Work out Training zu Hause

Du trainierst auch nicht gerne im Freien bei diesem Klima? Das Training zu Hause hat viele Vorzüge..
Probieren Sie dieses Heim-Yoga-Training aus, um sich zu erholen und sich auf eine entspannende Zeit vorzubereiten.
Ihr seid alle verletzt vom Vortag? Sie brauchen ein Training zur Regeneration! Sie ist gerade von einer Verletzung zurück gekommen.
HEIMTRAINING - WAS IST ZU BEACHTEN? Das isoliert z.B. Anlandungen bei Springübungen und macht das Üben in Abdominal- und Rückengymnastik sehr viel schöner - Schnee-Engel und Adler begrüßen Sie.
Das Aufwärmen ist in der Regel ausreichend, um alle zu öffnen. Aber seien Sie vorsichtig, im Bestreben des Trainings bemerken Sie normalerweise nicht den Luftzug, wenn alle Schaufenster und Türchen weit geöffnet sind.

Das Mini-Workout lässt sich wunderbar in den Alltag integrieren. Die Ausbildung in den eigenen vier Wänden hat viel zu bieten. Angeregt durch ihre mächtigen Vorfahren hat die Isländerin Svava Sigbertsdottir ihre eigene Trainingsmethode entwickelt. Sie trainieren auch bei diesem Wetter nicht gerne im Freien? Das Training zu Hause hat viele Vorteile.

1. 3-minütiges Training der Beute

Du trainierst auch nicht gerne im Freien bei diesem Klima? Das Training zu Hause hat viele Vorzüge. Das Training zu Hause ist viel praktikabler und - ob Sie es glauben oder nicht - Sie können damit eine erstaunliche Menge ausrichten. Mit diesen Übungseinheiten für ein starkes Körperzentrum und dem knackigen Cardio-Training entsteht das optimale Training für die Fatburning.

Probieren Sie dieses Heim-Yoga-Training aus, um sich zu erholen und sich auf eine entspannende Zeit vorzubereiten! Wenn Sie es eilig haben und rasch Fette abbauen wollen, ist dieses HIIT-Training genau das Richtige für Sie. Sie können dieses Training direkt nach dem morgendlichen Schlafen oder in der Pause durchführen.

Ihr seid alle verletzt vom Vortag? Sie brauchen ein Training zur Regeneration! Sie ist gerade von einer Verletzung zurück gekommen. Finden Sie einen Schulungspartner und probieren Sie diese kreative, coole und herausfordernde Übung aus. Zwei von euch bleiben motivierter (besonders wenn es kühl ist) und ihr könnt euch während des Trainings untereinander abstützen.

Verbrenne deine Energie, verbrenne dein Geld und hab Spass mit deinen Freundinnen!

HEIMTRAINING - WAS IST ZU BEACHTEN?

HEIMTRAINING - WAS IST ZU BEACHTEN? Das isoliert z.B. Anlandungen bei Springübungen und macht das Üben in Abdominal- und Rückengymnastik sehr viel schöner - Schnee-Engel und Adler begrüßen Sie. Bei vielen Fußmatten gibt es keine Rutschgefahr - hier sollte besonders darauf geachtet werden, dass die Fußmatte nicht abrutscht. Besonders in der kühlen Jahreszeit verwandelt sich Ihr Haus rasch in eine Saunalandschaft, wenn Sie sich beim Einschalten der Heizungsanlage plötzlich richtig bewegen.

Das Aufwärmen ist in der Regel ausreichend, um alle zu öffnen. Aber seien Sie vorsichtig, im Bestreben des Trainings bemerken Sie normalerweise nicht den Luftzug, wenn alle Schaufenster und Türchen weit geöffnet sind. Deshalb ist es besser, die Heizleistung herunterzudrehen, einmal zu lüften, das Sichtfenster während des Trainings zu neigen und die Tür(en) zu schliessen, oder das Sichtfenster zu schliessen und die Tür(en) für eine gewisse Luftzirkulation offen zu halten.

Wenn Sie zu Hause einen großen Mirror haben, möchten Sie ihn vielleicht in Ihr Training integrieren - sei es zur Steuerung der Durchführung der Übung oder zur Selbstmotivation. Auf jeden Falle sollten Sie darauf achten, dass der Ausblick in den Mirrors Ihre Durchführung nicht beeinträchtigt. Auch wenn Ausfallschritte und Köcher beim Geradeausblick völlig ungefährlich sind, muss bei Übungen für Körper, Unterleib und Rücken besonders auf die Körperhaltung geachtet werden.

Jeder, der sich bei Liegestützen oder Schwimmern mit dem eigenen Körper im Spiegelbild betrachtet, streckt die HWS über und bedroht die Bandscheibe. Achten Sie bei Bauchmuskelübungen darauf, dass Ihr Kind immer einen ausreichenden Mindestabstand zur Brustdrüse hat (mindestens eine Breite der Faust), denn gerade beim Hinunterschauen in den Rückspiegel besteht ein hohes Risiko, das Kind auf die Brustdrüse zu bringen und so die Wirbelsäule zu komprimieren.

von Michaela Herzog