Wichtig für Muskelaufbau

Gehören Sie auch zu den Menschen, die gern auf das frühstücken verzichtet? Unglücklicherweise tun Sie Ihrem Organismus mit dieser Angewohnheit nichts Gutes.
Also, wenn Sie nach etwa sechs bis acht Uhr aufwachen, braucht Ihr organischer Mensch viel zu essen und verlangt nach Kohlekraft.
Eine Verlangsamung des Stoffwechsels ist fast schon giftig für Ihr Muskelwachstum! Fachleute empfehlen gar, dass etwa ein Quartal bis höchstens ein drittel des Umsatzes bereits zum frühstücken konsumiert werden sollte.
Erst wenn der Organismus all dies bekommt, ist eine neue Zellbildung garantiert. Ein reichhaltiges Fruehstueck macht den Koerper fit fuer den Tag und gibt ihm neue Kraefte.
Ein perfektes Sportlerfrühstück hat zwischen 350 und 500 Kilokalorien und enthält hauptsächlich Kohlenhydrate und Proteine.

Schließlich muss jeder für sich selbst wissen, was er betreut und was ihm wichtig ist. Sprung zu Ist die Muskelpumpe wichtig für den Muskelaufbau? Das fühlt sich sehr gut an, aber ist dieser Effekt wichtig für den Muskelaufbau, also die Muskelhypertrophie? Sprung zu Warum ist die Ernährung so wichtig für das Muskelwachstum? Wenn Sie richtig trainieren und genügend Energie verbrauchen, bestimmt es immer noch das Verhältnis der Substanzen, ob Sie Muskeln oder Fett aufbauen.

Ihre Muskulatur schreit nach einem ausgeglichenen Morgen!

Gehören Sie auch zu den Menschen, die gern auf das frühstücken verzichtet? Unglücklicherweise tun Sie Ihrem Organismus mit dieser Angewohnheit nichts Gutes.... besonders wenn Sie großen Wert auf ein erfolgreiches Muskelwachstum legen. Ihre Muskulatur schreit nach einem ausgeglichenen Morgen! Im Schlaf versorgen Sie Ihren Organismus nicht mit Nährstoffen.

Also, wenn Sie nach etwa sechs bis acht Uhr aufwachen, braucht Ihr organischer Mensch viel zu essen und verlangt nach Kohlekraft. Wenn Sie diesem ganz natürlichem Wunsch nicht nachgeben, wechselt Ihr Oberkörper automatisch in den "Sparmodus", um die restliche Restenergie nicht vollständig zu verbrauchen. Grundsätzlich kommt Ihr Lebewesen nun zu dem Schluss: "Ich erhalte nach dem Schlafen keine Nahrungsstoffe und muss daher meinen Metabolismus drosseln.

Eine Verlangsamung des Stoffwechsels ist fast schon giftig für Ihr Muskelwachstum! Fachleute empfehlen gar, dass etwa ein Quartal bis höchstens ein drittel des Umsatzes bereits zum frühstücken konsumiert werden sollte. Wichtig für eine genügende und wirksame Erneuerung der Zellen ist auch das Fruehstueck. In der Regel essen Sie nachts keine Nahrungsmittel, so dass der Organismus nach dem Stehen neben Kohlehydraten auch Eiweiß, Mineralien, Flüssigkeiten und andere Nährstoffe braucht.

Erst wenn der Organismus all dies bekommt, ist eine neue Zellbildung garantiert. Ein reichhaltiges Fruehstueck macht den Koerper fit fuer den Tag und gibt ihm neue Kraefte. Untersuchungen haben auch mehrmals ergeben, dass Menschen, die nicht frühstücken, viel öfter unter Gewichtsprobleme gelitten haben. Dadurch fordert der Unterversorgungsträger Unterstützung.

Ein perfektes Sportlerfrühstück hat zwischen 350 und 500 Kilokalorien und enthält hauptsächlich Kohlenhydrate und Proteine. Sie können auch ein (hochwertiges) Brot mit fettarmen Käsesorten oder mageren Wurstwaren ohne Zögern essen. Aber das Allerwichtigste ist, dass man in der Regel am Morgen etwas Gutes hat.

Andernfalls müssen Sie damit rechnen, dass Ihr Metabolismus auf Dauer auf kleiner Flamme abläuft, so dass Sie trotz intensiven und regelmäßigen Trainings kein Wachstum der Muskeln erleben werden.

von Michaela Herzog