Vital Maxx Vibrationsplatte Bewertung

Beste Vibrationsplatten 2018

Ich habe es wegen der guten Kritiken gekauft. Der Original-Vibrationstrainer Vitalmaxx. Wie Sie mit Hilfe einer Vibrationsplatte ganz einfach und dauerhaft entfernen können, ohne das Haus zu verlassen, erklären wir Ihnen! Die Stimulation durch eine Vibrationsplatte ist im Vergleich zum herkömmlichen Training wesentlich größer. Sie werden oft gekauft, haben meist gute Kundenbewertungen und bieten somit einen guten Überblick, um Ihre Kaufentscheidung mit den Vibrationsplatten zu unterstützen.

Beste Rüttelplatten 2018

Einen guten Rüttelteller gibt es beim Fabrikanten Maxx. Wenn Sie in punkto Kondition immer einen Tick weiter sein und gezielt Tendenzen setzen wollen, um Ihren Organismus und seine Muskulatur so zu gestalten, wie Sie es wünschen, dann haben Sie sich dem eher moderen Schwingtrainer noch nicht entziehen können. Das ist ein etwas anderes Fitnessgerät: Eine Vibrationsplatte soll für ein besseres Ganzkörpertraining durch die Aktivierung der tiefer liegenden Muskelpartien im Organismus dienen.

Schwingungen erzeugen den Effekt, der nur mit einem viel längerem und gezielterem Trainieren erreicht werden kann - zielgerichtete Bewegungen auf der Vibrationsplatte wirken somit beim Trainieren in kurzer Zeit stärker und üben somit nicht nur mehr Kraft aus, sondern bewirken auch bessere oder schnellere Sicht.

Der Vibrations-Trainer, der die Muskulatur während des Trainings durch rasche Bewegung besser anregt, kann in unterschiedlichen Ausführungen angeboten werden - so findet sich beim Kauf einer Vibrationsplatte eine ganze Palette, die Sie im ersten Augenblick sicherlich abschrecken wird. Mit einem Vibrationsplattentest können Sie das passende Trainingsgerät für Ihr Vibrationsplattentraining ausfindig machen, so dass einer fundierten Einkaufsentscheidung nichts mehr im Weg steht und der Weg zu einer verbesserten Kondition geebnet werden kann.

Weil Fitness-Experten eine Vibrationsplatte als sinnvolle Investition in ein effektives Trainingsgerät ansehen, mit dem der sportliche Einsatz auch in kürzester Zeit besonders wirkungsvoll wird, haben sich etliche Anbieter mit der Herstellung dieses zeitgemäßen Geräts befasst. Das Resultat ist eine umfangreiche Palette verschiedener Vibrationsplattentypen, in denen sich viele Interessenten nicht auf Anhieb wiederfinden.

Die Antwort auf die Fragestellung "Wie arbeitet eine Vibrationsplatte?" lautet: Die Vibrationsplatte wird von einem Elektromotor angetrieben, der sie mit einer Geschwindigkeit von 5 bis 60 Hz antreibt und damit den Anwender mit Rüttelbewegungen ausstattet. Dadurch werden Muskelverspannungen quasi forciert, so dass der Aufbau von Muskeln auch fast ohne Übung vorangetrieben werden kann und der eigene Organismus bald mehr Gestalt annimmt.

Aber welche Vibrationsplatte sollten Sie erwerben, um davon zu profitieren und das passende Gerät für Ihr Heim zu bekommen? Das kann man durch einen Vibrationsplattentest erleben wie er in der Regel von neutralen Instituten wie der Stiftung Warentest durchgeführt wird, oder auch durch einen Vibrationsplattenvergleich der Einzeltypen und deren Unterschied.

Rüttelplatten mit SäuleRüttelplatten mit Stütze sind nicht nur die Basis, sondern auch eine Stütze, die als eine Form von Griff zum Halten diente. Dies erlaubt oft nicht nur eine grössere Übungsvielfalt, sondern macht auch das Trainieren einfacher und wird meist nur in leistungsfähigeren Maschinen installiert - aber es benötigt mehr Speicherplatz, so dass z.B. eine Lagerung unter dem Boden nicht möglich ist.

