Wie lange Sport in der Schwangerschaft

spannen id="Sport_in_der_Schwangerschaft_tut_Mama_und_Baby_gut">Sport während der Schwangerschaft macht Mami und Kind gut.
Bei vielen werdenden Müttern erhebt sich die Fragestellung, wie der Sport während der Schwangerschaft tatsächlich auszusehen hat.
Ich habe mich oft gefragt, was wohl die richtige und richtige Dosierung von Sport und Ausdauer ist. Während meiner Schwangerschaft wollte ich den Sport nicht aufgeben, weil ich wusste, dass ich nicht mit der selben Anstrengung wie vor der Schwangerschaft üben kann.
Dass du trächtig bist, heißt nicht, dass du das Üben auslassen musst. So lange Sie einige grundlegende Regeln befolgen, können Sie bis kurz vor der Niederkunft sorglos ausbilden.
Sie finden den Beitrag in englischer Sprache hier. Darüber hinaus hat die Hochschule für Sport eine Arbeitsgruppe eingerichtet, um Unklarheiten in Sachen Sport während der Schwangerschaft zu klären.

Sind die Knie, das Becken oder die Symphyse (Schmerzen im Schambein) während und/oder nach dem Training verletzt, ist das Training zu intensiv oder zu lang. Beim Training während der Schwangerschaft ist zu beachten, dass das Schwangerschaftshormon Gestagen lose Bänder und Gelenke bereitstellt. Aber als ich die zweite Zeile im Test sah, war es plötzlich anders. Spass und Freude sind ein guter Wegweiser bei der Wahl einer Sportart, denn was gut für Sie ist, ist gut für Ihr Baby! An der frischen Luft trainieren ist immer gut!

spannen id="Sport_in_der_Schwangerschaft_tut_Mama_und_Baby_gut">Sport während der Schwangerschaft macht Mami und Kind gut

Bei vielen werdenden Müttern erhebt sich die Fragestellung, wie der Sport während der Schwangerschaft tatsächlich auszusehen hat. Sie sind als Schwangerin nicht mehr allein für Ihre eigene Krankheit verantwortlich, sondern auch für die Ihres Kindes im Magen - für alles, was Sie tun. Besonders wenn Sie vor der Schwangerschaft viel Sport treiben möchten, werden Sie sich - genau wie ich - vielleicht sogar gefragt, wie viel und welches Konditionstraining es gibt.

Ich habe mich oft gefragt, was wohl die richtige und richtige Dosierung von Sport und Ausdauer ist. Während meiner Schwangerschaft wollte ich den Sport nicht aufgeben, weil ich wusste, dass ich nicht mit der selben Anstrengung wie vor der Schwangerschaft üben kann. Doch wie viel ist zulässig?

Dass du trächtig bist, heißt nicht, dass du das Üben auslassen musst. So lange Sie einige grundlegende Regeln befolgen, können Sie bis kurz vor der Niederkunft sorglos ausbilden. So können Sie sich und Ihren Organismus viel besser auf die Welt vorzubereiten. In den USA haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler festgestellt, dass selbst ein intensiveres Fitnesstraining keine negative Auswirkung auf Ihr Kind oder den Verlauf Ihrer Schwangerschaft hat.

Sie finden den Beitrag in englischer Sprache hier. Darüber hinaus hat die Hochschule für Sport eine Arbeitsgruppe eingerichtet, um Unklarheiten in Sachen Sport während der Schwangerschaft zu klären. Weitere Informationen und weitere Beiträge finden Sie auf der Website der DBS. Die Tatsache, dass Sport während der Schwangerschaft ein Tabuthema ist und dem Kind im Mutterleib Schaden zufügt, ist immer noch eine weit verbreitete Geschichte von alten Frauen.

Es ist nun erwiesen, dass mäßige Bewegung während der Schwangerschaft nicht nur für die Frau, sondern auch für das Kind gut ist. Die klassischen Beschwerden wie Rückenbeschwerden, Wasseransammlungen, starke Gewichtzunahme, Gestationsdiabetes und Depression können durch maßvolle Trainingseinheiten reduziert oder sogar umgangen werden. Darüber hinaus kräftigt Bewegung während der Schwangerschaft den Organismus und kann vor allem die bei der Entbindung benötigten und intensiv genutzten Muskelteile ausbilden.

