Wie Verliert man Fett

Menschen wollen unseren Weg früher, als unser Organismus ihn will. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Fett möglichst rasch und gefahrlos verlieren und dabei Ihre Ausdauer minimieren können.
Malen Sie alle Kohlehydrate außer kohlenhydratarmem Obst und Gemüsesorten für die ersten zwei Monate.
In dieser Zeit dürfen Sie nicht den Irrtum begehen, andere Kohlehydrate wie z. B. Brote, Müsli, Erdäpfel, Korn oder Nahrungsmittel mit Zuckern zu essen, denn das führt Sie zurück an den Beginn.
Schließlich gibt es viele Leute, die sehr lang nach einer niedrigen Vergaserdiät und Entdeckung gefressen haben, dass Betrugmahlzeiten nicht lohnend sind.
Es wird Sie darauf vorbereiten, Fett zu reduzieren, indem es Ihren Appetit beseitigt, während Sie Ihren Organismus auf Fett als Energiequelle trimmen.

Deponie im Körper: Wie man gefährliches Bauchfett loswird. Oft ist es schwierig, das letzte Fett schnell loszuwerden, ohne Muskelmasse zu verlieren. Eine zu hohe Kalorienzufuhr führt in der Regel dazu, dass man den Erfolg der letzten Trainingswochen schneller verliert, als man möchte. So scheint es, dass der Bauch eine besondere Behandlung braucht und deshalb haben wir einen Führer gewählt, der zeigt, wie man ihn nicht liebt. Die subkutane Fettschicht befindet sich direkt unter der Haut und ist von außen sichtbar, z.B. an Gesäß und Hüfte.

Fettverlust mit geringem Kraftaufwand und in kurzer Zeit

Menschen wollen unseren Weg früher, als unser Organismus ihn will. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Fett möglichst rasch und gefahrlos verlieren und dabei Ihre Ausdauer minimieren können. Sie ist eine kohlenhydratarme, proteinreiche Ernährung, die entwickelt wurde, um die Schwierigkeiten zu vermeiden, die eine kohlenhydratarme Ernährung oft uneffektiv machen.

Malen Sie alle Kohlehydrate außer kohlenhydratarmem Obst und Gemüsesorten für die ersten zwei Monate. Dieses erlaubt Ihnen, Überschusswasser von Ihrem Organismus zu entfernen, indem Sie die Glycogenspeicher ausleeren. Schon nach zwei Monaten sollten Sie gut abgenommen haben (Wasser und Fett), während sich Ihr Organismus an die Fettverbrennung gewöhnt hat.

In dieser Zeit dürfen Sie nicht den Irrtum begehen, andere Kohlehydrate wie z. B. Brote, Müsli, Erdäpfel, Korn oder Nahrungsmittel mit Zuckern zu essen, denn das führt Sie zurück an den Beginn. Anderen kommt es nicht zugute, dass sie sich danach schlecht gefühlt haben oder dass sie von kohlenhydratreicher Nahrung abhängen und Schwierigkeiten haben, wieder auf eine kohlenhydratarme Diät umzustellen.

Schließlich gibt es viele Leute, die sehr lang nach einer niedrigen Vergaserdiät und Entdeckung gefressen haben, dass Betrugmahlzeiten nicht lohnend sind. Sei es, weil sie die Lust auf Kohlenhydrate verlieren oder weil sie am Tag nach einer Betrugsmahlzeit nicht mehr fit sind. Hinweis: Unterschätzen Sie nicht die 2-wöchige Etappe mit deutlich verringerten Kohlehydraten und viel Pflanzen.

Es wird Sie darauf vorbereiten, Fett zu reduzieren, indem es Ihren Appetit beseitigt, während Sie Ihren Organismus auf Fett als Energiequelle trimmen. Denken Sie nicht daran, Müsli, Bagel, Palatschinken zum Fruehstueck zu verzehren. Um den Fettabbau schnell und einfach zu gestalten, müssen Sie Ihre Speisen aus tierischem Eiweiß, 300-400 g Gemüsen und gesundem Fett zusammenstellen.

Anmerkung: Sechs kleine Gerichte pro Tag alle zwei bis drei Arbeitsstunden funktionieren für die meisten Menschen gut, besonders wenn sie vorher keinen großen Nutzen mit einer Low-Carb-Diät hatten, bei der das Eiweiß hoch war. Außerdem hält es dich davon ab, Hunger zu haben und ständig etwas zu fressen, was du nicht fressen sollst.

