Wofür ist Eiweiß gut

Wenn das Wort Protein verwendet wird, denkt jeder zuerst an Sport, Muskelaufbau und Bodybuilding.

Wenn das Wort Protein verwendet wird, denkt jeder zuerst an Sport, Muskelaufbau und Bodybuilding. Allerdings braucht jeder Mensch Eiweiß, auch wenn er keinen Sport treibt. Aber wofür braucht unser Körper eigentlich Eiweiß und wie viel? Protein liefert den Baustoff für Haare, Nägel, Muskeln und Organe. Enzyme und Hormone bestehen aber auch aus Eiweiß und die körpereigene Abwehr kann nur gewährleistet werden, wenn der Körper ausreichend mit Eiweiß versorgt wird.

Wenn man das Schlagwort Protein verwendet, denken alle zuerst an die Themen Training, Muskeltraining und Bodybuildung.

Wenn man das Schlagwort Protein verwendet, denken alle zuerst an die Themen Training, Muskeltraining und Bodybuildung. Aber jeder braucht Eiweiß, auch wenn er keinen Spaß hat. Eiweiß oder Eiweiß (die kleinste Komponente sind Aminosäuren) sind sehr bedeutend für eine Reihe unserer Stoffwechselprozesse, für unseren Aufbau von Muskeln, Gelenken, Bändern, Bändern, etc.

Ingesamt gibt es viele verschiedene Arten von essentiellen Fettsäuren, aber 8 davon sind unentbehrlich, was heißt, dass sie nötig sind, aber wir können sie nicht selbst herstellun. Heutige Lebensbedingungen wie Streß, unausgeglichene Ernährungsgewohnheiten und Krankheiten führen oft zu einem Aminosäurenmangel, vor allem bei der Frau und den Älteren.

Wenn im Organismus eine bestimmte Menge an Proteinen fehlen, kann die Funktionalität aller Eiweiße gestört sein. Eine unzureichende Versorgung des Körpers mit essentiellen Fettsäuren kann langfristig schädliche Einflüsse haben. Selbst wenn Sie kein Wettkampfsportler sind, sollten Sie über die Ernährung oder Nahrungsergänzungsmittel genug essen.

Durch die immer schlechter werdende Lebensmittelqualität ist es heute nahezu unvermeidlich, daß die Versorgung mit essentiellen Fettsäuren von aussen erfolgt. Wie viel Eiweiß brauche ich? Dies kann natürlich von Mensch zu Mensch variieren und hier ist es wichtig, dass man sich genau anschaut, wie der Organismus mit welcher Dosis umgeht. Wir bevorzugen es, Eiweiße in Tierfutter wie z. B. Rindfleisch, Fische, Eier und Milchprodukte zu verwenden, aber auch pflanzliche Nahrungsmittel wie Hülsenfrüchte sind proteinhaltig.

Welche Proteine werden vom Organismus am besten ausgenutzt? Er gibt an, wie viele g des körpereigenen Proteins durch 100 g des Nahrungsproteins wiederhergestellt werden. Bei einer biologischen Valenz von 80 g können mit 100 g Eiweiß, das mit der Ernährung zugeführt wird, 80 g des körpereigenen Proteins gebildet werden. Die tierischen Eiweißquellen sind im Allgemeinen wertvoller oder besser für den Organismus nutzbar als die pflanzlichen, enthalten aber oft auch unerwünschte Zusatzstoffe wie Harnstoff, Chrom, Fette und anderen.

Daher sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass vor allem magere Produkte aus den Bereichen Milch und Milch verwendet werden oder die Mischung aus tierischen und pflanzlichen Proteinen verwendet wird.

Mehr zum Thema