Wieviel Sport in der Schwangerschaft

<klein>(neue Antworten zuerst)</klein>>....mehr

Guten Tag, mich interessiert, wie viel Bewegung Sie während Ihrer Schwangerschaft machen? Studien zeigen, dass alles eine Frage der Intensität ist. Schwangerschaftssport: Was ist erlaubt? Sämtliche Studien zum Sport während der Schwangerschaft bestätigen, dass die körperliche Anstrengung der Mutter während der Schwangerschaft bis zur Geburt möglich ist und das Kind wahrscheinlich nicht beeinträchtigt wird. Zuerst sollten Sie sich überlegen, wie viel Bewegung Sie vor der Schwangerschaft gemacht haben.

(neue Reaktionen zuerst)>....mehr

Hallo, mich würde interessieren, wie viel Bewegung Sie während Ihrer Schwangerschaft machen? Sie treiben keinen Sport und sind glücklich, wenn Sie sich erholen können? Welche Sportart wird empfohlen? Bis jetzt war ich wohl recht träge. Jetzt ist die Zeit gekommen, dass mein Unterbauch kneift und zuckt, während ich bucke, also sollte ich keinen großen Sport mehr treiben, oder?

Auch ich habe für die Schwangeren praktiziert und muss zugeben, dass dies sehr gut funktioniert hat. Baden ist auch sehr nett, unglücklicherweise viel von meiner Schwangerschaft im Urlaub, alles in Richtung. Seit dem fünften Lebensmonat praktiziere ich also nun drei Monate vor der Entbindung und es ist wirklich ideal. Sonst gehe ich einmal pro Woche baden, ist gut gegen den Rücken.

Mäßiger Sport ist meiner Ansicht nach in der SP großartig. So viel Spass.... also spiel ich 2 mal pro Wochentraining und auf WIR Turnieren oder Spielen. Während meiner ersten Schwangerschaft spielte ich bis zum 6. Dezember Hockey und Amerikaner.

Weshalb ist Sport während der Schwangerschaft so bedeutsam?

Dieser Sport soll unter anderen Bedingungen gesundheitsschädlich sein - ein weit verbreitetes Credo, das für einige Frauen sicher eine gute Entschuldigung war. Weshalb ist Sport während der Schwangerschaft so bedeutsam? Während der Schwangerschaft werden das Herz-Kreislauf-System, der Metabolismus, die Respiration und der ganze Stütz- und Bewegungssystem stärker belastet. Die Ursache: das steigende Körpergewicht des Kindes im Magen.

Deshalb ist ein geringes Kraft- oder Konditionstraining umso mehr wichtig, um sie auf diese zusätzliche physische Anforderung vorzubereiten und auch nach der Schwangerschaft rasch wieder in Schwung zu bringen. Welche Sportart ist für Frauen in der Schwangerschaft gut? Alle Frauen sollten tun, was sie wollen und sich gut fühlen", sagt er. Zum Beispiel Fahrradfahren, Schwimmtraining und Muskelaufbautraining wie Schwangerschaftspilates, sowie moderates Kräftigungstraining mit Leichthanteln.

"Wirbelsäulen- und Bauchmuskelübungen stärken die Muskeln und stabilisieren den Körper", erläutert der ehemalige Olympiaschwimmer. Mit sanften Stretching-Übungen und tiefer, gleichmäßiger Atmung werden die Schwangeren bestens auf die Entbindung vorzubereiten. Von einem bestimmten Taillenumfang ist es am besten, gleich zum Schwangerschafts-Yoga zu gehen, das auf die begrenzte Beweglichkeit durch den Baby-Ball abzielt.

Kein Wunder, dass alles mit einem erhöhten Risiko für Verletzungen - wie Inline-Skaten, Skilaufen, Wandern in extremer Höhe und Bergsteigen - mit einem Kind im Magen nicht die richtige ist. Auch vor Sportarten wie Pferdereiten, Sportarten wie z. B. Springen, Squashen und andere Sportarten, die Schock und schnelles Drehen verursachen können, wird gewarnt.

Wieviel Bewegung ist zu viel? Dies kann nicht durchgängig beantwortet werden, erläutert er. Wer bereits vor der Schwangerschaft Sport treibt, ist jedoch gut beraten, die Regelmässigkeit des Trainings aufrechtzuerhalten. "Gerade während der Schwangerschaft ist ein persönlicher Betreuer viel Geld wert, weil er ein massgeschneidertes Trainingsprogramm zusammenstellt", rät er.

Wie lange ist Sport harmlos? Jede werdende Frau muss das selbst erproben. Auf jedenfall sollten und können bis zum Ende der Schwangerschaft kleine Becken-Übungen gemacht werden.

Mehr zum Thema