übungen für Vibrationstrainer

bei seitlich wechselndem Bewegungsmuster

Schwingungstraining: Übungen und Trainingspläne für Kraft- und Muskelaufbau, Massage und Stretching mit der Vibrationsplatte. Vibrationstraining sollte Übungen wie Kniebeugen oder Liegestütze anspruchsvoller machen. Fernsteuerung, die ich habe. mein manuelles Vibrationstraining komplett überarbeitet. Es ist auch möglich, dem Kind in besonderen Situationen zu Hause einen Vibrationstrainer zur Verfügung zu stellen, der häufigere Übungen mit besserer Wirkung ermöglicht.

bei seitlich wechselndem Bewegungsmuster

Aufgrund der Schaukelfunktion und der damit verbundenen seitlichen Auf- und Abbewegung beim Schwingungstraining mit Hilfe von Galileo Trainig, WelleGang und BodysVibe wird der Bewegungsablauf des Menschen nachgebildet, was diesen Vibrationstrainer im Vergleich zu anderen Schwingungsplatten mit reinem Auf- und Abtrieb zu einer 100% natürlichen Übungsmethode macht. Lediglich das seitlich abwechselnde Schwingungstraining stimuliert die Wirbelsäulen durch eine geringfügige laterale Neigung des Beckenbodens in einer körperlichen Seitenbewegung.

Beim Vibrationstrainer mit reinem Auf- und Abtrieb dagegen wird er ständig komprimiert. Dies ist auch auf Übungsplattformen mit einer reinen Auf- und Abbewegung - also ohne Seitenwechsel - sehr schwierig. Die seitlich abwechselnden Vibrationstrainer geben aufgrund ihrer Konstruktion keine signifikanten Schwingungen an den Schädel ab, da die Trainingsplattform nur menschliche Bewegungen nachbildet und der Schädel und der Schädel in der Regel still gehalten werden können.

Weil beim WaveGang, KörperVibe oder Galileo-Training die gleichen Stimulationsmuster wie beim Gehen verwendet werden, trainieren diese Vibrationstrainer nicht nur die grundlegende Funktion des Muskels selbst, sondern auch das Zusammenwirken der Muskelteile - also ihre Koordinierung - bestmöglich, was zu einer Leistungssteigerung der Muskeln führt. Seitlich wechselndes Schwingungstraining ist auch wegen seiner niedrigen Belastbarkeit (Arbeit) für das Herz-Kreislauf-System am besten für Ältere Menschen geeignet.

Dabei werden immer alle Beinmuskeln bis zum Stamm, Magen und zurück geschult. Der Trainingsschwerpunkt liegt auf einzelnen Muskelpartien, die allein durch Haltung und Steifigkeit des Körpers abwechseln. Zur teilweisen Ansprache einzelner Gruppen sind viele unterschiedliche Aufgaben möglich. Vorteil von BodysVibe, WelleGang und Gallero Training: Nur wenige Maschinen verfügen über die Form der Bewegung der seitlichen Wippe in Verbindung mit der notwendigen Kraft zur Verstärkung.

Durch die Auswahl der Fußstellung kann die Lautstärke und damit die in den Organismus eingeleitete Kraft in Form von Galilei, WelleGang oder KörperVibe schrittweise gesteuert werden. Auch bei großen Schwingungsamplituden werden Schwingungen des Kopfs verhindert, da die Beckens und Rumpfmuskeln dies - wie beim Gehen - unterdrücken. Zusätzlich kann die Übertragung von Schwingungen auf den oberen Teil des Körpers durch Abwinkeln der Beine reduziert oder sogar verstärkt werden.

An welche Muskulatur richtet sich der seitenalternierende Vibrationstrainer? Beim Vibrationstraining werden alle Beinmuskeln bis zum Oberkörper immer in der Standard-Stehposition geübt. Der Trainingsschwerpunkt auf die einzelnen Muskelpartien wird allein durch Haltung, Gelenkpositionen und Körpersteifheit bestimmt. Im oberen Körpertraining werden alle Muskelpartien bis in den Bereich der Schulter durchtrainiert.

Die Muskulatur der Gesäßmuskulatur, des Bauches und der Lendenwirbelsäule wirkt umso mehr, je höher die Steifheit der Schenkel ist. Können seitenalternierende Vibrationstrainings zur Stärkung der Muskulatur beizutragen? Das Knochengewebe paßt sich der maximalen Verformung und damit den maximalen Kräften an, die im Alltag für den Rest seines Lebens auftauchen.

Überraschenderweise werden diese weniger durch äußere Einflüsse als durch die typische Hebelwirkung der Muskulatur im Organismus mitbestimmt. Wenn sich der Kieferknochen im Alltag oft über eine bestimmte Grenze deformiert, kommt es zum Anwachsen. Wenn sie im Alltag unter einer anderen, wesentlich geringeren Grenze deformiert ist, wird sie von selbst aufgebrochen.

Zur Vermeidung von Knochenresorption muss daher die Deformation des Knochenkörpers und damit die maximal auftretende Kraft oberhalb dieser Unterschwelle sein. Gerade hier kann mit einem gezielten Schwingungstraining dem Knochenschwund vorbeugen oder dem bereits eingetretenen Knochenschwund entgegenwirken. Hier kann durch zielgerichtetes Schwingungstraining die Knochen gestärkt werden.

Allerdings ist zu beachten, dass der Regelkreis des Knorpels extrem langwierig ist und der Erfolg erst nach längerer Zeit (mehrere Monaten bis zu einem Jahr) wirklich sichtbar wird. Über die Schaukelfunktion (Seitenwechsel) der Trainingsplattform für das Training mit den Beinen werden Kraftkräfte in den Organismus eingelassen. Das ist auch der Anlass, warum die Anregung beim Vibrationstraining mit seitlichem Wechsel in die Abdomen- und Rückenmuskeln greift.

Durch diese Beckenneigung werden auch die KörperVibe-, WellenGangs- oder Galileo-Geräte so gut zur Beckenbodenverstärkung genutzt. Vor der Erstellung eines Trainingsplanes für einen gesundheitsbewussten Benutzer sollten auch gute Kenntnisse über seinen momentanen Gesundheitszustand (Leistung) und mögliche Gefahren vorlagen.

Mehr zum Thema