Hinweis: Essen Sie pro Kilogramm des Körpergewichts pro Tag wenigstens 1,6 g Protein, da dies die Summe ist, die zeigt, dass die Muskulatur bei mageren Menschen mit einer kalorienarmen Ernährung erhalten bleibt. Kohlenhydratarme Gemüsesorten wie z. B. Blättergemüse sind Ihre wichtigste Kohlenhydratquelle, da sie es Ihnen ermöglichen, Ihre Kohlenhydrataufnahme auf ein Maximum von 50 g pro Tag zu begrenzen.

Die Energiequelle Glucose wird vom Organismus nicht mehr genutzt, sondern Fett verbrannt. Nachfolgend eine kleine Auswahl an Speisen mit niedrigem glykämischen Gehalt: alles Gemüse (Kohl, Staudensellerie, Broccoli, Zucchini usw.), Paradeiser, Peperoni, Zwiebeln, Kräuter, Zwiebel, Knoblauch, Kartoffeln, Zuckerrüben, Gurken, Saubohnen, Bohnenkohl, Sauerkraut, Spargeln, Avocado, Champignons und Paprikaschoten.

Die kohlenhydratarmen Gemüsesorten haben außerdem den großen Nutzen, dass sie sehr nährstoffreich sind und einen hohen Anteil an Nahrungsfasern enthalten, was laut einer Vielzahl von Untersuchungen die Nahrungszufuhr mindert. Hinweis: Vergessen Sie nicht, dass dieser Beitrag Ihnen aufzeigt, wie Sie so schnell wie möglich Fett verlieren können. Dies ist der Hauptgrund, warum die Kohlehydrate, mit Ausnahme von Gemüsen, so gering sind.

Sie können von der Erhöhung der Kohlehydrate ein wenig und von der grösseren Vielzahl profitiert haben, besonders wenn Ihr Nüchternglukosespiegel gering ist (unter 90 mg/dL) und Sie insulinempfindlich sind (was bei Übergewichtigen weniger verbreitet sein wird). Es gibt jedoch eine einzige Ausnahmeregelung: Nach einem intensiven Trainingsprogramm können niederglykämische Kohlehydrate eingenommen werden.

Zum Beispiel könnten Sie nach dem Sport etwas Frucht verzehren - die Beere und Kiwi haben weniger Kohlehydrate und sind nährstoffreich. Zu jeder Speise ist es aus folgendem Grund äußerst notwendig, gesundes Fett zu sich zu nehmen: Meistens beginnt eine Low-Carb-Diät, aber nicht genug Fett zu sich nehmen, sich schlecht und dann aufgeben.

Vielleicht sind die Werte zu niedrig oder das Fett-, Eiweiß- und Kohlenhydratverhältnis ist nicht richtig. Ein fettarmer Speiseplan hilft nicht, den Organismus zu kürzen, um Fett zu verbrennen statt Glucose, und die Energieerzeugung wird stagnieren. Zunehmende Fettaufnahme und Reduzierung von Kohlehydraten ist eine altbekannte Möglichkeit, den Organismus stoffwechselflexibel zu machen, so dass er mehr Fett als Strom brennt.

Es hat keinen Sinn, einfach nur Kohlenhydrate zu mindern. Das Fett ist ein Aromaträger, der für Kontinuität und Vielfalt der Speisen sorgt, die ein wenig monoton sind. Einige von ihnen haben ein schlechtes Gewissen oder fehlende Kraft in einer kohlenhydratarmen Ernährung, wenn sie nicht genug Nahrung zu sich genommen haben. Die Anpassung des Körpers an die Fatburning könnte schwer sein, es könnte eine Hypothyreose aufgrund von Glukosemangel sein oder es könnte zu wenig Calorien verzehrt werden, aber die Erhöhung des Fettkonsums zur Erhöhung der Kalorienaufnahme hilft anscheinend.

Hinweis: Sie denken vielleicht, dass es wahnsinnig ist, mehr Fett zu sich zu nehmen, obwohl das Hauptziel darin besteht, so rasch wie möglich Fett zu reduzieren. Es geht aber darum, Fett rasch abzubauen und dem Fettabbau zu widerstehen, ohne sich schlecht zu fühlen. 2. Dafür sorgt die genügende Zufuhr von gesunder Nahrung in Gestalt von Fett, auch weil Fett die Wirkung hat, die Temperatur zu steigern, was der Verringerung der Schilddrüsenfunktionen entgegenwirkt.

