Wandern in der Schwangerschaft

Schwangerschaft heißt nicht immer, alle Sporthobbys aufzugeben. Das Wandern oder Klettern während der Schwangerschaft ist in Ordnung.
Ein kleiner Tipp: Mit einem Pulsmesser können Sie Ihren Pulsschlag auch beim Wandern mitverfolgen. Sollte es etwas weiter nach oben gehen, dann machen Sie eine Pause.
Während unserer Bergwanderung auf dem Gipfel des Ruivos auf Madeiras wurde ich fast wahnsinnig, weil ich nicht wußte, wie ich meine zu kleine Hosen anbekomme.
Sie werden bald feststellen, dass Ihr Zustand nicht so viel erlaubt und Sie je nach Ballgröße mehr tragen müssen.
Kurz nachdem ich herausgefunden hatte, dass ich schwanger war, war eine 5-6-stündige Führung nicht mehr möglich.

In den spannenden neun Monaten aktiv zu bleiben, kann sich sogar sehr positiv auf die kommende Periode, die Geburt und das Kind auswirken. Selbstverständlich sollten Sie intensives Training und Risikosport vermeiden. Das Wandern oder Bergsteigen während der Schwangerschaft ist völlig in Ordnung. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie beachten müssen, wenn Sie mit dem Bauch Ihres Babys trainieren wollen, da nicht alle Aktivitäten gleichermaßen geeignet sind. Der Autor war auf dem Rheinsteig unterwegs.

KOMFORTABLE BEKLEIDUNG

Schwangerschaft heißt nicht immer, alle Sporthobbys aufzugeben. Das Wandern oder Klettern während der Schwangerschaft ist in Ordnung. Es gibt jedoch einiges zu bedenken, denn wenn sich Ihr Organismus ändert, ändert sich auch Ihr Migrationsverhalten. Doch was heißt permanent? 3 Std. oder den ganzen Tag? Deswegen habe ich immer nur darauf aufgepasst, was mein Organismus mir sagt und habe ganz nebenbei mehr Bremsen aufgesetzt.

Ein kleiner Tipp: Mit einem Pulsmesser können Sie Ihren Pulsschlag auch beim Wandern mitverfolgen. Sollte es etwas weiter nach oben gehen, dann machen Sie eine Pause. Noch ein paar weitere Sachen, die mir oder mir bei meinen Spaziergängen weitergeholfen haben: Passgenaue und komfortable Bekleidung ist immer ein Muss, aber noch viel bedeutender während der Schwangerschaft!

Während unserer Bergwanderung auf dem Gipfel des Ruivos auf Madeiras wurde ich fast wahnsinnig, weil ich nicht wußte, wie ich meine zu kleine Hosen anbekomme. Die Leggins haben mir nach unserer ersten Reise auf Madeiras Tod das Überleben gesichert. Auch wenn Sie noch auf Wolken schweben und sich über Ihre Schwangerschaft freuen, sollten Sie während der Wanderungen einen Schritt zurück schalten.

Sie werden bald feststellen, dass Ihr Zustand nicht so viel erlaubt und Sie je nach Ballgröße mehr tragen müssen. Zum Beispiel habe ich mir auf unseren Tourneen auf Madeiras den Arsch aufgerissen, während mein Mann ohne einen Tropfen Schweiß hinter mir herlief. Ich empfehle daher, die Führungen zu verkürzen.

Kurz nachdem ich herausgefunden hatte, dass ich schwanger war, war eine 5-6-stündige Führung nicht mehr möglich. Abhängig von der Schwangerschaft und der Position des Babys kann der kleine Kopf viel Druck auf die Harnblase ausüben. Deshalb sind weniger beliebte Wanderungen eine klügere Entscheidung als der Ausflugsberg. Das Wandern kann mit zunehmender Schwangerschaft schwierig werden.

Mit den Wanderstöcken bin ich sehr zufrieden. Auf diese Weise werden Sie nicht nur besser unterstützt (der Schwerpunkt des Körpers verändert sich während der Schwangerschaft), sondern Sie können auch mit den Armen nach oben klettern. Die während der Schwangerschaft freigesetzten hormonellen Stoffe lösen Ligamente und Gelenk. Allerdings steigt dadurch auch das Knickrisiko beim Wandern.

Daher sind fußhohe Wanderstiefel empfehlenswert, auch wenn es nur eine einfache Tour ist. Was haben Sie auf Spaziergängen während der Schwangerschaft erlebt?

von Michaela Herzog