Wie viel und welches Konditionstraining zulässig ist, entscheidet über Ihre eigene Kondition. Prinzipiell sollten alle sportlichen Aktivitäten während der Schwangerschaft im mittleren, anaeroben Leistungsbereich ausgeübt werden. Das aerobe Trainieren ist ein Herzfrequenztraining, bei dem Ihr Organismus Glucose mit Hilfe von Luftsauerstoff aufbaut. Sie ist daher sehr persönlich und kann nur durch eine sportärztliche Untersuchung exakt festgestellt werden.

Bei anaerobem Sport ist die Sauerstoffzufuhr für die Energiezufuhr nicht mehr ausreichend. Während der Schwangerschaft sollten Sie jedoch nicht im aeroben Raum üben. Hören Sie aber auf Ihren eigenen Leib und gönnen Sie sich immer die notwendige Ruhepause zur Wiederbelebung. Welche Ausbildung ist für den Sport während der Schwangerschaft am besten geeignet? Was und wie Sie lernen wollen, bleibt Ihnen überlassen.

Die Aufrechterhaltung des Vor-Schwangerschaftstrainingsplans während der Schwangerschaft steht nichts im Wege - wenn Sie sich an die Grenzen der Belastbarkeit halten. Cardio-Geräte sind besonders für den Sport während der Schwangerschaft geeignet, da sie in der Regel über einen eingebauten Pulsmesser verfügen - das erleichtert Ihnen das kontrollierte Training. Außerdem werden Ihnen Trainingsgeräte empfohlen, da sie Ihre Kondition, Muskulatur und Ihren Bewegungsmotor ausbilden und so robust sind, dass Ihr Risiko einer Verletzung gering ist.

Sie können auch mit einem Gewichte ausbilden. Achten Sie hier nur darauf, dass Sie etwas weniger abnehmen und mehrere Male wiederholen. Prinzipiell empfohlen als Sport während der Schwangerschaft und auch aus eigener Erlebnisse: Die Ein großer Vorzug des Wassersports ist, dass im Gewässer vor allem die Gelenkentlastung und die Gefahr von Verletzungen sehr niedrig ist.

Ein sehr gutes Trainingsprogramm für die Schwangeren - abgestimmt auf den entsprechenden Monat der Schwangerschaft - wird durch das Schwangerschaftsprojekt* angeboten. Hinweis: Ab der 20. Woche der Schwangerschaft sollten Sie jedoch auf ein gerades Bauchmuskeltraining achten. Sie würden sie mit klassischen Sit-ups / Knirschen ausbilden - Hände weg! Sie können die seitlichen Bauchmuskulaturen bis zum Ende der Schwangerschaft ausbilden.

Weiterführende Vorschläge zum Sport während der Schwangerschaft finden Sie im Beitrag Fitness: Fitness durch die Schwangerschaft | Übersicht für bilde mütter. Ihre Körperwarnsignale - Wie erkennen Sie, dass Ihr Workout zu sehr ist? Am besten sagt dir dein Organismus, wann es vorbei ist oder wann du es ruhig angehen sollst.

Auch wenn es für Sie schwierig sein mag, weil Sie an größere Lasten im Sport gewöhnt sind, nehmen Sie sich immer genug Zeit, um sich zu regenerieren. Das macht den Sport während der Schwangerschaft zwangsläufig belastender. Sollten die Gelenke, das Hüfte oder die Schambeinschmerzen während und/oder nach dem Sport weh tun, dann ist das Trainieren zu stark oder zu lang.

Beachten Sie beim Training während der Schwangerschaft, dass das Trächtigkeitshormon Progestin lose Ligamente und Verbindungen bereitstellt. Auf diese Weise bereiten Sie Ihren Organismus bestmöglich auf die Entbindung vor. Der Sport während der Schwangerschaft macht gesund, macht Ihrem Kind gut und macht Ihnen die Entbindung möglicherweise leichter. Dass Sportlerinnen weniger schmerzstillende und geburtshilfliche Maßnahmen brauchen, zeigt eine Untersuchung der Universität für Sport in Köln. 2.

Sie wissen am besten, wie viel Sie sich und Ihr Kind durchmachen können. Ich hoffe, dass Ihnen Ihr Sport gefällt und hoffe auf Ihre Kommentare und vor allem auf Ihre Erlebnisse mit dem Sport während der Schwangerschaft. Falls Ihnen unsere Tips zum Schwangerschaftssport gut gefielen, folgen Sie uns auf Interesse, Instagramm und Facebooke.

von Michaela Herzog