Diese Diät veranlaßt Sie, Fett mit oder ohne Übung zu lösen, aber, irgendeine Formular der anaeroben Übung (Stärke Ausbildung oder Sprint-Intervalle) zu tun beschleunigt die Auswirkungen aus einigen Gründen. auf diese Weise. Erstens, das anaerobe Üben führt zur Eiweißsynthese, die die Muskulatur aufrechterhält, indem sie die Kalorienmenge aufrechterhält, die Ihr Organismus brennt.

Das wird durch Schulungen vermieden. Zum anderen kann das anaerobe Fitnesstraining dazu beitragen, den Organismus an die Verbrennung von Fett als Energieträger zu gewöhnen, indem es den Wandel zur Stoffwechselflexibilität vorantreibt. Das anaerobe Fitnesstraining ist bei Übergewichtigen, meistens sesshaften Menschen, der Auslöser zur Verbesserung der Fatburning, während die einzige Ernährungsumstellung auf kurze Sicht nicht so effektiv ist.

Dritte, anaerobe Übung verbraucht rasch eine große Energiemenge und steigert die Verbrennung von Calorien nach dem Sport um einiges mehr als eine Ausdauerübung. Im Vergleich zu Vollwertkost sind sie besonders gut verdaulich und enthalten viele verarbeitete Kohlenhydrate und Fette, so dass der Organismus mehr Kohlenhydrate verbrauchen kann, als er tatsächlich hat.

Es erhöht das lnsulin, was die Fetteinlagerung und die Lust auf mehr Kohlehydrate fördert. Vermeiden Sie Gaststätten und Fastfood zu Gunsten hausgemachter Speisen. Der Begriff Sugar bezeichnet nicht nur den typisch weissen Rohzucker, der Nahrungsmitteln beigemischt wird, sondern auch Kohlehydrate, die im Organismus in grosse Teile zerfallen. Untersuchungen haben gezeigt, dass ein höherer Insulingehalt die Menschen dazu anregt, mehr zu sich zu nehmen.

Außerdem ist es ein " Speicherungshormon ", das es dem Organismus ermöglicht, Glucose (Zucker) aus dem Blut dahin zu befördern, wo sie benötigt wird, um physische oder geistige Aktivitäten zu fördern oder sie als Fett- oder Muskelglycogen für später zu speichern. Bei einem Diätplan mit vielen Kohlehydraten, die meist verhältnismäßig viel zuckerhaltig sind, wird das Kreislaufsystem überbelastet.

Ein radikaler Weg ist es, alle nicht starken Kohlehydrate aus der Nahrung zu entfernen. Auch in einer Diät zur raschen Fettreduktion ist er nicht enthalten, da er im Grunde genommen ein Giftstoff ist, der vom Organismus entgiften muss, was zu einer Entzündung und Verlangsamung des Stoffwechsels führen kann. Hinweis: Wenn Sie gerne roten Wein mögen und nicht ohne ihn auskommen können, dann trinken Sie ihn an Tagen, an denen die Kohlehydrate mehr sind.

Ein paar gängige Irrtümer beim schnellen Fettabbau sind: Zuviel Anstrengung - während einer Low-Carb-Diät sollten Sie nicht zu intensiv üben, besonders wenn Sie jeden Tag oder mehrere Male am Tag üben. Mangel an Schlaf - Mangel an Schlaf ist der Gegner des Fettabbaus, da er die Insulinintensität verschlechtert und unseren Wunsch nach hoch befriedigenden Nahrungsmitteln, die normalerweise viel Fett und verfeinerte Kohlehydrate beinhalten, steigert.

Lösen Sie das Schlafproblem, bevor Sie mit einer solchen Low-Carb-Diät beginnen. Fakt ist, dass schädliche Keime von Kohlehydraten zehren, die die Aufnahme der Kohlehydrate in der Ernährung steigern, was zu einem Anstieg des Körperfettes führen kann. Das ist natürlich kein Hindernis, wenn Sie alle Kohlehydrate außer Gemüsen aus Ihrer Ernährung entfernen, aber es erhöht die Bedeutung einer unmittelbaren Darmreparatur.

Sie bringen Ihren Magen wieder in Ordnung, indem Sie viel Obst und probiotisches Essen (Chinakohl, Kraut, eingelegtes Essen) essen.