Unreine Haut Ernährung

Entlastet unreine Haut durch basische Ernährung

Hautunreinheiten: Welche Diät hilft bei unreiner Haut, Mitessern und Pickeln. Heilkräuter, Tees, Grundnahrungsmittel können unreine Haut verbessern. Kann die Akne sich verbessern, wenn Sie Ihre Ernährung ändern? Erfahren Sie mehr über den Zusammenhang zwischen Akne und Ernährung. Mineralische Ungleichgewichte, oxidativer Stress oder entzündliche Prozesse, die in unserem Körper auftreten, spiegeln sich oft in unreiner oder unebener Haut wider.

Entlastet unreine Haut durch alkalische Ernährung

Wirkt sich unsere Ernährung auf unreine Haut aus? Bestimmte Ursachen für unreine Haut, wie z. B. hormonelle Störungen und Streß, haben Auswirkungen auf unseren Körper. Bewußte Ernährung ist immer noch die richtige Wahl. Manche Lebensmittel werden schon seit einiger Zeit vermutet, um unreine Haut, Noppen und Komedonen zu fördern. Zur wirksamen Bekämpfung von Verunreinigungen ist es sinnvoll, über Veränderungen der Ernährungsgewohnheiten des Einzelnen zu reflektieren.

Milchbasierte Ernährung wird seit langem als mögliche Quelle für die Bildung unsauberer Haut erörtert. Eine interessante Harvard-Studie untersucht den Effekt von Muttermilch als Akneursache. Es wurde ein Bezug zwischen dem Verzehr von Muttermilch und dem Blühen der Noppen aufgedeckt. Hochleistungskühe produzieren heute mit Hilfe verschiedener hormoneller Mittel im permanenten Trächtigkeitsmodus Muttermilch.

Es ist möglich, dass diese und bestehende Wachstumfaktoren in der Muttermilch die Entwicklung von Unreinheiten der Haut mitbestimmen. Ich betrachte sie prinzipiell als ein kostbares Lebensmittel, aber in der Expertenmeinung gibt es verschiedene Ansichten über die Bedürfnisse des Erwachsenenalters. Weil neben der unreinen Haut auch andere Gesundheitsbeeinträchtigungen auf den konstanten Verzehr von Muttermilch zurückzuführen sind. Beispielsweise wird vermutet, dass Muttermilch bei Menschen mit einem erhöhten Milchverbrauch für die Förderung von Prostata-Krebs verantwortlich ist.

Als Nahrungsmythos immer wieder verworfen, gibt es nun Hinweise darauf, dass eine kohlenhydratreiche Ernährung die Entwicklung von Pickel und Knötchen vorantreibt. In vielen Hautpflegeprodukten wird der günstige Effekt von Zinn auf unreine Haut ausgenutzt. Wenn Sie nicht auf Kakao verzichtet haben möchten, sollten Sie bei Hautunreinheiten qualitativ hochstehende Zartbitterschokolade mit Naturkakaobutter verwenden.

Besser für unreine Haut? Ja, auch das Koffein, bzw. das darin enthaltende Koffein steht im Verdacht, Entzündungsprozesse zu intensivieren. Seitdem Koffein den hormonellen Ausgleich stört, können unansehnliche Noppen noch mehr austreiben. Auf der anderen Seite wird der schwarze Teeblätter, zusammen mit dem darin enthaltenem Tee-in (Koffein im Tee), als hautberuhigend angesehen. Koffein ist im Schwarztee jedoch besser verdaulich als im Kaffe.

Kolabaum dagegen hat neben dem ausgeschimpften Koffein eine beträchtliche Zuckermenge (Kohlenhydrate) zu liefern. Deshalb sollte man den zu regelmäßigen Konsum dieses Getränks begrenzen, wenn man seine Pusteln los werden will. Doch wer seine unreine Haut in den Griff bekommt, sollte auf ernährungsbedingte Risiken achten. Essen Sie so vielfältig wie möglich, kohlenhydratarm und mit Frischeprodukten.

Beruhigende Teearten wie z. B. Melissen oder Lila, aber auch Weiser, können helfen, die Haut von außen zu erhellen. Eine Diät mit einer Grundnahrung kann daher eine Verbesserung bewirken. Allgemein: Sollten Sie Gesundheitsbeeinträchtigungen spüren, informieren Sie sich bitte bei Ihrem Arzt! Auch in Cremes für empfindliche Haut oder gegen Noppen und Komedonen werden viele dieser Stoffe häufig eingesetzt.

In der sensiblen Haut mit Rötung und Pickeln wird unter anderem ein Magen-Darm-Problem erörtert. Melissa wird als wohltuend und entzündungshemmend angesehen. Es wird auch in kosmetischen Mitteln gegen unreine Haut und Noppen eingesetzt. Doch nach langer Zeit kehrt die Verunreinigung zurück.

Mehr zum Thema