Yogamatte

Eine gute Yogamatte finden

Eine Yogamatte kann sich in der Qualität stark von anderen Matten unterscheiden. Denn ähnlich wie bei anderen Sportprodukten gilt auch hier, dass die teuerste Matte nicht immer automatisch auch die Beste ist. Generell gibt es zwei verschiedene Modelle, die beim Yoga eingesetzt werden. Zum einen sind das Matten aus Kunststoff, zum anderen Modelle aus Schafswolle. Yogamatten aus Kunststoff sind rutschfest, haben eine gute Bodenisolierung und lassen sich zusammengerollt leicht transportieren.

Diese leichten Modelle eignen sich gerade dann sehr gut, wenn man die Matte mit zum Yogakurs nehmen, und diese dem entsprechend oft von einem zum anderen Ort transportieren muss.

Fitnessgeräte für Zuhause

Auch Matten aus Schafswolle haben in der Regel eine rutschfeste Beschichtung an der Unterseite, sind durch das verwendete Material aber schwerer als Kunststoffmatten. Dafür haben die Matten den Vorteil, dass sie nicht nur wärmer, sondern oft auch viel weicher sind. Die wärmende Wirkung der Matten ist gerade im Winter sehr angenehm oder dann, wenn als Bodenuntergrund Kacheln dienen. Generell sind aber beide Modelle gleich gut, sodass hier lediglich die persönlichen Anforderungen an eine Yogamatte im Vordergrund stehen.

Yogamatte
1/1

Ist die Matte nur optisch ansprechend aber unbequem, ist das beim Yoga mehr als störend.

Die passende Matte finden

Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist riesig, wodurch eine Wahl nicht immer ganz leicht ist. Daher sollte man im ersten Schritt überlegen, aus welchem Material die Yogamatte sein soll. Hat man sich entschieden, dann muss noch die passende Größe gefunden werden, denn angeboten wird das Utensil nicht nur in einer, sondern in mehreren Größen. Zu kaufen gibt es die Matten in gut sortierten Sportläden und in der Yogaschule. Dort sind die Modelle meist etwas teurer, dafür lässt sich schnell das wirklich passende Modell finden. Ein Preisvergleich ist daher anzuraten, denn oft finden sich auch preislich reduzierte Modelle in diversen Sportgeschäften.

Wer sich gerne an alten Traditionen orientiert, hat eine weitere Auswahl. So gibt es Yogamatten im alten Stil ganz traditionell aus Jute oder Kokosfasern. Diese Matten sind jedoch nicht nur recht hart, sondern auch ziemlich schwer. Früher wurde die Yogamatte auch aus Fell angefertigt, oder es wurde ein sogenannter Yogateppich verwendet. Mit ein bisschen Recherche kann man jedoch schnell die passende Matte finden. Bei allen Modellen ist wichtig, dass die Matte den persönlichen Bedürfnissen entspricht, und dass das Material pflegeleicht, bzw. gut zu reinigen ist.

Die Matte sinnvoll nutzen

Yoga hilft, die innere Ruhe wieder zu finden, sich zu entspannen und so zu mehr Gelassenheit zu kommen. Genau aus diesen Gründen ist es wichtig, dass man sich auf der eigenen Yogamatte wohlfühlt. Ist die Matte nur optisch ansprechend aber unbequem, ist das beim Yoga mehr als störend. Geist und Körper sollen sich durch Yogaübungen wieder entspannen können. Daher ist das eine gute Methode, die sich nicht nur beim Yogakurs, sondern auch zu Hause sehr gut durchführen lässt. Einige matten eignen sich ganz besonders für Übungen im Sitzen, während andere Modelle eher für Yogaübungen im Stehen zu verwenden sind. Auch hierbei spielen die Dicke und das Material wieder eine wichtige Rolle, damit die Matte in jeder Position möglichst angenehm und bequem ist.

Ähnlich wie mit einem Stepper kann die Matte immer dann benutzt werden, wenn man sich durch verschiedene Übungen entspannen oder vom Alltag abschalten möchte. Wer Yoga sowohl in der Gruppe mit anderen, als auch alleine Zuhause macht, ist mit zwei verschiedenen Matten gut beraten. Da es beim Yoga viele verschiedene Positionen gibt, sollten diese auch beim Kauf einer Yogamatte nicht vergessen werden. Yoga ist auch eine gute Methode für die Kinder, wenn diese unruhig und unkonzentriert sind, zu mehr Ruhe zu finden. Soll die Matte für ein Kind sein, ist es wichtig, dass sie dem Kind gefällt, den Ansprüchen genügt, und sich dem Zweck entsprechend immer wieder verwenden lässt.

Mehr zum Thema