weil sie es Ihnen ermöglicht, die Last auf Ihre Muskelmasse ständig und konsequent zu vergrößern. Es gibt keine andere Unterleibsübung, bei der Sie den Widerstandswert so stark verbessern können. Abdominalpresse ist eine der besten Bauchübungen, um ein beeindruckendes Sechserpack zu bauen.

Hier gibt es diverse Bauchnabelpressen. Dabei werden alle Bereiche des Bauches, d.h. die obere, untere und seitliche Bauchmuskulatur trainiert. Letzteres hebt besonders die Unterbauchmuskulatur hervor, ohne die Teilnahme (oder mit sehr wenig) der Hüftebeuger, wie z.B. das Anheben des Sitzbeins. Es gibt auch Geräte, bei denen man nur den ganzen Körper bewegt.

Der Bewegungsablauf gleicht in der Regel den Bauchmuskelmuskeln und unterstreicht die Oberbauchmuskulatur. Auch die Abdominalpresse ist eine meiner Lieblingsübungen, da sie sehr wenig Kraft verbraucht, vergleichbar mit Knirschen, aber sehr anregend ist. Nachteilig an der Abdominalpresse ist die Form der Abdominalmaschine. Sie sollten sicherstellen, dass Sie sich darin wohl fühlen und dass Sie NUR die Beanspruchung der Bauchmuskulatur spüren.

Wenn beides nicht der Fall ist, ändern Sie die Aufgabe. Da gibt es viele großartige Bauchübungen. Heben Sie das Körpergewicht auf der Abdominalpresse an, atmen Sie ein. Wenn du dich erniedrigst, atme aus. Das Hängen der Hängebeine ist eine sehr anstrengende Aufgabe für den Bauch, an der viele unterschiedliche Körperteile beteiligt sind.

Sie sind ausgestreckt und die Füße sind durchgebogen. Jetzt können Sie entweder Ihre Knien nach oben und zur Brustseite hin hochziehen oder Ihre Füße dehnen und sich dann nach oben begeben. Das Modell mit gedehnten Füßen ist äußerst fordernd. Zu Beginn genügt es, die Knien oder ausgestreckten Füße auf eine parallele Bodenhöhe zu bringen.

Am stärksten beansprucht und belastet wird man jedoch, wenn man über die Parallelität hinausgeht und die Knien beinahe zur Brusthöhe bringt oder wenn die ausgestreckten Füße die Hand anrühren. Das Hängen der Füße wirkt wieder auf die ganze Leibmuskulatur, hebt aber die Unterleibsmuskulatur hervor. Diese Aufgabe findet ich sehr gut, denn man merkt ja sofort, wenn man betrügt.

Wenn Sie in dieser Aufgabe zu schaukeln beginnen, bewegen Sie sich zu rasch und zu zügellos. Weil man sich an einer Bar halten muss, sind auch die Vorderarme und der Ruecken mittelbar an dieser Bauchuebung mitbeteiligt. Sie können den Widerstandswert bei dieser Sportart steigern, indem Sie Ihre Füße ganz bewußt absenken und/oder Gewichtsmanschetten um Ihre Fußgelenke binden.

Hin und wieder stecke ich mir eine Kurzhantel zwischen die Schenkel. Heben Sie Ihre Beine/Knie an, atmen Sie ein. Beim Absenken der Arme und Knie atmen Sie aus. Das Bauchtraining Heben der liegenden Füße ist der große Bruder von Sitting Leg Lifting und ein richtiger Knaller unter den Bauchübungen, weil es viele Vorzüge in sich vereinigt.

Durch das Heben der Füße haben Sie eine Bewegung, die auf natürliche Weise den ganzen Bauchraum beansprucht und besonders die untere Bauchmuskulatur anspricht. Dies erspart Zeit, Kosten und den Weg zum Fitnessstudio (z.B. um Bauchmuskelmaschinen wie die Abdominalpresse bedienen zu können).

Außerdem können Sie beim Heben Ihrer Füße mit vielen kleinen Kniffen die Bauchmuskulatur bewußt belasten, ohne den Widerstandswert zu erhöhen (wie z.B. bei der Bauchpresse). Das Heben der Bauchmuskulatur ist ganz simpel, erfordert aber einen kleinen, sehr wichtigen Zaubertrick.

Sie sind ausgestreckt. Während dieser Übungen lege ich mich gerne auf eine Sitzbank und greife mir dann das Ende der Sitzbank zum Festhalten. Sie heben Ihre ausgestreckten Füße allein mit der Stärke Ihrer Bauchmuskulatur an und bewegen sie, bis sie nach oben weisen und eine Stellung von 90° haben.

Ist dies der Fall, heben Sie Ihr Hüfte leicht an, bis Ihr Gesäß und der untere Teil des Rückens durch die Gewalt Ihrer Abdominalmuskulatur angehoben werden. Der obere Körper verbleibt sicher auf der Sitzbank. Wer es wirklich ernst meint und einen wirklich bösen Bauchmuskelschmerz verspüren will, senkt seine Füße sehr, sehr, sehr lange.

Beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Füße nie ganz auf den Fußboden legen, sondern immer in der Höhe halten, um eine konstante Verspannung Ihrer Bauchmuskulatur aufrechtzuerhalten. Eine Trainingspartnerin kann auch den Widerstandswert erhöhen, indem sie die Füße beim Absenken nach vorne bläst. Wenn du deine Füße absenkst, atme st du aus, wenn du deine Füße hebst, atme.

Zusätzlich zu diesem Beitrag möchte ich Ihnen meine besten Six-Pack-Übungen für zu Hause vorstellen. Nicht nur die Bauchmuskulatur ist für den Magen entscheidend, sondern auch die korrekte Nahrung. Falls Sie gerade erst angefangen haben oder mit dem Bauchmuskeltraining anfangen möchten, empfehlen wir Ihnen, mit der hier dargestellten Zahl 1 oder 2 unter der Vielfalt der Bauchübungen zu starten.

Wer einen Sechserpack bauen oder seinem Bauch mehr Konturen geben will, dem sei empfohlen, die Übung Nr. 3, 4 und 5 mit meinem Bauch zu machen Sie werden staunen, wie leicht und rasch man einen Flachbauch oder Sechserpack bekommt, ohne Stunden des Trainings, ohne Tabletten und ohne Bauchmuskel.

Mehr zum Thema