Rüttelplatten mit Kolonne sind auch nicht ganz so preiswert wie Vergleichsvarianten ohne Kolonne. Schwingungsplatte ohne SäuleVibrationsplatten ohne Stütze besteht nur aus einem dichten Unterbau, der während des Trainings schwingt - sie sind daher wesentlich flacher und kleiner, so dass diese Geräte z.B. leicht unter dem Unterbau verstaut werden können.

Nachteilig an diesen Geräten ist jedoch, dass mit der Vibrationsplatte nur in einem moderateren Gehäuse trainiert werden kann. Allerdings ist der Antrieb dieser Vibrationsplatte oft etwas schwacher. Schwingungsplatte mit VertikalschwingungenWer seinen ganzen Körper mit einer Schwingungsplatte trainieren möchte, kann ein Model wählen, das Vertikalschwingungen auslöst. Die Vibrationsplatte fährt also bei diesem Typ nur auf und ab, nicht aber in Schaukelbewegungen oder gar waagerecht.

Schwingungsplatte mit 3D-VibrationWenn Sie von einer 3D-Vibrationsplatte sprechen, werden sowohl vertikale Schwingungen als auch Horizontalbewegungen generiert. Dabei werden drei Flugzeuge nachgebildet, so dass das Vibrationsplattentraining mit diesen Geräten meist als viel wirkungsvoller bezeichnet wird - aus diesem Grunde werden 3D-Vibrationsplatten auch in Profi-Bereichen wie dem Fitness-Studio eingesetzt.

Oszillierende VibrationsplattenVibrationsplatten, die oszillierend wirken, generieren Schaukelbewegungen, die dem Anwender wesentlich selbstverständlicher erscheinen als die oben genannten Vibrationsmodi. Mit der Vibrationsplatte werden die Schaukelbewegungen besser an den Organismus angepasst, so dass das Üben oft als flüssiger bezeichnet wird. Es gibt also mehrere Möglichkeiten, die Antwort auf die Fragestellung "Wozu sind Rüttelplatten gut" zu geben - denn die Auswirkung hängt davon ab, um welche Rüttelplatte es sich bei dem gewählten Produkt handelte und welche Vibrationen das Produkt mit sich bringt.

Dies bestimmt auch, wie lange und wie oft mit dieser Maschine trainiert werden muss, um Resultate zu erwirtschaften. Im Allgemeinen wird eine Vibrationsplatte jedoch als vernünftig und effektiv angesehen - denn sie gewährleistet, dass alle Arten von Training aufgrund der forcierten Muskelkontraktion mehr Energie aufnehmen und wirksamer sind, so dass man in der kürzesten Zeit so viel wie ohne Vibrationsplatte nur mit vielen Übungseinheiten in einem einzigen Teil der längeren Laufzeit auskommt.

Diese Vibrationsplatte ist kein Ersatz für sportliches und fitnessorientiertes Arbeiten, sondern macht es wesentlich wirkungsvoller. In der Regel wird jedoch ein wöchentliches Vibrationstraining mit der Vibrationsplatte angeraten - am besten in zwei mal fünfzehn min. Diejenigen, die Fortgeschrittene sind oder deren Kondition bereits als besonders gut bezeichnet werden kann, können natürlich auch häufiger üben und das Workout etwas auslassen.

In die Ausbildung können auch Massnahmen zur Behandlung von Rückenbeschwerden einfließen. Nun aber zu den Vor- und Nachteilen der Vibrationsplattentypen, die Sie mit Hilfe eines Vibrationsplattentests und einer Vibrationsplatte vergleichen können, oder siehe unten: Welcher Vibrationstisch ist für Sie der richtige? Du möchtest Deine Kondition steigern, hast aber noch wenig Erfahrungen mit Fitnessgeräten?

Wer mit einer Vibrationsplatte Fitnessübungen für Neueinsteiger machen will, kann sich auf ein simples und platzsparendes Gerät mit z.B. Vertikalschwingungen verlassen - noch schlichtere Geräte mit etwas weniger Kraft erhöhen die Wirkung seiner Übung, so dass man als Neueinsteiger leichter starten und sich im Trainingsalltag zurechtfindet.

