Wenig Kohlenhydrate Diät

Gefahr durch GewichtsverlustTrendVorsicht bei kohlenhydratarmer Ernährung

Extreme Diäten ohne Kohlenhydrate (ketogene Ernährung) sollten nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Roggenvollkorn und natürliche Stärke - wenig bis mäßig essen. Kohlenhydrate ohne Stärke - viel essen. Früchte und natürliche einfache Kohlenhydrate - mäßig essen. Wenn der Körper keine Energie benötigt, wandelt er die Kohlenhydrate in Fett um.

Gefährliche GewichtsabnahmeTrendVorsicht bei kohlenhydratarmer Ernährung

Extreme Diäten ohne Kohlenhydrate (ketogene Ernährung) sollten nur unter medizinischer Kontrolle eingenommen werden. Diejenigen, die eine kohlenhydratarme Diät gewählt haben, essen keine Kohlenhydrate, die in Broten, Teigwaren, Reis und Früchten versteckt sind. In einer solchen Diät sind sie gewissermaßen der grösste Gegner, obwohl sie DER Energielieferant par excellence für den Organismus, aber vor allem für das Hirn sind.

Durch eine ketogene Ernährung ist die Aufnahme von Kohlenhydraten auf mindestens 20 bis 25 g pro Tag begrenzt und wird den Proteinen und Fettsäuren tatsächlich zugesetzt. Eierspeisen, Würstchen, Frischkäse, Rahm, Quark, Obst, Gemüsesorten und Nüssen sind für eine ketogene Ernährung unerlässlich. Diese kohlenhydratarme Ernährung hat nicht nur Vorteile bei der Gewichtsabnahme, sondern auch bei der Möglichkeit, den Organismus vor schweren Krankheiten zu bewahren.

Die Diät soll das Krebszellenwachstum verhindern, da dem Organismus weniger Blutzucker zur Verfügung steht. Stattdessen raten Spezialisten davon ab, die Kohlenhydrataufnahme permanent auf ein Mindestmaß zu drosseln. Das große Anliegen bei einer kohlenhydratarmen Ernährung ist es, den Metabolismus des Organismus zu verändern, weshalb ihm nur sehr wenige Kohlenhydrate zuteil werden.

Dies ist jedoch nur selten der Fall, weil dadurch der Bedarf an Kohlehydraten erspart wird. Die hohen Protein- und Gemüsegehalte in dieser Diät sind letztendlich für die Gewichtsabnahme verantwortlich. Die ihre Diätvoretze auf die ganze Familie ausdehnen möchten, um im Alltagsleben nicht zu vielen Fallstricken ausgeliefert zu sein, sollten dabei absolut aufhören vor dem Kinder.

Darüber hinaus erhöht sich die Harnsäureproduktion in der ketogenetischen Ernährung, was das Gichtrisiko erhöht. Während einer solchen Diät ist eine regelmässige Harnsäurekontrolle empfehlenswert. Im Allgemeinen sollte die Diät unter ärztlicher Überwachung erfolgen, um den Organismus nicht zu schädigen. Aufgrund der eventuellen Nebeneffekte und des Ungleichgewichts der Ernährung wird diese jedoch in der Fachwelt einer kritischen Bewertung unterzogen.

Mehr zum Thema