Wenn Ihnen das Trainieren zu langweilt oder Sie sich bald als Fortgeschrittene betrachten, können Sie neue Aufgaben probieren oder mit Hilfe von Hilfsmittel wie Yogabändern noch wirkungsvoller gestalten. Sie brauchen jedoch kein zu hochpreisiges Endgerät. Wer mit einer Vibrationsplatte abnimmt, braucht nicht notwendigerweise ein kostspieliges oder umfangreiches Instrument - denn auch wenn man mit einer Vibrationsplatte abnimmt, wird das Körpergewicht durch andere Einflussfaktoren wie z. B. Nährwert, Trainingsintensität und -dauer und die unterschiedlichen Bewegungsabläufe mitbestimmt.

Wenn Sie also Gewicht verlieren oder fit werden wollen, brauchen Sie kein großes Geld für professionelle Ausrüstung mitzubringen. Du willst möglichst viele Muskeln effektiver ausbilden? Hier ist eine 3D-Vibrationsplatte die richtige Lösung - sie regt fast alle Muskelpartien auch in tiefen Lagen an und trägt so dazu bei, den Aufbau von Muskeln besonders effektiv zu stimulieren.

Wollen Sie natürliche Bewegungsverläufe statt starrer Schwingungen haben? Hier kann man sich auf eine schwingende Vibrationsplatte verlassen, denn sie ermöglicht sanftere Prozesse mit schwingenden Bewegungen und macht so das Training angenehm. Es muss aber auch angemerkt werden, dass die Schaukelbewegungen die Muskulatur nicht ganz so sehr zusammenziehen lassen, so dass auch der Aufbau der Muskulatur nicht so kräftig voranschreitet.

Deshalb sollten die Aufgaben auf dieser vibrierenden Platte etwas umfangreicher ausgewählt und über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden. Sind Sie auf der Suche nach einem Kompaktgerät, weil Sie nicht viel Raum zur Hand haben? Zur einfachen Aufbewahrung sollten Sie eine Vibrationsplatte ohne Stütze wählen, die eben ist und daher leicht im Küchenschrank oder unter dem Tisch aufbewahrt werden kann, wenn sie nicht gebraucht wird.

Einer der Vorteile einer Vibrationsplatte ohne Stütze ist, dass sie billiger in der Anschaffung ist - so können Sie auch ohne großes Geldbeutel nah an Ihren neuen Trainingspartner herankommen. Egal ob ein aus dem Fernsehen bekannte Variante, ein wohlbekannter Vibrator oder ein Slim-Gerät für alle, die effektiver Gewicht verlieren wollen - es ist lohnenswert, bei einem Vibrationsplatten-Testsieger auf Anbieter zu vertrauen, die viel Erfahrungen mit Fitness-Geräten aller Couleur haben.

Ein bester Vibrationstisch ist zum Beispiel durch einen starken Antrieb, eine stabile Konstruktion und ein angenehmes Trainingsgefühl gekennzeichnet. Lediglich solche Geräte, die die Ausbildung gefährden, sind gesundheitsschädlich - und auf dem Weltmarkt kaum zu finden. Wer eine Vibrationsplatte erwerben möchte, kann sich daher unter anderem auf solche Firmen verlassen:

Egal ob die Vibrationsplatte VP 300, eine Vibrationsplatte von der Firma Apple, der Firma Apple, der Firma Apple oder dem Fernseher, ein Model von der Firma Škandika oder der Firma Powerrx oder sogar ein ferngesteuertes Gerät - um Fitnessübungen mit einer Vibrationsplatte langfristig wirksam zu machen, sollte sie wirklich Ihren eigenen Ansprüchen gerecht werden. Der Kostenvoranschlag: Rüttelplatten gibt es in fast allen Preiskategorien ab rund 100 EUR - aber diese können je nach Größe und Hersteller besonders stark ansteigen.

Lass dich von teuren Models nicht zu früh abschrecken, wenn dein Etat etwas kleiner ist - denn auch mit weniger Kosten kannst du ein gutes und hochwertiges Produkt bekommen. Schützen Sie Ihren Boden: Je nach Modell ist eine Vibrationsplatte ein scheinbar schwieriges Untergrundgerät.

Achten Sie beim Einkauf also darauf, dass das Produkt Ihren Fußboden mit beschichteten Füßen schützt oder eine Fußmatte zum Schutz empfindlicher Fußböden vor Verkratzen und unansehnlichen Flecken erhält.

Mehr zum Thema